Multimedia-Suite

Datenvervielfältigung und -sicherung, Musik und Extras

24.9.2015 von Andreas Maslo

ca. 5:45 Min
Testbericht
VG Wort Pixel
  1. Nero 2016 Platinum im Test – für Einsteiger und Profis
  2. Datenvervielfältigung und -sicherung, Musik und Extras

Kopieren und brennen

Nero Burning ROM ist ein Brennprogramm, das sich bereits seit 20 Jahren sehr großer Beliebtheit erfreut und ebenfalls Bestandteil von Nero 2016 Platinum ist. Es bietet eine Vielzahl an professionellen Funktionen, die Sie in günstigen Brennprogrammen vergeblich suchen. Mit Nero Burning ROM erstellen oder kopieren Sie CDs (CD-ROM, Audio-CD, Mixed Mode CD, CD Extra (Audio-CD mit Titelinformationen), ISO-Abbild), DVDs (DVD-ROM, DVD-Video, AVCHD-Video, ISO-Abbild) und/oder Blu-rays (Blu-ray-UDF, BDMV-Video, AVCHD-Video, ISO-Abbild). Für CDs und DVDs legen Sie bei Bedarf auch bootbare Datenträger an oder emulieren darüber startbare Floppy-Disks in variabler Größe. Mit der SecurDisc-Funktion sichern Sie CD-, DVD- und Blu-ray-Medien zudem mit einem Kennwortschutz und einer digitalen Signatur ab und geben wahlweise einen Wert für die Datenredundanz an. Der letztgenannte Wert legt fest, wie Daten mehrfach gespeichert werden, damit diese auch im Fehlerfall vereinfacht restaurierbar sind.

Lesetipp: Audio-CDs in FLAC und MP3 rippen

Neben einzelnen Brennvorgängen beschreiben Sie Zieldatenträger auch in mehreren Schritten (Multisession). Das Brennprogramm bietet einen integrierten Browser, über den Sie Dateien spezifisch nach gewähltem Projekttyp via Drag und Drop zusammenstellen. Dabei wird permanent überwacht, ob die Datenmenge auf dem Zielmedium ausreichend Platz hat. Mit der DiscSpan- und SmartFit-Funktionalität verteilen Sie gegebenenfalls die zusammengestellten Daten oder zu große Dateien auf mehrere Medien. Das erste Medium fungiert dabei als Master-Disc und wird mit dem Tool zum Zusammenfügen und dem vollständigen Dateikatalog ausgestattet. Dabei gibt es keine Beschränkung, welche Disktypen Sie in einer Datensammlung, die sich über mehrere Medien erstreckt, verwenden. Sie kombinieren also nach Bedarf CD-, DVD- oder auch Blu-ray-Medien.

Nero 2016 Test: BurningRom
Nero Burning ROM ist das derzeit leistungsfähigste Brennprogramm für CDs, DVDs und Blu-rays.
© WEKA Media Publishing GmbH

Präsentiert sich Nero Burning ROM als komplexe Anwendung mit einer Vielzahl von Einstellungen, steht mit Nero Express auch ein kompaktes Brennprogramm bereit. Dieses nutzen Sie immer dann, wenn Sie Daten schnell auf ein bestimmtes Medium brennen wollen. Hier wählen Sie zunächst im Dialog die Aufgabe zum Brennen (Daten, Musik, Videos oder Image/Kopie) und dann einen spezifischen Projekttyp an. Im Anschluss daran stellen Sie die Dateien über einen Assistenten schrittweise und projektspezifisch zusammen und brennen dann diesen Inhalt entsprechend.

Nero 2016 Test: NeroExpress
Mit Nero Express stellen Sie zu brennende Daten per Assistent zusammen und geben diese dann auf dem CD-, DVD- oder Blu-ray-Brenner aus.
© WEKA Media Publishing GmbH

Mit dem Programm Nero Disc to Device kopieren Sie in das Laufwerk eines PCs eingelegte DVD-Filme oder Audio-CDs, sofern nicht kopiergeschützt, direkt auf ein bereits angeschlossenes mobiles Gerät (Smartphone, Tablet) oder alternativ in einen bestimmten Ordner auf dem PC. Im Programm wählen Sie lediglich das Ziel und dann die Schaltfläche Senden an. Die Übertragung selbst überwachen Sie in einem Fortschrittsdialog. Beim Import der Audiodateien werden automatisiert Interpreten- und Titelinformationen online ermittelt und ergänzt. Je nach Medium schränken Sie die zu übernehmenden Daten auch ein.

