Digitale Fotografie - Test & Praxis
Testbericht

Olympus Zuiko Digital 2,8/17 mm

Das zweite superkompakte Leichtgewicht für das Micro-Four-Thirds-System liefert offen aber auch abgeblendet eine ungleichmäßige Schärfeverteilung über das Bildfeld.

Inhalt
  1. Olympus Zuiko Digital 2,8/17 mm
  2. Datenblatt

© Archiv

Das zweite superkompakte Leichtgewicht für das Micro-Four-Thirds-System liefert offen aber auch abgeblendet eine ungleichmäßige Schärfeverteilung über das Bildfeld. Auf Testfotos fallen Farbsäume bis in die Bildmitte auf. Natürlich muss man die kompakten Bauweise berücksichtigen, aber auch dann kann der 6-Linser für 260 Euro nicht unseren Erwartungen entsprechen. Im Vergleich ist das 30 g schwerere Panasonic 1,7/20 mm der bessere Kauf.

© Archiv

Olympus M.Zuiko 2,8/17 mm (Panasonic DMC-GH1)

Olympus M.Zuiko 2,8/17 mm (Panasonic DMC-GH1)
Hersteller Olympus
Preis 330.00 €
Wertung 60.0 Punkte
Testverfahren 1.5

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Testbericht

Der superkompakte und 95 g leichte "Pfannkuchen" (Pancake-Optik) kann optisch keine Vorteile gegenüber dem 14-45 mm  vorweisen und funktioniert…
Testbericht

Beste optische Qualität mit hoher Lichtstärke und Makro-Funktion - das kann auch ohne Autofokus interessant sein.
Objektiv im Test

Das Makroobjektiv Olympus M.Zuiko 2,8/60 mm Macro erreicht im Test an der Olympus OM-D E-M5 sehr gute Ergebnisse.
Objektiv im Test

Die Tele-Festbrennweite Olympus M. Zuiko 1,8/75 mm gibt im Test an der OM-D E-M5 ein gutes Bild ab.
Objektiv im Test

Im Test an der Olympus OM-D E-M5 muss sich das speziell für spiegellose Systemkameras konstruierte Objektiv Sigma EX 2,8/19mm DN beweisen.