Testbericht

Notebooks: Doppelherz

Mit dem X60 präsentiert Samsung ein neues Notebook mit dem Core-Duo-Prozessor T2300, der mit 1,66 GHz getaktet ist. Die CPU wird von einem GByte Hauptspeicher und einer Festplatte mit 80 GByte Kapazität unterstützt.

© Testlabor Printredaktionen

Notebooks: Doppelherz

Das Notebook besitzt ein 15,4- Zoll-Display im Widescreen-Format mit einer optimalen Auflösung von 1280x800 Bildpunkten. Es wiegt trotz großem Display lediglich 2,5 Kilogramm, hier hat Samsung wieder ein für seine Klasse und die Displaygröße äußerst leichtes Notebook gebaut. Das SuperBright-Display liefert zwar ein gestochen scharfes und gleichmäßig ausgeleuchtetes Bild, es spiegelt jedoch beträchtlich. Im Testlabor hinterließ das X60 einen guten Eindruck. Lediglich im 3D-Bereich schwächelte es aufgrund der integrierten Intel-Grafik ein wenig. Spieler sollten sich daher lieber das Modell mit dedizierter ATI-Grafik zulegen. Die Akkulaufzeit belief sich auf etwa 5 Stunden und 30 Minuten, was angesichts des großen Displays ein ausgezeichneter Wert ist. Die Ausstattung des X60 kann sich sehen lassen. Neben einem DVD-Multibrenner liefert Samsung auch nahezu alle notwendigen Anschlüsse mit, einen DVI-Ausgang haben wir jedoch ebenso vermisst wie einen Fingerprintsensor.

Das X60 ist ein ausgezeichnetes Notebook mit sehr guter Akkulaufzeit und geringem Gewicht. Allerdings spiegelt das ansonsten gute Display zu stark.

Preis: 1.799,- Euro Punkte: 75 Gesamtwertung: gut Preis/Leistung: gut

http://www.samsung.de

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Gaming-Notebook

Das schlanke SG7-M von MIFcom ist für ein Gaming-Notebook sehr dezent im Auftreten. Aber in dem flachen Alu-Gehäuse stecken sehr potente Komponenten.
Ultrabook

Dells neues 13,3-Zoll-Ultrabook ist kaum größer als ein 11,6-Zöller, liefert eine ultrahohe Auflösung und mit dem Broadwell-Core-i7 auch eine satte…
Microsoft-Tablet

Alle guten Dinge sind drei: Das Microsoft Surface 3 setzt auf Windows 8.1, den neuen Intel Atom x7-Z8700 und ein 10,1-Zoll-Display - und verdient sich…
Notebook

Im Fujitsu Lifebook T935 sorgt ein Core i5-5300U für hohe Systemleistung. Im Test prüfen wir, ob das Convertible auch sonst überzeugt.
Ultrabook

82,0%
Das Toshiba Kira 107 punktet im Test. Das fängt beim Metallgehäuse an und hört beim knackscharfen Display noch lange…