Testbericht

OctaCam Tischuhr mit SD-Videokamera, Audio-Recorder und Wecker

Die OctaCam Tischuhr ist wesentlich mehr sein als Schein, denn sie zeigt nicht nur die Uhrzeit an und weckt zuverlässig, sondern sie überwacht mithilfe einer integrierten Kamera auch die Wohnung.

© PC Magazin / Pearl

OctaCam Tischuhr mit SD Videokamera, Audio Recorder und Wecker

Das macht die bei Pearl für knapp 40 Euro erhältliche Tischuhr entweder per Knopfdruck oder über die Bewegungserkennung mit sechs Metern Reichweite auch vollautomatisch. Sie nimmt in VGA-Auflösung Videos auf und dazu natürlich auch den Ton und speichert beides auf eine integrierte microSD-Karte, die optional zugekauft werden kann.

Das flexible Gerät wiegt lediglich 110 Gramm und wird inklusive USB-Kabel, Anleitung sowie Fernbedienung geliefert, die bis zu 15 Meter Reichweite hat. Die Uhr hat wahlweise eine 12- oder 24-Stunden-Anzeige und eine maximale Aufzeichnungsdauer von 12 Stunden. Letztere ist abhängig von der Kapazität der microSD-Karte, die bis zu 32 GByte Speicherplatz haben darf.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Digitales Radio

Das DOR-200FM empfängt UKW und digitale Radioprogramme und wechselt ganz einfach per Knopfdruck zwischen den beiden Radiostandards. Unser Test!
Digitales Überwachungssystem

Sie wollen Ihr Heim während des Urlaubs per Kamera überwachen? Dafür eignet sich das digitales Überwachungssystem VisorTech DSC720.mc. Unser Test.
Testbericht

Wir haben die revolt 5in1 Notebook-Powerbank im Test. Bei Bedarf gibt der Zusatzakku sogar Starthilfe für Ihr KFZ.
Testbericht

Eine Armbanduhr mit unauffällig eingebauter Mini-Kamera. Wir haben das Schmuckstück für Sie getestet.
Testbericht

Sie wollen WLAN-Empfang im Garten oder für Freunde in der Nachbarschaft einen Zugang ermöglichen? Hier ist der Test zum 7links WLR.600-out.