Hands-on-Review

Nintendo Switch OLED im Test: Farbenpracht in neuer Größe

15.10.2021 von Laura Pippig

Die Nintendo Switch OLED ist eine verbesserte Version der Switch-Konsole. In unserem Test konnte sie vollends überzeugen.

ca. 3:50 Min
Testbericht
VG Wort Pixel
Nintendo Switch OLED Test
In Weiß kommt die Switch OLED etwas schlicht daher, sieht aber edler aus.
© Nintendo
EUR 369,99
Jetzt kaufen

Pro

  • größeres Display
  • bessere Farben und Kontraste
  • verbesserter Sound
  • praktischer LAN-Port
  • verbesserter Standfuß
  • viel Speicherplatz
  • hochwertiger Look

Contra

  • selbe Joycons
  • fragile Docking Station
  • keine höhere Auflösung

Fazit

Die Nintendo Switch OLED ist zwar keine Switch Pro, verbessert aber in fast allen Punkte die sowieso schon sehr gute Konsole von Nintendo.


Hervorragend

Es gibt Zuwachs in der Nintendo-Switch-Familie! Mit der Nintendo Switch OLED gesellt sich eine neue Version von Nintendos Handheld-Konsole auf den Markt. Im Vergleich zur bisherigen Switch und der Switch Lite soll diese Konsole alles besser machen.

Kann das der Switch OLED gelingen? Wir haben das neue Modell ausprobiert und sind begeistert. Warum genau die Nintendo Switch OLED die beste Nintendo-Konsole geworden ist, verraten wir Ihnen in diesem Test.

Nintendo Switch Animal Crossing Zelda

Die besten Games

Von Animal Crossing bis Zelda: Die besten…

Welche Spiele lohnen sich auf der Nintendo Switch? Wir zeigen die besten Games auf der Handheld-Konsole: vom Indie-Geheimtipp bis zum AAA-Spiel.

Nintendo Switch OLED: Was ist anders?

Das Verkaufsargument Nummer eins der Nintendo Switch OLED steckt natürlich schon im Namen. Das neue OLED-Display ist 7 Zoll groß und hat zudem schmalere Ränder als die normale Switch. Die organischen Leuchtdioden ergeben ein schärferes Bild mit satteren Farben, stärkeren Kontrasten und allgemein höherer Qualität.

Im Detail hat sich aber noch mehr verbessert. Die Soundqualität ist etwas gestiegen, alles hört sich nun klarer und natürlicher an. Außerdem hat die OLED Switch mit 64GB Speicherplatz doppelt so viel wie die Standard-Switch oder Lite-Version. Der integrierte Standfuß ist zudem etwas breiter geworden, wodurch sich die Switch nun ohne Probleme im Tischmodus nutzen lässt.

Rein optisch ist die Switch noch etwas edler und hochwertiger geworden. Besonders die weiße Version macht etwas her - wenn man es denn mag. Uns gefällt das neue Design jedenfalls sehr gut. Alternativ gibt es die Switch OLED noch mit der klassischen, rot-blauen Farbkombination. Die Nintendo Switch OLED ist zudem etwas schwerer, liegt aber mindestens genau so gut in der Hand wie die normale Switch. Mehr Infos zu dem Specs gibt es im folgenden Lesetipp.

nintendo switch vs nintendo switch oled

Konsolen

Nintendo Switch OLED vs. Nintendo Switch: Specs im Vergleich

Die Nintendo Switch OLED ist keine Switch Pro, bringt aber dennoch Verbesserungen bei den Specs gegenüber der normalen Nintendo Switch: ein…

Was sich bis auf die Kühlung nicht an der Konsole geändert hat, ist das grundsätzliche Innenleben. Auch die Switch OLED besitzt die selben Komponenten wie zuvor, ist also keine Switch Pro, die plötzlich deutlich leistungsfähiger ist. Die Auflösung bleibt dementsprechend bei 1280x720p und es gibt weiterhin keine 4K-Unterstützung.

Zudem sind die Joycons im Grunde gleich geblieben, dürften also nach einer Weile die selben Probleme mit Drift bekommen. Etwas verwundert waren wir außerdem über die leichtere Docking-Station, die an der Rückseite eine andere Abdeckung besitzt, weniger stabil wirkt und schneller umfällt als die der normalen Switch. Das ist aber schon alles, was es daran auszusetzen gibt.

Nintendo Switch OLED Test
Die Docking Station ist etwas leichter geworden.
© Nintendo

Nintendo Switch OLED: Das beste Bild

Denn wie bereits erwähnt, sind wir wirklich begeistert von der neuen Switch. Das neue Display liefert ein so schönes Bild, dass wir (bzw. die Autorin) als mehrjährige Switch-Spielerin unseren Augen manchmal kaum trauen konnten. Farben, Lichter und Kontraste kommen so viel besser zur Geltung - genau so sollten Switch-Spiele immer aussehen! Dieser Effekt ist aus jeder Perspektive gegeben. Auch bei stärkerem Lichteinfall, was anfangs als möglicher Schwachpunkt des OLED-Displays eingeschätzt wurde, überzeugt das neue Switch-Modell.

Bei manchen Titeln fallen die Unterschiede bei der Bildqualität mehr auf, bei anderen weniger. Hervorragende Spiele, um die satteren Farben und Kontraste der Switch OLED in Aktion zu sehen, gibt es aber definitiv. Dazu gehören unter anderem Spiritfarer, Ori and the Blind Forest oder Sky: Children of the Light. Letzteres ist sogar kostenlos im Nintendo eShop erhältlich und zeigt besonders schöne Lichteffekte.

