Digitale Fotografie - Test & Praxis
Testbericht

Olympus Zuiko Digital 3,5-5,6/ 14-45 mm an Olympus E-3

Daten und Preis sind fast gleich wie beim 14-42, allerdings ist das 14-45 deutlich schwerer und zeigt Schwächen bei der längsten Brennweite, woran auch Abblenden nichts ändert. Im Vergleich ist das 14-42 das bessere Kitobjektiv.

Inhalt
  1. Olympus Zuiko Digital 3,5-5,6/ 14-45 mm an Olympus E-3
  2. Datenblatt

© Archiv

Olympus Zuiko Digital 3,5-5,6/ 14-45 mm an Olympus E-3

© Archiv

© Archiv

© Archiv

Olympus Zuiko 3,5-5,6/14-45 mm ED (Olympus E-3)

Olympus Zuiko 3,5-5,6/14-45 mm ED (Olympus E-3)
Hersteller Olympus
Preis 350.00 €
Wertung 75.5 Punkte
Testverfahren 1.5

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Testbericht

Bis zur mittleren Brennweite hält sich das Olympus-Zoom (abgeblendet) recht gut, doch im Tele geht auch hier der Kontrast etwas in die Knie. In der…
Testbericht

Das etwas längere Makro-Objektiv für den Four Thirds-Anschluss schneidet offen trotz Blende 2,0 sehr gut ab, abgeblendet sogar exzellent - Preis 480…
Testbericht

Das Macro arbeitet über den gesamten Bildbereich gleichmäßig gut und kann durchaus auch mit offener Blende benutzt werden: Die Einbußen in den…
Testbericht

Das echte Normalobjektiv misst nur 24 mm in der Tiefe. Dafür ist der Randabfall vor allem offen stärker ausgeprägt  als beim ähnlich flachen…
Testbericht

Olympus hat zwei Makro-Objektive in seinem Portfolio: das 50er und das 35er. Das letztere musste sich dem Makrotest stellen.