Testbericht

NAD Wireless USB DAC 1 im Test

Auch wenn Netzwerk-Technik immer einfacher wird und selbst für Laien kein Problem mehr darstellt: Mit dem Wireless USB DAC 1 vom Audiospezialisten NAD geht es noch ein Stückchen leichter, Musik vom Computer in andere Räume zu streamen. Wir haben den Test.

© Hersteller/Archiv

NAD Wireless USB DAC 1: Wir haben das Gerät für Netzwerk-Streaming im Test.

Pro

  • überzeugende Klangqualität
  • einfache Installation
  • Parallelbetrieb möglich

Contra

  • externes Steckernetzteil

NAD Wireless USB DAC 1 im Test: Man verbindet den Sender per USB mit dem PC, der die Audiosignale mit einer maximalen Auflösung von 48 kHz und 16 Bit drahtlos überträgt. Der Empfänger gibt den Ton über den analogen oder digitalen Ausgang an die Sound-Anlage weiter. Steht die Funkverbindung, kann der drahtlose Digital-Analog-Wandler selbst anspruchsvolle Hörer begeistern.

Auch dem Multi-Room-Betrieb steht nichts im Weg. Der USB-Sender kann seine Audiosignale an mehrere Empfänger gleichzeitig schicken. Wer mehrere Sender nutzt, kann zwischen drei verschiedenen Funkkanälen wählen, um unterschiedliche Musik zu den Empfängern zu übertragen.

Die Sendeleistung ist mit der eines WLAN-Routers vergleichbar, da beide im 2,4-GHz-Frequenzband arbeiten. Ein komplettes Haus mit Musik zu versorgen ist deshalb schwierig. Neben dem PC positioniert, kann man den DAC 1 auch als hochwertige Soundkarte betreiben, der den Digital-Analog-Wandlern der meisten Computer deutlich überlegen ist.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Musik-Streaming für Zuhause

Wir stellen Lösungen für Musik-Streaming zu Hause an Hand von ausgewählten Geräten vor. Während sich Teufel und Sonos an Nutzer wenden, die eine…
Musik-Streaming

Play:3 ist der neue kompakte All-in-one Player mit Hi-Fi-Sound von Multi-Room-Spezialist Sonos.
Powerline von Netgear

Der Netgear Powerline Music Extender XAUB2511 erhält Audio-Streams über das Stromnetz und schickt ein analoges Audiosignal per Kabel zur Stereoanlage.
Musik-Streaming

Streaming: Teufel bietet mit Raumfeld ein WLAN-Musiksystem mit Multi-Room- und Multi-Music-Funktionen. Eine schöne neue Audiowelt, meinen wir.
Testbericht

Es gibt inzwischen sehr viele unterschiedliche Netzwerk-Server auf dem Markt, doch nur die wenigsten sind wirklich ausgemachte Spezialisten für das…