Digitale Fotografie - Test & Praxis
Testbericht

Nikon Coolpix S8000

Trotz ihres 10-fach-Zoomobjektivs mit 30 bis 300 mm äquivalenter Kleinbildbrennweite misst die S8000 nur 29 mm in der Tiefe. Für 280 Euro bietet sie einen 1/2,3- Zoll-CCD-Sensor mit 14 Millionen 1,4 μm winzigen Pixeln, einen mechanischen Bildstabilisator (Objektiv) und ein 3-Zoll-Display, das mit 307 000 RGB-Pixeln hoch auflöst.

Inhalt
  1. Nikon Coolpix S8000
  2. Datenblatt

© Archiv

Trotz ihres 10-fach-Zoomobjektivs mit 30 bis 300 mm äquivalenter Kleinbildbrennweite misst die S8000 nur 29 mm in der Tiefe. Für 280 Euro bietet sie einen 1/2,3- Zoll-CCD-Sensor mit 14 Millionen 1,4 μm winzigen Pixeln, einen mechanischen Bildstabilisator (Objektiv) und ein 3-Zoll-Display, das mit 307 000 RGB-Pixeln hoch auflöst.

Es zeigt eine scharfe, recht rauscharme Vorschau, die allerdings bei schwachem Licht etwas zu dunkel erscheint. Videos nimmt die S8000 in HD-Auflösung und mit Stereoton auf. Via HDMI-Schnittstelle gelangen sie direkt zum HD-Fernseher. Obwohl uns für diesen Test lediglich ein Vorserienmodell vorlag, arbeitete der Autofokus absolut zuverlässig und im Kompaktkameravergleich schnell.

Das Bildrauschen geht mit 1,5/2,1 VN bei ISO 100/400 in Ordnung. Die Auflösung erreicht zwar nicht ganz das 14-Megapixel-Niveau, und fällt von der Bildmitte zu den Ecken merklich ab reicht aber völlig aus. Schwachstelle ist die Textur: Das Messlabor stellte eine Kurtosis von 2,4/4,3 bei ISO 100/400 fest. Dazu kommt eine ausgeprägte chromatische Aberration, die im Weitwinkel zu 1,4 Pixel breiten Farbsäumen führt.

Fazit: Die S8000 wirkt in ihrem soliden Gehäuse mit Aluminium-Finish hochwertig. Die Bildqualität des Vorseriengeräts zeigt bei höheren Empfindlichkeiten jedoch Schwächen wegen der mäßigen Textur.

© Archiv

Nikon Coolpix S8000

Nikon Coolpix S8000
Hersteller Nikon
Preis 210.00 €
Wertung 53.0 Punkte
Testverfahren 1.5

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Kompaktkamera

Die Nikon Coolpix S6600 wartet mit 12-fach Zoom und Gestensteuerung auf. Im Test zeigt sie Stärken, aber auch Schwächen.
Kompaktkamera

Die Nikon Coolpix S6800 gehört mit 145 Gramm zur Kategorie "ständiger Begleiter" und passt noch locker in die Hemdtasche. Im Test prüfen wir die…
Testbericht

Die Nikon Coolpix AW120 ist eine Weiterentwicklung der AW 110 und kann vor allem bei der Bewegungssteuerung deutlich zulegen. Wir haben die kompakte…
Kompaktkamera

Die Nikon Coolpix P340 punktet mit guter Bedienung und mäßigem Preis. Doch im Test offenbart die Kompaktkamera entscheidende Schwächen.
Kompaktkamera

Mit der Coolpix S810c wendet sich Nikon vor allem an Android-Fans, die statt einem Smartphone eine echte Kamera suchen. Wir haben den Hybrid im Test.