Digitale Fotografie - Test & Praxis
Testbericht

Olympus µ-Digital 810

Die Olympus µ-Digital 810 ist zwar strandtauglich, aber nicht tauchfähig. Der 2,5-Zoll-Monitor überzeugt durch hohe Auflösung und Rauschfreiheit, und er lässt genug Ablageplatz für den Daumen.

© Archiv

Olympus µ-Digital 810 Vorderseite

Eine Guide-Funktion hilft Anfängern mit eingeblendeten Kurzbedienungsanleitungen. Bis zu ISO 3200 reicht die Empfindlichkeit im "Wackelhändchen-Modus" was zu stark verrauschten Bildern führt, und keinen optischen Bildstabilisator ersetzen kann. Bei Empfindlichkeiten über ISO 1600 reduziert Olympus die Auflösung auf ca. 1,2 Megapixel und rechnet dann auf drei Megapixel hoch. Die Kamera löst gut auf, zeigt aber bei ISO-400-Aufnahmen deutliche Rauschartefakte. Doch wo Sand- und Spritzwasserschutz gefragt sind, herrscht meist genügend Licht.

Detaillierte Testergebnisse - Olympus µ-Digital 810

© Archiv

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Outdoor-Kompaktkamera

Mit der Stylus Tough TG-2 verspricht Olympus "maximale Robustheit für extreme Situationen". Und auch die inneren Werte klingen interessant.
Kompaktkamera

Stoßfest, wasserdicht, frost- und bruchsicher: Die Olympus TG-830 lockt mit Robustheit. Doch wie steht es um Bedienung und Bildqualität?
Kompaktkamera

Mit ihrem Sucher setzt die Olympus Stylus 1 im Test neue Maßstäbe in der Kompaktkamera-Klasse. Auch sonst kann die Edelkompakte überzeugen.
Kompaktkamera

Sie sieht aus wie eine PEN, ist aber eine klassische Kompakte: Die Olympus Stylus SH-1 verbindet zwei Welten in einer Kamera. Im Test zeigt sie, was…
Testbericht

Die Olympus Pen E-PL7 erweist sich im Test als schnelle Systemkamera in einem edlen Metallgehäuse. Wir zeigen, was die Kompaktkamera sonst noch…