Bluetooth-Sound-Kragen

MusicMan Soundneck BT-X50 im Praxis-Check

25.2.2020 von Holger Lehmann

Der MusicMan Soundneck BT-X50 ist eine um den Hals tragbare Stereo-Mini-Boxenlösung. Wir waren neugierig und haben sie uns zum Test um den Hals gelegt.

ca. 0:50 Min
Testbericht
VG Wort Pixel
musicman_soundneck_produktbild
MusicMan Soundneck BT-X50 sind tragbare Stereo-Lautsprecher im Mini-Format, die man sich einfach um den Nacken legt.
© MusicMan

Sind Ihnen Kopfhörer zu unbequem und die In-Ear-Hörstöpsel ständig am Herausrutschen? Dann versuchen Sie es doch einmal mit diesem Soundkragen. Der Stereo-Lautsprecher-Kragen wird einfach um den Hals gelegt. Er besteht aus weichem Silikon und wird per Bluetooth oder beiliegendem Klinkenkabel an das Ausgabegerät angeschlossen.

musicman_soundneck_ambiente_tv-schauen
Mit dem MusicMan Soundneck BT-X50 holt man sich beispielsweise den TV-Ton ohne Kopfhörer direkt ans Ohr.
© MusicMan

Dank integriertem Mikrofon kann man Telefongespräche führen. MP3s lassen sich ebenfalls direkt von einer eingesteckten, optionalen SD-Karte abspielen. Die Verbindung ist also schnell hergestellt. Eine Radio-Funktion gibt es nicht. Ein Nachteil gegenüber Kopfhörern: Wir sprechen hier von Lautsprechern, das heißt, die Umgebung hört zwangsläufig mit. Die Ausgabequalität liegt zwischen guten Smartphone-Lautsprechern und kleinen Bluetooth-Boxen. Man sollte also in punkto Musikqualität keine Wunderdinge erwarten.

musicman_soundneck_anschluesse
Hinter einer Klappe sind die Anschlüsse für das Ladekabel, die Micro-SD-Karte oder den Audio-Klinkenstecker für externe Zuspieler gut verborgen.
© MusicMan

Wir haben den Musikkragen bei der Haus- und Gartenarbeit getragen. Es fühlte sich auf alle Fälle bequemer an als übergestülpte oder eingesteckte Kopfhörer, man hat immer noch eine akustische Verbindung zur Umgebung und beide Hände frei. Die Nackenlautsprecher laufen mit einer Akkuladung und voller Lautstärke etwa vier Stunden am Stück.

Fazit:

Eine nette Idee für alle, die keine Kopfhörer mögen oder tragen können, aber doch auf Musik als Begleiter in privater Umgebung nicht verzichten möchten. Die Lösung kostet etwa 60 Euro.

siegel_check_pcgo_2020_04_gut
Die Tragbare Soundlösung MusicMan Soundneck BT-X50 bekam in unserem Praxis-Check die Note "Gut".
© WEKA

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Yamaha YSP-5600

Kaufberatung

Top 10: Die besten Soundbars im Test

Soundbars brauchen wenig Platz und bieten dennoch raumfüllenden Heimkinosound mit Dolby Atmos & Co. Wir stellen die Top 10 aus unseren Tests vor.

Der HEC-Store in München

Unser Händler des Monats November

Münchener Kino-Konzepte

Vor zwölf Jahren machte sich Martin Ludwig selbstständig. Heute ist das HEC auf 360 Quadratmeter gewachsen und befriedigt höchste Ansprüche.

Samsung, JBL & Co.: Partyboxen im Vergleichstest

Sound-Check

Samsung, JBL & Co.: Partyboxen im Vergleichstest

Mit diesen vier Partyboxen ist nicht nur maximale Lautstärke, sondern auch maximaler Spaß garantiert. In unserm großen Vergleichstest der Partyboxen…

Epos GSX-300

Externe Soundkarte

EPOS | SENNHEISER GSX 300: Starker Sound für 80 Euro

Wer dem Onboard-Sound Beine machen will, kauft eine externe Soundkarte. Die EPOS | SENNHEISER GSX 300 ist neu und könnte sich lohnen. Ein Praxis-Test.

Philips-Fidelio-B97-Aufmacher

Verwandlungskünstler

Soundbar: Philips Fidelio B97 im Test

81,0%

Wenn bei Philips „Fidelio“ draufsteht, weiß man, dass es um höchste Klangansprüche geht. Aber auch optisch macht die Fidelio B97 einiges her.