Testbericht

Nikon Coolpix S6200 - Kompakte im Test

15.12.2011 von Reinhard Merz

Sechs Farben - Weiß, Rot, Blau und Pink neben den Klassikern Silber und Schwarz - und ein Straßenpreis von 180 Euro charakterisieren die Nikon S6200 als Einsteigerkamera.

ca. 1:00 Min
Testbericht
  1. Nikon Coolpix S6200 - Kompakte im Test
  2. Datenblatt
image.jpg
© Nikon

Erfreulich, dass Nikon das Innenleben trotzdem in ein solides Metallgehäuse steckt. Das Display auf der Rückseite misst eher bescheidene 2,7 Zoll und besitzt eine Auflösung von rund 76600 RGB-Pixeln. Auch die Auflösung der  Videoaufnahmen (1280x720) ist nicht mehr ganz aktuell. Auf der anderen Seite hat diese Kamera alles, was eine Kompaktkamera braucht. Sowohl die Anordnung als auch die Funktionen der verschiedenen Bedienelemente sind klar und unmissverständlich, dafür sorgt das bewährte, einfache und deshalb übersichtliche Nikon-Menü. Ein Zoom mit einem Brennweitenbereich von 25 bis 250 ist völlig ausreichend, um alle anfallenden Aufgaben bestens zu bewältigen.

Die Auflösung startet bei 1446 Linienpaaren in der Bildmitte bei ISO 100 und geht bis ISO 3200 auf rund 1000 Linienpaare zurück. Der Randabfall ist über alle Empfindlichkeiten sehr stark (teilweise über 500 LP pro BH) und liegt selbst im Tele noch bei fast 100 LP. Das Rauschverhalten ist bis ISO 800 akzeptabel, dafür schwächelt der Dynamikumfang. Nur 7,67 Blenden selbst bei niedriger Empfindlichkeit bedeuten in der Praxis, das man schon bei Motiven mit relativ wenig Kontrast zwangsläufig Zeichnung in den Lichtern und/oder den Schatten verliert. Hinzu kommen bereits bei ISO 100 Schwächen bei der Feinzeichnung.

Fazit: Eine günstige Kompaktkamera ohne große Stärken und Schwächen. Sie dürfte dank kompakter Bauweise und farbenfroher Varianten vor allem bei der weiblichen Käuferschaft punkten.

Nikon Coolpix S6200

Nikon Coolpix S6200
Hersteller Nikon
Preis 140.00 €
Wertung 29.0 Punkte
Testverfahren 1.6

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Nikon Coolpix S6600 Test

Kompaktkamera

Nikon Coolpix S6600 im Test

Die Nikon Coolpix S6600 wartet mit 12-fach Zoom und Gestensteuerung auf. Im Test zeigt sie Stärken, aber auch Schwächen.

Nikon Coolpix S6800 Test

Kompaktkamera

Nikon Coolpix S6800 im Test

Die Nikon Coolpix S6800 gehört mit 145 Gramm zur Kategorie "ständiger Begleiter" und passt noch locker in die Hemdtasche. Im Test prüfen wir die…

Nikon Coolpix AW 120

Testbericht

Nikon Coolpix AW 120 im Test

Die Nikon Coolpix AW120 ist eine Weiterentwicklung der AW 110 und kann vor allem bei der Bewegungssteuerung deutlich zulegen. Wir haben die kompakte…

Nikon Coolpix P340

Kompaktkamera

Nikon Coolpix P340 im Test

Die Nikon Coolpix P340 punktet mit guter Bedienung und mäßigem Preis. Doch im Test offenbart die Kompaktkamera entscheidende Schwächen.

Nikon Coolpix S810c

Kompaktkamera

Nikon Coolpix S810c im Test

Mit der Coolpix S810c wendet sich Nikon vor allem an Android-Fans, die statt einem Smartphone eine echte Kamera suchen. Wir haben den Hybrid im Test.