Nero 2016 Test: Disc2Device
Mit Disc to Device übertragen Sie die Inhalte von Audio-CDs oder DVD-Filme mit wenigen Klicks auf mobile Geräte oder auf den PC.
© WEKA Media Publishing GmbH

Daten sichern und wiederherstellen

Anders als in älteren Windows-Versionen suchen Sie in aktuellen Windows-Versionen ein Datensicherungsprogramm vergebens. Nero 2016 Platinum macht ein eigenständiges Datensicherungsprogramm verfügbar, dass diese Lücke schließt und sich auf Datendateien konzentriert (keine vollständigen System-Backups). Dieses macht standardmäßig 5 GByte kostenfreien Online-Speicher verfügbar. Optional erweitern Sie gegen eine Gebühr die Speichermenge auf 25 oder mehr GByte (unlimitiert). Die Online-Speicherung ist optional, alternativ sichern Sie Daten auch lokal (z.B. auf externe USB-Festplatten, optische Datenträger, lokale Laufwerke). BackItUp arbeitet im Assistentenmodus und sichert standardmäßig Fotos, Videos, Musik und Dokumente. Je nach Datenmenge passen Sie die zu sichernden Dateien im Dialog an um dann das gewünschte Sicherungsziel anzugeben. Die Sicherung selbst ist in der mit Nero 2016 Ultimate in jedem Fall manuell anzustoßen. Über die ebenfalls erhältliche Pro-Version erhalten Sie bei Bedarf erweiterte Funktionen zur Netzwerkanbindung und zu automatischen und zeitgebergesteuerten Sicherungen. In Verbindung mit mobilen Apps wird auch die Sicherung von Daten von mobilen Geräten bereitgestellt (iOS, Android).

Nero 2016 Test: BackItUp
Das Datensicherungsprogramm hilft bei der manuellen Sicherung von Datendateien lokal oder online.
© WEKA Media Publishing GmbH

Mit dem Tool RescueAgent stellen Sie schließlich Dateien von zerkratzten oder verschmutzten Datenträgern (CD, DVD oder Bluray) auf dem PC wieder her. Dazu geben Sie zunächst das zu analysierende Laufwerk an, in das ein nicht mehr korrekt lesbares Medium eingelegt wurde. Daraufhin wird das Laufwerk im Rohformat durchsucht und die wiederherstellbaren Dateien aufgelistet und anschließend in einen lokalen Ordner übernommen. Allerdings führt die Datenwiederherstellung nicht immer und nur selten zu einer vollständigen Restaurierung. Besser als diese Notlösung ist es in jedem Fall, bereits vorab Datensicherungen anzulegen.

Musik finden und aufnehmen

Hinter dem Programmeintrag Music Recorder verbirgt sich das Programm Stashimi, mit dem Sie Zugriff auf über 100.000 Internet-Radiosender weltweit erhalten. Sie spielen die Inhalte der Radiosender nicht nur ab (mithören), sondern zeichnen diese auch auf. Die Radiosender selbst sind übersichtlich geordnet (Genre, Länder, Künstler, u.a.) und nach Popularität sortierbar. Zu jedem Sender erhalten Sie eine Information dazu, wie hoch die Liederkennungsrate ist und in welcher Qualität ein Radiosender die Titel abspielt. Je höher die Liederkennungsrate, desto genauer die spätere Liedtrennung bei einer Aufzeichnung. Bevor Sie einen Titel dauerhaft in Ihre Musiksammlung aufnehmen, sollten Sie die Schnittgenauigkeit in jedem Fall prüfen und gegebenenfalls Korrekturen vornehmen. Ob die Aufzeichnung mit Liederkennung oder zusammenhängend (durchgehende Aufnahme) erfolgen soll, bestimmen Sie über Kontextmenübefehle. Alternativ suchen Sie die Musiktitel auch direkt im Web über Social Radios und Websites mit Musikvideos (DailyMotion, SoundCloud, Tangle, Veoh, Vimeo, YouTube). Auch diese spielen Sie direkt ab oder zeichnen diese auf. Ist ein Künstler oder Titel nicht direkt auffindbar, nehmen Sie diese über einen gesonderten Dialog in Ihre Wunschliste auf und aktivieren damit die automatisierte Überwachungs- und Aufzeichnungsfunktion. Über Wiedergabelisten ordnen Sie alle aufgezeichneten Musiktitel diese oder exportieren Sie diese, beispielsweise auch auf mobile Geräte. Selbst eine direkte Ausgabe auf dem CD-Brenner wird unterstützt. Zu jedem Musiktitel bearbeiten Sie nach Bedarf die MP3-Tags oder führen Sie eine Normalisierung durch.

