Home und Mobile Entertainment erleben
55-Zoll-TV

LG OLED55B8LLA im Test

Der LG OLED55B8LLA glänzt im Test mit Top-Bild und überragendem Preis-Leistungs-Verhältnis. Was macht den OLED-TV so besonders?

LG OLED 55 B 8 LLA im Test

© Josef Bleier / Montage: video

Der UVP für den LG OLED55B8LLA liegt bei 2.500 Euro. Im Handel liegt der Preis jedoch bereits deutlich niedriger.

Jetzt kaufen
EUR 1.199,99

Pro

  • faszinierendes Bild
  • Dolby Vision

Contra

  • Overscan bei SD-TV
  • Bässe verzerren

Fazit

video Testurteil: sehr gut (87 %); Preis/Leistung: überragend; video "Kauftipp"

Mit LG OLED55B8LLA hatten wir ein OLED-Modell zu Gast im Testlabor. Parallelen zur LCD-Verwandtschaft aus dem Hause LG sind unverkennbar. Fernbedienung und Bedienkonzept sind identisch – das Hauptmenü kann der Zuschauer nach Belieben konfigurieren und sich auf Wunsch stundenlang mit den Bild-Detailmenüs befassen. 

Wie seine LCD-Pendants - etwa der LG 55SK8500LLA - bringt der OLED55B8LLA zwei Empfangsteile mit, vier HDMI- und drei USB-Buchsen. Auch dem OLED55B8LLA fehlen analoge AV-Kontakte, und einige Anschlüsse platzierte LG auch an diesem TV auf der Rückseite – inklusive der Kopfhörerbuchse. Dazu kennt der OLED55B8LLA das HDR-Format Dolby Vision. 

Apropos OLED55B8LLA: LG bietet innerhalb Europas auch Varianten des Geräts mit nur einem Empfangsteil an – die heißen PLA statt LLA. Diese tauchen insbesondere im Onlinehandel auf, was man bei der Preissuche beachten muss – wenn als Modellbezeichnung nur 55B8 in der Beschreibung genannt wird, sollte man ganz genau hinschauen. 

Ganz so vielseitig wie die Tuner der Rivalen von Metz und Panasonic ist der der LG-Modelle nicht: Er hat nur einen Schacht für Zahlfernsehmodule – Bundesliga auf Sky schauen und RTL HD aufnehmen geht also nicht.

LG OLED 55 B 8 LLA im Test: Seitenansicht und Fernbedienung

© Josef Bleier / Montage: video

LG OLED 55 B 8 LLA im Test: Seitenansicht und Fernbedienung

Satter Sound 

Optisch unterscheidet sich der LG-OLED-Kandidat am augenfälligsten durch den anderen Fuß von seiner LCD-Verwandtschaft. Aber schon der Hörtest lässt größere Unterschiede erkennen: Die Lautsprechersektion dieses OLED-TV bläst hörbar mehr Bass raus, der OLED55B8LLA tönt voller und satter als sein LCD-Gegenstück. So tönen Popmusik und Klassik rund und voluminös, Sprecher sind verständlich. Wie am LCD-Pendant verzerren die Bordlautsprecher aber mit tiefstbasshaltiger Musik bei höheren Lautstärken. 

Deutlich präziser arbeitet das OLED-Panel dieses TV: Gefüttert mit Signalen mit Standard-Kontrast- und Farbumfang, ist es nicht nur messtechnisch tadellos. Nachtszenen oder Breitwandbalken von Spielfilmen zeigt dieser TV tiefschwarz, gleichzeitig strahlen helle Bildpartien.

Lesetipp: Motion Smoothing beim Fernseher ausschalten

Gut ausgeleuchtete Fernsehstudios wirken auf dem 1,39-Meter Bildschirm des LG OLED55B8LLA fast plastisch, Landschaften fein detailliert. Ärgerlich: An LG-TVs lässt sich der Overscan, ein Relikt aus Bildröhrenzeiten, für Nicht-HD-Programme nicht abschalten. Die Ränder von SD-Fernsehbild fehlen also immer.

Betörendes HDR-Bild

Randlos und strahlend absolviert der LG OLED55B8LLA die Sicht- und Messtests mit HDR-Material. Mit gemessenen 731 Candela ist er eine Leuchte – und das sieht man auch: Straßenlaternen und Scheinwerfer aus Animationssequenzen blenden auf der Mattscheibe dieses LG-TV fast – dennoch lassen sich in ihnen Details klar erkennen. In den Straßen New Yorks sind in einem Demo-Clip Feinheiten auszumachen, die Mittagssonne strahlt. Feuerwerk hinwiederum umgibt ein tiefschwarzer Nachthimmel. Der LG OLED55B8LLA verarbeitet Dolby Vision auf allen Wegen – auch vom USB-Stick.

Video Kauftipp

© WEKA

video Kauftipp

Fazit

Wer perfektes Bild und manierlichen Ton zum günstigen Preis sucht, wird bei diesem LG-TV fündig – die Handelspreise liegen deutlich unter der Preisempfehlung. Günstiger kommt man derzeit wohl kaum an einen guten und vielseitigen Fernseher.

Mehr zum Thema

LG 8K OLED Display
CES 2018

Die CES 2018 hat ihren ersten Star: LG zeigt in Las Vegas das erste OLED-Display mit 8K-Auflösung und einer Größe von 88 Zoll.
LG OLED-TV Consumer Electronics Show
IFA 2018

In Berlin zeigt LG den Fernseher von morgen - mit 8K-OLED-Bildschirm in 88-Zoll-Größe. Doch der Markstart wird noch lange auf sich warten lassen.
LG OLED65W8 Test
65 Zoll OLED-TV

92,0%
Mit dem LG Wallpaper-TV wird der Traum vom ultraflachen Display an der Wand zur Realität. Wir haben das gute Stück in…
LG OLED 77C8 Test
OLED-TV

91,0%
Mit dem LG OLED 77C8 tritt ein 77-Zöller aus der C-Serie im Testlabor an, der gestochen scharfe Bilder auf zwei Meter…
Fernseher
OLED-Fernseher mit Rabatt kaufen

Ob Red Friday oder Black Weekend, in den Angeboten von Media Markt und Saturn findet sich auch der 4K-OLED-Fernseher LG OLED 65 B87 LC zum günstigen…