Testbericht

Panasonic Lumix DMC-LX2/ Leica D-Lux 3

29.12.2007 von Redaktion pcmagazin

Die Panasonic Lumix LX2 und ihr nahezu baugleiches Schwestermodell Leica D-Lux 3 bieten ein sehr überzeugendes Design mit hochwertiger Verarbeitung, Klappblitz und voll manueller Belichtungseinstellung.

ca. 0:45 Min
Testbericht
Panasonic Lumix DMC-LX2 Vorderseite
Panasonic Lumix DMC-LX2 Vorderseite
© Archiv

Beide haben einen 10-Megapixel-16:9-Sensor für Breitbildaufnahmen. Da ColorFoto die Auflösung entsprechend den ISO-Standards über die Bildhöhe bestimmt, werden die Kameras als 7- Megapixel-Modell eingestuft. Die restlichen Pixel dienen seitlich dem Breitformat.

Sehr gut gefällt der 2,8-Zoll-Monitor mit 207 000 Pixeln, ebenfalls im Breitformat. Ist das 16:9-Format eingestellt, erreicht die Kamera eine vergleichbare KB-Brennweite von 28-112 mm. Positiv: Ein optischer Bildstabilisator gleicht Verwacklungen aus, und die zahlreichen Einstellelemente ermöglichen eine schnelle Bedienung. Die Mittenauflösung bei ISO 100 ist gut, fällt aber in den Ecken speziell bei ISO 400 bis auf 730 Linienpaare/Bildhöhe ab. Die im Vergleich von ISO 100 zu ISO 400 deutlich niedrigere ISO-400-Auflösung liegt wahrscheinlich an der neuen sehr wirksamen Rauschunterdrückung, die zugleich auch die Farbsättigung reduziert. Umgekehrt fällt das geringe Rauschen bei ISO 100 und ISO 400 positiv auf. Trotz des Weitwinkels halten sich Vignettierung und Verzeichnung in dieser Objektivstellung in Grenzen. Wegen des deutlichen Preisunterschieds bei vergleichbarer Leistung erhält die Panasonic LX2 den Kauftipp 16:9 Breitbild.

Detaillierte Testergebnisse - Leica D-Lux 3

Panasonic Lumix DMC-LX2 Auflösungsdiagramm
© Archiv
Leica D-Lux 3 Auflösungsdiagramm
© Archiv

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Leica V-Lux 40

TESTBERICHT

Leica V-Lux 40

Edler Megazoomer in neuem Gewand: Die Leica V-Lux 40 ist mit 20-fach Zoom und Touchscreen auf der Suche nach kaufkräftiger Kundschaft.

Leica D-Lux 6 - Test Review

Kompaktkamera

Leica D-Lux 6 im Test

Die Leica D-Lux 6 bietet schickes Design und aktuelle Technik - zum Preis von 700 Euro. Wir haben die Kompaktkamera im Labor getestet.

Leica C Test

Kompaktkamera

Leica C im Test

Mit der rund 600 Euro teuren Leica C ist eine neue Premium-Kompaktkamera am Start. Im Test stellt sich heraus, ob der hohe Preis gerechtfertigt ist.

Leica V-Lux

Bridgekamera

Leica V-Lux im Test

Mit der V-Lux bietet Leica eine weitere leicht überarbeitete Panasonic-Bridgekamera unter eigenem Namen und mit rotem Punkt an.

Leica D-Lux im Test

Kameratest

Leica D-Lux im Test: Edles Design

Die Leica D-Lux ist eine Edelkompakte mit der Technik der Lumix LX100. Ob es Unterschiede bei der Bildqualität gibt, zeigt der Test.