Bildergalerie: Stashimi nutzen

Stashimi: Mithören, Aufnehmen und Schneiden

Musik-Streaming

Stashimi: So funktioniert das Online-Radio

Mit Stashimi haben Sie Zugriff auf über 100.000 Internet-Radiosender weltweit. Sie spielen die Inhalte der Radiosender ab und können sie aufzeichnen.

Extras

Als Extras erhalten Sie nicht nur die eingangs erwähnten mobilen Android- und iOS-Apps, das Programm Wave Editor für die (Nach)Bearbeitung von Klangdateien und das Musikkompositionsprogramm SoundTrax, sondern auch ein ControlCenter, mit dem Sie den Installationsstatus der Nero-Anwendungen prüfen, Spracheinstellungen ändern, Aktualisierungen vornehmen und Einstellungen zu den automatischen Updates anpassen.

Nero 2016 Test: WaveEditor
Mit dem Wave Editor bearbeiten, konvertieren und optimieren Sie aufgezeichnete und gerippte Musiktitel.
© WEKA Media Publishing GmbH

Gesamteindruck

Nero bietet mit Nero Burning ROM die seit vielen Jahren leistungsfähigste Brenn-Software an. Diese ist Bestandteil der Multimedia Suite und wird kombiniert mit Programmen für den Videoschnitt sowie das Verwalten, Abspielen und Synchronisieren von Multimediadateien. Der Vorteil einer All-In-One-Lösung ist, dass Sie sich fortan nicht mehr um die Aktualisierung von Teilprogrammen unterschiedlicher Hersteller kümmern müssen. Die integrierte Videoschnittlösung Video 2016 selbst orientiert sich an Heimanwender, bietet aber leistungsfähige und beeindruckende Effekte und ist wahlweise mit professionellen Videoschnittlösungen kombinierbar. Aufgeräumt und komfortabel bedienbar ist der stashimi Music Recorder, der neben dem Brennprogramm ein Juwel der Programmsamlung ist und ein schnelles Auffinden und Aufzeichnen von Musiktiteln im MP3-Format oder Videofilmen im WMV-Format über Internetradiosender und Online-Videoportale garantiert. Um selbst einen ersten Eindruck über die Programme zu erhalten, bietet Nero über seine Webseite eine kostenfreie Testversion an. Von der Redaktion gibt es für die Multimedia Suite eine Kaufempfehlung.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Was bietet die Vollversion von Ashampoo Burning Studio 14 im Vergleich zur Free Edition?

Brennen, Backup & Multimedia

Ashampoo Burning Studio 14 - Damit punktet die Vollversion

Ashampoo Burning Studio Free oder doch Burning Studio 14? Wir vergleichen die Vollversion mit dem kostenlosen Download.

Screenshot: Leawo Blu-Ray-Player

PowerDVD-Alternative gratis

Leawo Blu-Ray Player ab sofort kostenlos statt für 60…

Der Software-Hersteller Leawo bietet seinen Blu-Ray Player ab sofort kostenlos an. Zuvor wurde die Software für 60 US-Dollar vertrieben.

VLC Player: Logo auf orangenem Grund

VLC-Update als Download

VLC-Player 2.20 dreht Smartphone-Videos und mehr

Der VLC Media Player 2.2.0 steht als Download bereit. Das Update bietet viele neue Funktionen wie das Rotieren von Handy-Videos und einen verbesserten…

DVD und Blu-ray Stapel

Klonen und Shrinken

Blu-ray kopieren mit DVDFab - so geht's

Mit DVDFab Blu-ray Copy können Sie im Handumdrehen Blu-ray-Discs kopieren, die nicht mit einem Kopierschutz versehen sind.

Power DVD 18 Ultra im Test

Cyberlink

PowerDVD 18 Ultra im Test: Update fürs perfekte Heimkino

95,0%

Seit Windows 10 keine DVDs und Blu-rays mehr abspielt, braucht man externe Tools. PowerDVD 18 Ultra stellt sich im Test dieser Aufgabe.