Testbericht

Panasonic Lumix DMC-FX50

8.12.2007 von Redaktion pcmagazin

Die Panasonic Lumix DMC-FX50 hat einen großen 3-Zoll-Monitor und wie die FX07 einen 7-Megapixel-CCD-Sensor sowie ein 3,6-fach-Weitwinkelzoom mit 28-102 mm KB-Äquivalent.

ca. 0:50 Min
Testbericht
  1. Panasonic Lumix DMC-FX50
  2. Datenblatt
Panasonic Lumix DMC-FX50 Vorderseite
Panasonic Lumix DMC-FX50 Vorderseite
© Archiv

Zudem gibt es eine seitliche Abrundung der Gehäuseform. Durch den großen Monitor ist der Platz auf dem kleinen Gehäuse beengt und der Daumen landet öfters auf dem brillant darstellenden Display. Nur ein kleiner Biegestift als praktischer Ersatz für die Vierrichtungswippe findet noch Platz, außerdem die Displaytaste und die Löschtaste. Auf der Stirnseite liegen neben dem Einschalt-Schieber auch der Auslöser mit Zoomwippe und die Taste für den Bildstabilisator mit den zwei Modi. Zusammen mit einer manuellen Höchstempfindlichkeit von 1250 ISO steht somit wackelfreien Aufnahmen bei schlechten Lichtverhältnissen nichts im Wege.

Panasonic Lumix DMC-FX50 Rückseite
Im Szenenmodus liegt die Einstellung "Hohe Empfindlichkeit", die die ISO-Einstellung bei schlechten Lichtverhältnissen automatisch bis ISO 3200 variiert.
© Archiv

Für das Rauschen gilt das Gleiche wie bei der FX07: minimales Farbrauschen bei ISO 400, aber einige störende Schwarzweißartefakte. Hinzu kommt auch hier ein sichtbarer Auflösungsverlust bei ISO 400. Die ISO-100-Auflösung bleibt auch in den Ecken recht hoch. Mit 2 s Einschaltverzögerung startet die Kamera etwas gemächlich, löst aber mit 0,55 s zügig genug aus. Positiv für ein echtes Weitwinkel ist der geringe Lichtabfall zum Rand mit 0,5 Blenden in der Weitwinkelstellung.

Das edle Design mit großem Monitor hat einen stolzen Preis von 390 Euro. Wegen des Weitwinkelobjektivs und der insgesamt guten Bildqualität erhält die Panasonic FX50 den Kauftipp Weitwinkelkamera.

Panasonic Lumix DMC-FX50 Auflösungsdiagramm
© Archiv

Panasonic Lumix DMC-FX50

Panasonic Lumix DMC-FX50
Hersteller Panasonic
Preis 350.00 €
Wertung 54.5 Punkte
Testverfahren 1.4

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Panasonic Lumix DMC-SZ9 Test

Kompaktkamera

Panasonic Lumix SZ9 im Test

Die Panasonic Lumix SZ9 kommt mit 10fach optischem Zoom, 16,1-Megapixel-Sensor und WLAN. Im Test prüfen wir die Bildqualität der Kamera.

Panasonic Lumix LF1 - Test

Kompaktkamera

Panasonic Lumix LF1 im Test

Die Panasonic Lumix LF-1 setzt als kompakte Digitalkamera auf einen 12-Megapixel-Sensor im 1/1,7-Zoll-Format. Eine gute Entscheidung, wie der Test…

Panasonic DMC-FZ72

Kompaktkamera

Panasonic Lumix FZ72 im Test

Mit ihrem 60-fach Zoom legt die Panasonic DMC-FZ72 die Messlatte in der Megazoom-Klasse auf eine neue Höhe. Stimmt auch die Bildqualität?

Panasonic Lumix TZ61 Test

Kompaktkamera

Panasonic Lumix TZ61 im Test

Die Panasonic Lumix TZ61 vereint jackentaschentaugliche 240 Gramm und ein 30-faches Zoom. Wir prüfen im Test, ob auch die Bildqualität stimmt.

Panasonic DMC-FZ1000

Bridgekamera

Panasonic DMC-FZ1000 im Test

Panasonic verspricht mit der Lumix DMC-FZ1000 nicht weniger als "die ultimative Hybrid-Bridgekamera". Der Test zeigt: Panasonic hält Wort.