Vlogger und Youtuber

Licht für Influencer – Logitech Litra Glow im Test

24.2.2022 von Wolf Hosbach

Vlogger, Youtuber oder Video-Konferenzer benötigen gutes Licht für professionelle Aufnahmen. PC Magazin testet die neue Spezialleuchte von Logitech.

ca. 1:45 Min
Testbericht
VG Wort Pixel
Litra Glow
Die Litra Glow Leuchte sorgt für stimmungsvolles Licht bei der Aufnahme.
© Logitech

Wer beruflich viel vor der Kamera sitzt, profitiert während der Aufnahmen von einer professionellen Beleuchtung. Ein gutes Licht lässt Gesichter ebenmäßiger erscheinen und es gleicht verschiedene Lichtverhältnisse aus. So entsteht ein einheitlicher Look in allen Aufzeichnungen. Eine solches Streaming-Licht gibt es nun von Logitech für 69 Euro: Litra Glow. Es verfügt über eine spezielle Halterung für Monitore bzw. Laptops, die sich nach oben ausziehen lässt. Die Lampe selbst ist kipp- und schwenkbar, sodass sich in vielen Umgebungen ein idealer Ausleuchtungswinkel finden lässt.

Über welche Funktionen verfügt die Litra Glow?

Die Halterung lässt sich auch als Standfuß auf dem Tisch verwenden oder auf ein Stativ (1/4 Zoll) schrauben. So eignet sich Litra Glow auch für Fotoaufnahmen z.B. im Miniaturbereich, wobei die Flexibilität hier eingeschränkt ist. Denn das Gerät verfügt über keine eigene Stromversorgung, sondern hängt per USB-3.0-Kabel mit 1,5 Metern Länge am Rechner oder einer Powerbank.

Der Hersteller hat viel Aufwand in die Gestaltung des Lichts gesteckt: Die Lampe leuchtet schatten- und kontrastarm durch eine spezielle rahmenlose Diffusionsscheibe. Der Übergang zum Raumlicht erfolgt dadurch fließend und die Lichtausbeute ist hoch. Helligkeit und Farbtemperatur lassen sich zwischen 2700 und 6500 Kelvin einstellen, die maximale Strahlkraft beträgt 250 Lumen. Der Farbwiedergabeindex (CRI), liegt bei 93, enthält als fast das komplette Spektrum des Sonnenlichts (CRI = 100).

Litra Glow Aufbau
Die rahmenlose Diffusionsscheibe sorgt für ausgeglichenes Licht.
© Logitech

Der Vlogger stellt die Helligkeit und Temperatur entweder über Tasten an der Rückseite der Lampe oder über ein spezielles Tool (G Hub) ein. In diesem gibt es ein paar vorgefertigte Stimmungen wie Milder Nachmittag oder Gemütlicher Kerzenschein. Leider kann der Anwender hier keine eigenen Stimmungen speichern.

Noch ein Hinweis: Manche Monitore und Laptops gleichen die Lichttemperatur automatisch an das Umgebungslicht an. Das wirkt sich zwar nicht auf die Aufnahme aus, aber auf die eigene Darstellung, sodass der Filmer sein Werk nicht wirksam kontrollieren kann. Diese Automatik sollte er daher deaktivieren.

G Hub Tool
Im zugehörigen Tool G Hub steuert der Vlogger die Lampe.
© Weka Media Publishing

Fazit

Die Litra Glow eignet sich für Vlogger, Youtuber oder Teilnehmer an hochwertigen Video-Konferenzen. Durch die Möglichkeit einer umfangreichen Lichtgestaltung ist sie auch für Fotografen im Miniatur- und Makrobereich eine sinnvolle Ergänzung, das erfordert jedoch eine zusätzliche Powerbank.

PC Magazin Check SEHR GUT Februar 2022
© WEKA Media Publishing GmbH

Details

  • Preis: 69 Euro
  • Preis-Leistung: Sehr gut
  • Systemvoraussetzungen: Windows 10 oder höher, MacOS 10.14 oder höher, USB 3.0-Anschluss
  • Anschluss: USB-3.0-Kabel, 1,5m
  • Höhe: Halterung: 0-13 cm über der Monitor-Kante bis zur Unterseite der Leuchte
  • Größe der Leuchte: 9x9 cm
  • Farbtemperaturbereich: 2700K–6500K
  • Helligkeit: bis 250 lm
  • Farbwiedergabeindex (CRI): 93
  • Stativgewinde: 1/4"-20 UNC

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Produktfoto der NZXT Lift in Schwarz und Weiß

Gaming-Leichtmaus

NZXT Lift im Test: Ein solider Einstieg

Die Lift ist NZXTs erste Gaming-Maus. Wir haben uns den Nager-Neuzugang vorgenommen und verraten, was die Leichtmaus im Praxistest zu bieten hat.

Frau trägt das Corsair HS65 Surround auf dem Kopf

7.1 Surround-Headset

Corsair HS65 Surround im Test: Günstiges Headset mit SoundID

Mit dem HS65 bietet Corsair ein neues Headset für preisbewusste Spieler. Dabei haben die Kopfhörer sogar etwas, was dem teuren großen Bruder fehlt.

Die Razer Viper V2 Pro auf einer virtuellen Bühne

Gaming-Leichtmaus für E-Sportler*Innen

Razer Viper V2 Pro im Test: Ich bin Speed

Der Fokus liegt auf Shootern: Razers neue Viper V2 Pro will bei Geschwindigkeit und Handling punkten und geht dafür keine Kompromisse ein. Der Test.

Fujitsu P2410 TS CAM

Business-Monitor

Fujitsu Display P2410 TS CAM im Test: Kompakt und vielseitig

Den P2410 TS CAM hat Fujitsu für den modernen Arbeitsplatz optimiert. Wir haben getestet, wie gut sich der 24-Zoll-Monitor für Ihr Business eignet.

AOC 24B2XDAM im Test

Monitor

AOC 24B2XDAM im Test: günstiger 24-Zoll-Monitor

Mit seinem Preis von nur 140 Euro ist der AOC 24B2XDAM ein Schnäppchen. Wie unser Test zeigt, hat der 24-Zoll-Monitor aber auch Schwächen.