Testbericht

Memup Slidepad 704R

29.8.2011 von Klaus Länger

Memup ist einer der vielen Hersteller, der am Tablet-Boom partizipieren will. Das Slidepad 704R ist ein günstiges 7-Zoll-Tablet mit Android 2.2.

ca. 0:20 Min
Testbericht
image.jpg
© PCgo
image.jpg
© PCgo

Der resistive Screen reagiert träge auf Eingaben und lässt sich nur mit dem Fingernagel bedienen. Auch die 800-MHz-ARM11-CPU stellt keine Geschwindigkeitsrekorde auf. Das größte Manko ist das Fehlen eines Appstore. Der Google Market ist für Android-2.2-Tablets nicht zugänglich, der von Memup selbst geplante Appstore noch nicht fertig. Derzeit können wir vom Kauf nur abraten.

Testurteil:

Memup Slidepad 704R

145,- €; www.memup.de + Günstiger Preis- Resistiver Touchscreen- Kein App-Market

Gesamtwertung: mangelhaft 30 %

Preis/Leistung: ausreichend

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Dell Venue 11 Pro

Tablet

Dell Venue 11 Pro im Test

Das 11-Zoll-Windows-Tablet Venue 11 Pro von Dell wartet nicht nur mit einem Full-HD-Display auf, es lässt sich auch mit einer Fülle an Zubehörgeräten…

Lenovo Yoga 2 11

Hybrid-Notebook

Lenovo Yoga 2 11 im Test

Für 600 Euro bekommen Sie mit dem Yoga 2 11 von Lenovo ein kompaktes Hybrid-Notebook. Kann es im Test überzeugen?

Microsoft Surface Pro 3

Testbericht

Microsoft Surface Pro 3 im Test

Das Microsoft Surface Pro 3 ist richtig gut geworden. Im Test zeigt sich, dass sich Microsoft die Kritikpunkte am Surface Pro 2 sehr genau angesehen…

Lenovo Yoga 3 Pro

Testbericht

Lenovo Yoga 3 Pro im Test

Das Yoga 3 Pro ist eines der ersten Convertible-Notebooks mit der neuen Core-M-CPU. Sie macht es möglich, dass der 13,3-Zöller mit UHD-Display nur…

Microsoft Surface 3

Microsoft-Tablet

Surface 3 im Test: Endlich ein Volltreffer

Alle guten Dinge sind drei: Das Microsoft Surface 3 setzt auf Windows 8.1, den neuen Intel Atom x7-Z8700 und ein 10,1-Zoll-Display - und verdient sich…