Testbericht

Notebooks: Kompliment

28.5.2007 von Redaktion pcmagazin

Das IBM ThinkPad R60 ist ein ausgewachsenes Business-Notebook mit 15-Zoll-Display im 4:3-Format, das vom Hersteller Lenovo zu einem günstigen Preis angeboten wird. Auch in dieser Preisklasse schafft es Lenovo, ein hervorragend verarbeitetes, überaus stabiles Notebook anzubieten.

ca. 0:50 Min
Testbericht
Notebooks: Kompliment
Notebooks: Kompliment
© Testlabor Printredaktionen

Das geht allerdings ein wenig auf Kosten des Gewichts, denn knapp drei Kilogramm sind sicher am oberen Rand des Zumutbaren für ein Notebook mit 15- Zoll-Display. Scharniere und Verschlusshaken aus Metall, die kaum zu übertreffende Tastatur und Sicherheitsfeatures wie Fingerprint- Sensor oder Festplattenschutz findet man in dieser Preisklasse allerdings auch so gut wie gar nicht. Ebenso die inneren Werte können sich sehen lassen. Im Gehäuse verrichtet ein Core 2 Duo T5500 gemeinsam mit einem Gigabyte Hauptspeicher und einer 80-GByte- Festplatte sein Werk, die Onboard-Grafiklösung stammt von Intel. Damit ist das Notebook für alle Office-Aufgaben gut gerüstet, 3D-Spiele laufen allerdings, wenn überhaupt, dann nur unbefriedigend. Der Akku verhilft dem Notebook zu sehr guten fünf Stunden Laufzeit abseits der Steckdose. Auch bei den Anschlüssen hat Lenovo nicht gegeizt. Eher untypisch für diese Preisklasse ist der Port für eine Docking-Station an der Unterseite.

FAZIT: Das R60 ist trotz des günstigen Preises ein ausgewachsenes ThinkPad mit vielen der besonderen Features, die diese Reihe seit jeher zu bieten hat. Kompliment.

Preis: 1.050,- Euro Punkte: 74 Gesamtwertung: gut Preis/Leistung: sehr gut

http://www.lenovo.com/de/de

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

SG7-M Core i7 - Test

Gaming-Notebook

MIFcom SG7-M Core i7 - GTX 970M im Test

Das schlanke SG7-M von MIFcom ist für ein Gaming-Notebook sehr dezent im Auftreten. Aber in dem flachen Alu-Gehäuse stecken sehr potente Komponenten.

Dell XPS 13

Ultrabook

Dell XPS 13 im Test

Dells neues 13,3-Zoll-Ultrabook ist kaum größer als ein 11,6-Zöller, liefert eine ultrahohe Auflösung und mit dem Broadwell-Core-i7 auch eine satte…

Microsoft Surface 3

Microsoft-Tablet

Surface 3 im Test: Endlich ein Volltreffer

Alle guten Dinge sind drei: Das Microsoft Surface 3 setzt auf Windows 8.1, den neuen Intel Atom x7-Z8700 und ein 10,1-Zoll-Display - und verdient sich…

Fujitsu Lifebook T935

Notebook

Fujitsu Lifebook T935 im Test

Im Fujitsu Lifebook T935 sorgt ein Core i5-5300U für hohe Systemleistung. Im Test prüfen wir, ob das Convertible auch sonst überzeugt.

toshiba kira 107, test, review, ultrabook

Ultrabook

Toshiba Kira 107 im Test

82,0%

Das Toshiba Kira 107 punktet im Test. Das fängt beim Metallgehäuse an und hört beim knackscharfen Display noch lange nicht auf.