Nintendo-Switch-OLED
Noch nie sahen Farben und Lichter so gut auf einer Switch aus.
© PC Magazin

Im direkten Vergleich bei einem farbenfrohen Spiel wie Animal Crossing bemerkt man sofort den Grauschleier, der sich bei der normalen Switch über alles zu legen scheint. Davon ist bei der Switch OLED nichts mehr zu sehen. Das Bild strahlt förmlich und sieht deutlich lebhafter aus.

Das größere Display ist ein zusätzliches Plus, auch wenn die paar Zentimeter Unterschied nicht weltbewegend sind. Dafür fügt sich der Bildschirm nahtloser an das Gehäuse an dank einem schmaleren Rand. Dadurch wirkt das Bild nochmal etwas größer und das gesamte Gerät einfach moderner.

Nintendo Switch OLED Animal Crossing
Hier sehen Sie das Spiel Animal Crossing im direkten Vergleich. Die Farben bei der Switch OLED (oben) strahlen und das Bild wirkt insgesamt lebendiger.
© PC Magazin

Andere Vergleichsbilder und -videos, die man online finden kann, zeigten schon, dass auch weniger farbenfrohe Spiele vom OLED-Display profitieren. Spiele mit dunklen Umgebungen wie Diablo, Doom oder Dark Souls wirken insgesamt kontrastreicher und haben eine tiefere Lichtstimmung als auf der normalen Switch.

Es ist übrigens möglich, alle alten Switch-Spiele auf der Nintendo Switch OLED zu spielen. Hier gibt es bei der Auswahl der Titel also keinerlei Einschränkungen. Was die Akku-Laufzeit angeht, bewegt sich die Switch-OLED im selben Bereich wie die aktuelle Version der normalen Switch. Je nach Spiel kann man also mit 5 bis 9 Stunden Laufzeit rechnen, nachdem die Konsole einmal komplett geladen wurde.

Nintendo Switch OLED: Fazit und Preis/Leistung

Für rund 350 Euro bekommt man bei der Switch OLED einiges an Mehrwert. Neben dem verbesserten Display profitiert man von einigen sinnvollen Verbesserungen wie beispielsweise dem klaren Sound und dem größeren Speicherplatz. Dagegen hält natürlich der stolze Preis zum Release, der nochmal höher ausfällt als bei der ursprünglichen Nintendo Switch.

Eine Sache ist allerdings klar: Wer schon eine Switch besitzt, muss sich keine zweite holen. Denn im Grunde ist es immer noch die gleiche Konsole und kein komplett neues Gerät. Doch im Zweifelsfall lohnt es sich allemal, zur Nintendo Switch OLED zu greifen, wenn man sich nicht sicher ist.

Man bekommt ein hochwertiges Produkt, das neu, chic und leistungsfähig ist und alle Spiele endlich so schön präsentiert, wie sie immer sein sollten. Daher können wir die Nintendo Switch OLED für jeden empfehlen, der noch keine Switch zuhause hat oder schlichtweg das beste Switch-Modell sein Eigen nennen möchte.

Nintendo Switch OLED Zweitkonsole

Tipps zur Switch OLED

Nintendo Switch OLED als Zweitkonsole nutzen, Account…

Für viele ist die Nintendo Switch OLED nicht die erste Konsole, die sie sich anschaffen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie die OLED-Version als Ihre…

Nintendo Switch OLED Tipps

Tipps zur Switch OLED

Nintendo Switch OLED: Bildschirmhelligkeit &…

Mit der Nintendo Switch OLED lassen sich Farbintensität und Helligkeit sehr gut anpassen. Wir zeigen, mit welchen Einstellungen Sie das OLED-Display…

Nintendo Switch Werksteinstellungen

Verkauf, Fehler ausbügeln und mehr

Nintendo Switch OLED auf Werkseinstellungen zurücksetzen: So…

Die Nintendo Switch (OLED) braucht einen Reset? Egal ob Verkauf oder gründliche Bereinigung: So können Sie die Switch auf Werkseinstellungen…

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Nintendo Switch Werksteinstellungen

Verkauf, Fehler ausbügeln und mehr

Nintendo Switch OLED auf Werkseinstellungen zurücksetzen: So…

Die Nintendo Switch (OLED) braucht einen Reset? Egal ob Verkauf oder gründliche Bereinigung: So können Sie die Switch auf Werkseinstellungen…

Nintendo Switch OLED Zweitkonsole

Tipps zur Switch OLED

Nintendo Switch OLED als Zweitkonsole nutzen, Account…

Für viele ist die Nintendo Switch OLED nicht die erste Konsole, die sie sich anschaffen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie die OLED-Version als Ihre…

Nintendo Switch OLED Tipps

Tipps zur Switch OLED

Nintendo Switch OLED: Bildschirmhelligkeit &…

Mit der Nintendo Switch OLED lassen sich Farbintensität und Helligkeit sehr gut anpassen. Wir zeigen, mit welchen Einstellungen Sie das OLED-Display…

Razer Iskur Test

Gaming-Stuhl von Razer

Razer Iskur Gaming Chair im Test

Razer ist bekannt für starke Gaming-Peripherie. Kann die Marke auch bei Gaming-Stühlen punkten? Wir haben den Razer Iskur in der Stoffversion im Test.

Nintendo Switch CyberweekAktion Overlay

Black Friday & Cyberweek

Nintendo Switch Zubehör im Angebot: Tasche, Joycon,…

Zubehör für die Nintendo Switch, Switch Lite sowie Nintendo Switch OLED gibt es zuhauf. Wir zeigen die besten Angebote zur Cyberweek.