Testbericht

Panasonic Lumix DMC-FS16

29.5.2011 von Annette Kniffler

Die Panasonic FS16 bringt für 160 Euro ein 21 mm flaches, 119 g leichtes Gehäuse mit Metalloberfläche, einen 14-Megapixel-Sensor vom Typ CCD und ein 4-fach-Zoom.

ca. 0:50 Min
Testbericht
  1. Panasonic Lumix DMC-FS16
  2. Datenblatt
image.jpg
© colorfoto

Außerdem integriert Panasonic einen optischen Bildstabilisator und verbaut ein relativ kleines, aber qualitativ ordentliches 2,7-Zoll-Display, das die Helligkeit automatisch an die äußeren Gegebenheiten anpasst. Die Einstellmöglichkeiten halten sich in Grenzen; manuelle Modi, Regler für Schärfe, Kontrast und Sättigung, frei wählbare Belichtungsmessmethoden - Fehlanzeige. Dafür ist die Kameraautomatik auf dem neuesten Stand und schließt die AF-Verfolgung für bewegte Motive ein. Ebenfalls neu: die Belichtungsautomatik, in der die FS16 helle und dunkle Bildbereiche separat behandelt, um ausfressende Lichter und fehlende Zeichnung in Schattenpartien zu vermeiden.

Der Autofokus erzielte im Lowlight-Test eine für diese Preisklasse ungewöhnlich hohe Trefferquote von 100 % und war dabei noch schneller als die Konkurrenz von Canon. Bei ISO 100 findet die FS16 zudem einen sinnvollen Mittelweg zwischen hoher Auflösung, geringem Rauschen und guter Textur. Auch das Telebild gefällt. Doch fällt die Leistung bei höheren Empfindlichkeiten schnell und rapide ab, insbesondere die Auflösung leidet. Schon bei ISO 400 machen die Aufnahmen einen entsättigten Eindruck und zeigen dennoch deutliches Farbrauschen.

image.jpg
© Archiv

Fazit: Die FS16 ist die leichteste Kamera dieses Tests und punktet mit ihrem einsteigerfreundlichen Bedienkonzept. Die Bildqualität ist bei ISO 100 sehr ordentlich, bei ISO 400 mittelmäßig - Kauftipp Preis/Leistung.

image.jpg
© Archiv

Panasonic Lumix DMC-FS16

Panasonic Lumix DMC-FS16
Hersteller Panasonic
Preis 150.00 €
Wertung 51.5 Punkte
Testverfahren 1.6

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Panasonic Lumix DMC-SZ9 Test

Kompaktkamera

Panasonic Lumix SZ9 im Test

Die Panasonic Lumix SZ9 kommt mit 10fach optischem Zoom, 16,1-Megapixel-Sensor und WLAN. Im Test prüfen wir die Bildqualität der Kamera.

Panasonic Lumix LF1 - Test

Kompaktkamera

Panasonic Lumix LF1 im Test

Die Panasonic Lumix LF-1 setzt als kompakte Digitalkamera auf einen 12-Megapixel-Sensor im 1/1,7-Zoll-Format. Eine gute Entscheidung, wie der Test…

Panasonic DMC-FZ72

Kompaktkamera

Panasonic Lumix FZ72 im Test

Mit ihrem 60-fach Zoom legt die Panasonic DMC-FZ72 die Messlatte in der Megazoom-Klasse auf eine neue Höhe. Stimmt auch die Bildqualität?

Panasonic Lumix TZ61 Test

Kompaktkamera

Panasonic Lumix TZ61 im Test

Die Panasonic Lumix TZ61 vereint jackentaschentaugliche 240 Gramm und ein 30-faches Zoom. Wir prüfen im Test, ob auch die Bildqualität stimmt.

Panasonic DMC-FZ1000

Bridgekamera

Panasonic DMC-FZ1000 im Test

Panasonic verspricht mit der Lumix DMC-FZ1000 nicht weniger als "die ultimative Hybrid-Bridgekamera". Der Test zeigt: Panasonic hält Wort.