Testbericht

Linux-Distribution: State of the art

Wie seine Vorgänger ist die neuste Version 7.3 von RedHat Linux in der preisgünstigen Personal- und der Professional-Ausführung erhältlich. Professional-Käufer bekommen verbesserten Support, zusätzliche Handbücher und Programme wie Server-Applikationen und Datenbanken.

© Testlabor Printredaktionen

Linux-Distribution: State of the art

Die Professional Edition wird auf zehn CD-ROMs und einer DVD ausgeliefert. Bei einer dieser CDs handelt es sich um eine Notfall- und Wiederherstellungs- CD, die im Scheckkartenformat ausgeführt ist und so in jedem Geldbeutel Platz findet. An der eigentlichen Installation hat sich wenig geändert: Sie ist übersichtlich gelöst und kann selbst mit einfachem Basiswissen ausgeführt werden. Mit anderen Betriebssystemen kommt RedHat 7.3 dank Bootmanager GRUB gut zurecht.

Die Distribution entspricht dem aktuellen Stand der Technik: Kernel 2.4.18, KDE 3.0, GNOME 1.4 (mit zahlreichen Ximian-Erweiterungen) und XFree 4.2 sind die Kernelemente. Neu hinzugekommen sind unter anderem ein Wizard für die Einrichtung von DSL-Verbindungen und eine verbesserte Unterstützung des RedHat Network. Zudem liegen der Distribution zahlreiche Applikationen wie StarOffice 5.2, Java 1.3 und weitere Server- und Productivity-Anwendungen bei.

http://www.redhat.de

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Ego-Shooter

Wir haben Battlefield: Hardline im Test. Ob der aktuelle Teil der Serie mit dem Polizisten-Szenario frischen Wind ins angestaubte Ego-Shooter-Genre…
Story, Gameplay, Spielzeit & Co.

Wir haben The Witcher 3: Wild Hunt im Test. Mit dem Ende der Saga um den Hexer Geralt von Rivia will CD Projekt Red ein krönendes Finale schaffen. Ob…
Router

86,0%
Statt Wave-2-AC-WLAN bietet der Netgear Nighthawk X6 zwei separate 1.300-MBit-Funkmodule im 5-GHz-Band. Wir haben den…
PS4-Release

F1 2015 muss sich unserem Test unterziehen. Und was wir beim neuesten Rennspiel von Codemasters feststellen, erfreut uns nicht auf ganzer Linie.
Golf-Spiel für PS4

Im Test zu Rory McIlroy PGA Tour zeigen wir, dass sich für das Golf-Spiel von EA nicht nur der Name geändert hat.