Testbericht

MP3-Player: Mobile Musik

9.1.2006 von Redaktion pcmagazin

Rund 120 Musikstücke passen auf den kleinen, rund 240 auf den großen Player. Die 512-MByte- Variante des Players und der Hypersound Xtra mit 1 GByte Speicherplatz lassen sich per SD/MM Karten um zusätzliche 1 GByte aufrüsten. Mit nur 35 g ist der MP3- und WMA-Player sehr leicht.

ca. 0:55 Min
Testbericht
MP3-Player: Mobile Musik
MP3-Player: Mobile Musik
© Testlabor Printredaktionen

Auch Bastler haben hier kaum keine Chance, die Kabel lassen sich wegen der fest installierten Stecker nur mit viel Aufwand und Erfahrung verlängern. An der Rückseite des Subwoofers, der einen satten Bass erzeugt, laufen alle Kabelenden zusammen, so auch die vom PC, des DVD-Players oder der Spielekonsole. Hier kann die Verbindung per Cinch oder Klinkensteckern erfolgen, entsprechende Adapter liegen bei. Direkt am Subwoofer und mit der beiliegenden Infrarot- Fernbedienung lassen sich nur die Gesamtlautstärke und der Bass regulieren.

Um die Lautsprecher einzeln anzusteuern, ist eine optionale Software notwendig, beispielsweise die der 5.1- Mit seinen kleinen Abmessungen von 7x5x2 cm passt er in jede Tasche. Die Menüstruktur des Yakumo ist einfach aufgebaut, langes Navigieren in vielen Unterpunkten entfällt. Eine AAA-Batterie liefert bis zu 18 Stunden Stereosound. Dabei verfügt der interne Equalizer über diverse Einstellungen, um den Klang an die unterschiedlichsten Musikgenres anzupassen. Die Songs lassen sich im USB-2.0-Standard vom PC oder Notebook übertragen. Ein integriertes Mikrofon erlaubt auch Sprachaufnahmen. Der Anschluss an PCs mit Windows ME/2000 oder XP erfordert keine Treiberinstallation. Die Packung beider Modelle enthält gut klingende Ohrhörer, USB-Kabel sowie eine CD mit den Treibern für Windows 98.

Preis: ab 79,- Euro Punkte: 84 Gesamtwertung: sehr gut

http://www.yakumo.de

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Battlefield Hardline zeigt viel Potenzial. Kann es das auch nutzen?

Ego-Shooter

Battlefield Hardline im Test - Shooter mit großem Potenzial

Wir haben Battlefield: Hardline im Test. Ob der aktuelle Teil der Serie mit dem Polizisten-Szenario frischen Wind ins angestaubte Ego-Shooter-Genre…

The Witcher 3: Wild Hunt Screenshot

Story, Gameplay, Spielzeit & Co.

The Witcher 3 Wild Hunt im Test - Grandioser Abschluss der…

Wir haben The Witcher 3: Wild Hunt im Test. Mit dem Ende der Saga um den Hexer Geralt von Riva will CD Projekt Red ein krönendes Finale schaffen. Ob…

Netgear Nighthawk X6 (R8000)

Router

Netgear Nighthawk X6 (R8000) im Test

86,0%

Statt Wave-2-AC-WLAN bietet der Netgear Nighthawk X6 zwei separate 1.300-MBit-Funkmodule im 5-GHz-Band. Wir haben den Router im Test.

F1 2015: Screenshot

PS4-Release

F1 2015 im Test

F1 2015 muss sich unserem Test unterziehen. Und was wir beim neuesten Rennspiel von Codemasters feststellen, erfreut uns nicht auf ganzer Linie.

Rory McIlroy PGA Tour, Test, review, ps4, release

Golf-Spiel für PS4

Rory McIlroy PGA Tour im Test - Abschlag in ein neues…

Im Test zu Rory McIlroy PGA Tour zeigen wir, dass sich für das Golf-Spiel von EA nicht nur der Name geändert hat.