Testbericht

MIFcom Mini-IT X H55 passiv

5.2.2011 von Klaus Länger

Lüfterlose Rechner auf Basis von Intels Atom sind keine Seltenheit. Anders sieht es bei leistungsstärkeren Core-Prozessoren aus. MIFcom bietet mit dem Mini-ITX H55 passiv einen lautlosen Core-i3-Rechner in einem kleinen Desktop-Gehäuse an.

ca. 0:55 Min
Testbericht
MIFcom Mini-IT X H55 passiv
MIFcom Mini-IT X H55 passiv
© PC Magazin
MI Fcom Mini-IT X H55 passiv
© PC Magazin

Die Kühlung von CPU und Chipsatz übernehmen Heatpipes, die Wärme wird über Kühlrippen an den Gehäuseseiten abgegeben. Probleme durch eine Überhitzung des Systems gab es während des Tests nicht. Als Prozessor dient ein Core i3-540 mit 3,06 GHz Taktfrequenz, der dem kleinen Rechner mit 5071 Punkten im PCMark Vantage eine ordentliche Systemperformance verleiht.

Die integrierte Grafik reicht für Multimedia-Anwendungen und Blu-ray-Videos gut aus, für anspruchsvollere 3D-Spiele ist der MIFcom mit gerade einmal 349 Punkten im 3DMark Vantage nicht geeignet. Das Zotac-Mainboard verfügt über einen HDMI-Ausgang, mit WLAN-N kann das System schnell über zwei Antennen drahtlos kommunizieren.

Als optisches Laufwerk dient ein Slot-in-Blu-ray-Combo im Slimline-Format, als Massenspeicher eine 2,5-Zoll-Samsung-Platte mit 640 GByte Kapazität. Platz für eine TV-Karte bietet das kleine Gehäuse nicht mehr, hier muss man externe Geräte mit USB-Anschluss einsetzen. Leider fehlen USB-Frontanschlüsse.

Fazit:

Mit 928 Euro ist der kleine MIFcom nicht billig, dafür aber für einen lautlosen PC performant und daher eine gute Wahl für einen Wohnzimmer-Rechner.

TESTURTEIL

MIFcom Mini-IT X H55 passiv

928 Euro; www.mifcom.de

Prozessor: Intel Core i3-540 (3,06 GHz)

Chipsatz/Speicher: Intel H55/4 GByte

Grafik: Intel HD-Grafik (integriert)

Festplatte: Samsung HM641JI ( 640 GByte)

Opt. Laufwerk: Sony BD-5640H (BD-Combo)

Gesamtwertung: gut 80 %

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

ASUS ROG G20AJ im Test

Gaming-PC

Asus ROG G20AJ im Test: Space Invader

87,0%

Der kompakte Gaming-PC Asus ROG G20AJ sieht nicht nur futuristisch aus, er hat auch starke Triebwerke eingebaut: eine Core Intel i7 und eine GeForce…

MIFcom Battlebox Smokin' Aces im Test

Gaming-PC

MIFcom Battlebox Smokin' Aces Edition GTX970 im Test

Die Battlebox Smokin' Aces ist ein Gaming-PC mit Corei5- CPU und GeForce-GTX 970-Grafikkarte, der genügend Power für aktuelle Spiele wie GTA 5 hat.

Rapoo Vpro V800

Mechanische Gaming-Tastatur

Rapoo Vpro V800 im Test

Die Rapoo Vpro V800 ist eine mechanische Gaming-Tastatur, die dank sehr guter Verarbeitung eine hohe Lebensdauer verspricht. Einige kleinere Schwächen…

One PC 22633

Gaming-PC

One PC 22633 im Test

Im Test: Der One PC 22633 ist zwar dank Core i5 und Geforce GTX 960 ein waschechter Gaming-PC, ein kleines Detail lässt ihn aber nicht mit voller…

Medion Erazer Gehäuse außen

Gaming-PC

Medion Erazer X67116 im Test: Gaming für Normalos

86,0%

Hohe Leistung, kleiner Preis: Der Medion Erazer X67116 bietet Gaming-Fans eine günstige Alternative zu teuren High-End-Rechnern. Hier unser Test.