Testbericht

Nikon Coolpix P50 Bridge-Cam

Die P50 ist keine jener Lifestyle-Knipsen, deren kreatives Potenzial gegen Null gehen, sondern bietet neben einer Automatik und zahlreichen Motivprogrammen auch einen manuellen Modus.

© Archiv

Nikon Coolpix P50

Solider Handwerker

Die P50 ist keine jener Lifestyle-Knipsen, deren kreatives Potenzial gegen Null gehen, sondern bietet neben einer Automatik und zahlreichen Motivprogrammen auch einen manuellen Modus. Er ermöglicht Zeit- und Blendenkontrolle, aber auch manuelle Belichtungsreihen, z.B. für HDR-Bilder. Sehr praktisch: Die P50 hat einen Sucher, der auch bei sehr heller Umgebung noch eine Motivsichtung erlaubt. Auch kann man das 2,4-Zoll-LC-Display bei Bedarf ausschalten und damit Batterie-Power sparen.

Mit knapp drei Sekunden Einschaltzeit ist die P50 nicht der schnellste Schnappschuss-Schütze, dafür verfügt das Objektiv aber über 3,6fachen Zoom und beginnt bei relativ gutem Weitwinkel von umgerechnet 28mm.

Die hohe Empfindlichkeit von 2000 ISO lässt sich bei allen Bildgrößen einstellen, allerdings nicht ohne hohes Bildrauschen zu riskieren. Im Testlabor zeigt die P50 gute Ergebnisse. Die Farben werden kräftig und leuchtend wiedergegeben. Die gemessene Schärfe liegt bei sehr guten 1493 Linienpaaren/Bildhöhe und die chromatische Aberration ist gering.

Testergebnisse

Nikon P50
Nikon
249 €

www.nikon.de

Weitere Details

Fazit:Die P50 ist für Einsteiger und ambitionierte Fotofreunde, die auch gerne mal kreativ knipsen wollen.

Wertung
sehr gut

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Smartphone-Kamera

Ein bisschen steht das Huawei P20 im Schatten seines großen Bruders P20 Pro. Dabei kann sich die Bildqualität der Kamera durchaus sehen lassen.
Kompaktkamera mit 1-Zoll-Sensor

Die Sony RX100 VI bietet ein attraktives Technikbündel zum Preis von 1.300 Euro. Doch wie schlägt sich die 6. Generation im Testlabor?
Spiegellose Systemkamera

Die Fujifilm X-T100 siedelt sich als Einsteigermodell oberhalb der X-A5 an. Ob sich der Aufpreis von 100 Euro lohnt, verrät unser Test.
Nikons spiegellose Vollformat-Premiere

Nikon macht sich auf den Weg in die spiegellose Zukunft der Fotografie. Hier unser Test zur neuen Vollformat-Systemkamera Nikon Z7.
Kompaktkamera mit großem Zoom

Die Leica C-Lux basiert auf der Panasonic Lumix TZ202. Wie schlägt sich die Kompaktkamera im Vergleich zum Schwestermodell? Hier unser Test.