Testbericht

Notebook Samsung R560 Aura P8700 Diego im Test

Von Samsung erreichte unser Testlabor ein neues 15,4-Zoll-Notebook. Es sieht mit seinem vom Schwarzen ins Weinrote übergehenden Gehäuse äußerst edel und elegant aus.

© Archiv

Samsung R560 Aura P8700 Diego

Von Samsung erreichte unser Testlabor ein neues 15,4-Zoll-Notebook. Es sieht mit seinem vom Schwarzen ins Weinrote übergehenden Gehäuse äußerst edel und elegant aus.

Das gute Display unseres Testmusters liefert 1280 x 800 Bildpunkte, dank schneller GeForce 9600-GT-Grafikkarte, 4 GByte DDR3-RAM und schnellem Core-2-Duo-P8700-Prozessor ist das Notebook auch spieletauglich.Doch punktet das R560 nicht nur bei der Leistung, es hat auch eine ausgezeichnete Akkulaufzeit zu bieten. Exakt 5,5 Stunden hielt unser Testgerät durch, das ist für ein Notebook mit 15-Zoll-Display außergewöhnlich lange. Allerdings bezahlt man die Ausdauer mit einem großdimensionierten Akku, der nach hinten über das Gehäuse hinausragt. Das stört im Betrieb allerdings kaum und ist allenfalls optisch ein kleines Problem.

© Archiv

Samsung R560 Aura P8700 Diego

Ein weiteres Highlight des Notebooks ist das Blu-ray-Laufwerk, dessen Fähigkeiten bei einer höheren Display-Auflösung allerdings noch besser zur Geltung käme. Sehr zu loben ist die äußerst geringe Wärme-Entwicklung von gerade einmal 38 Grad, gemessen im Dauereinsatz.FAZIT: Das R560 ist ein sehr schönes, schnelles und ausdauerndes Notebook ohne große Schwächen. Es eignet sich für den anspruchsvollen Multimediafan und den mobilen Geschäftseinsatz.

Testergebnisse

Samsung R560 Aura P8700 Diego
Samsung
1.299,- Euro

www.samsung.de

Weitere Details

83 Punkte

5/5
sehr gut
Preis/Leistung
sehr gut

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Gaming-Notebook

Das schlanke SG7-M von MIFcom ist für ein Gaming-Notebook sehr dezent im Auftreten. Aber in dem flachen Alu-Gehäuse stecken sehr potente Komponenten.
Ultrabook

Dells neues 13,3-Zoll-Ultrabook ist kaum größer als ein 11,6-Zöller, liefert eine ultrahohe Auflösung und mit dem Broadwell-Core-i7 auch eine satte…
Microsoft-Tablet

Alle guten Dinge sind drei: Das Microsoft Surface 3 setzt auf Windows 8.1, den neuen Intel Atom x7-Z8700 und ein 10,1-Zoll-Display - und verdient sich…
Notebook

Im Fujitsu Lifebook T935 sorgt ein Core i5-5300U für hohe Systemleistung. Im Test prüfen wir, ob das Convertible auch sonst überzeugt.
Ultrabook

82,0%
Das Toshiba Kira 107 punktet im Test. Das fängt beim Metallgehäuse an und hört beim knackscharfen Display noch lange…