Webdesign

Magix Web Designer 12 Premium: Kreatives Webdesign ohne Programmieren

Der Web Designer 12 von Magix bietet kreatives Webdesign ohne Programmieren. Wir haben das Tool im Test.

© Screenshots

Magix Web Designer 12

Pro

  • Webdesign ohne Programmierkenntnisse
  • 200 Vorlagen
  • Content-Katalog mit Design-Elementen wie Buttons etc.
  • Widgets für Soziale Medien
  • Vorlagen für Responsive Webdesign

Contra

  • Mobile Seiten ohne Vorlage zu gestalten, ist kompliziert
  • Keine Vorschau für mobile Webseiten

Fazit

Der Magix Web Designer ist ein sehr gutes Werkzeug für alle, die eine Website ohne viel Aufwand und ohne Programmieren erstellen wollen.
89,0%

Wer die richtige Lösung sucht, um selbst Webseiten zu gestalten und zu publizieren, muss sich entscheiden: eine Webdesign-Software verwenden, die mit Vorlagen arbeitet, oder alles in Handarbeit aufbauen. Das setzt allerdings Kenntnisse in HTML und CSS voraus. Nicht so beim MAGIX Web Designer Premium 12: Der Anwender wählt eine leere Website-Vorlage in einer vorgegebenen Standard-Größe aus, beispielsweise die beliebte Breite 960 Pixel, und füllt einzelne Webseiten mit Elementen, etwa Texten, Bildern und Videos. Das klappt so einfach wie mit einem Grafikprogramm. Code bearbeiten kann man mit dem Magix Web Designer nicht, selbst wenn man wollte.

Lesetipp: Eigenen Blog mit WordPress erstellen - so geht's

Um den Gestaltungsprozess zu beschleunigen, lassen sich vorbereitete Design-Elemente wie Buttons, Diagramme oder Verzierungen aus einem Content-Katalog downloaden. In der Premium-Version gehören dazu auch Widgets für Soziale Netzwerke, Google Maps und YouTube. Wer gar keine eigenen Gestaltungsideen hat, findet in dem Online-Pool über 200 professionelle Designs für komplette Websites. Benötigte Schriftarten werden automatisch installiert, sobald man eines der Designs auswählt - das ist praktisch. Über 600 Schriften stehen bereit.
Sehr gut gefällt uns, dass viele Design-Vorlagen in zwei Varianten verfügbar sind: für Desktop- und für mobile Browser. Eine responsive Website ohne Vorlage zu erstellen, ist dagegen schwieriger. Leider fehlt eine Vorschaufunktion für mobile Websites.

Magix Web Designer Premium 12 im Detail

  • Preis: 99,99 Euro
  • Preis/Leistung: sehr gut
  • Betriebssysteme: Windows 10, 8, 7, Vista
  • Vorlagen: über 200 Website-Templates
  • Besonderheiten: einfache Bildbearbeitung integriert; 2 GByte Webspace und eine Domain inklusive (Xara-online.com, 12 Monate)
  • Web: www.magix.com/de

Videoanleitung: Office 365 teilen

Quelle: PC Magazin
Teilen Sie Ihre Lizenz für Microsoft Office 365 mit bis zu vier weiteren Personen. Im Video erklären wir, wie es funktioniert.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Automobilclub

Wer seine ADAC-Mitgliedschaft kündigen möchte, bekommt hier aktuelle Tipps. Wir zeigen Ihnen, wie das online per Formular oder E-Mail möglich ist.
Abmahnungen können drohen

Ein Whatsapp-Kettenbrief mit dem Foto einer Kerze taucht nach mehr als fünf Jahren wieder auf. Statt Solidarität für Corona-Patienten drohen…
E-Mail-Verschlüsselung

GMX und WEB.de führen eine Ende-zu-Ende Verschlüsselung via PGP ein. Wir machen den Test und verraten, ob das System praktikabel ist.
Baustelle im Netz

Ein Website-Baukasten soll Kleinunternehmen und Vereinen helfen, schnell eine eigene Homepage erstellen zu können. Wir vergleichen im Online- und…
Passwort-Manager

KeePass ist ein starkes Tool für die eigene Passwort-Verwaltung. Wir geben unverzichtbare Tipps, damit Sie noch sicherer im Web surfen.