Curved Monitor

LG 38UC99-W im Test

23.11.2016 von Matthias Metzler

In der Größe liegt die Kraft: Der gewaltige 38-Zoll-Monitor LG 38UC99-W richtet sich an alle, die viele Daten parallel darstellen wollen. Wie gut das klappt, zeigt unser Test.

ca. 1:10 Min
Testbericht
VG Wort Pixel
LG 38UC99-W
Der LG 38UC99-W im Curved-Design ersetzt drei Full-HD-Monitore in einem Gerät.
© LG
EUR 741,15
Jetzt kaufen

Pro

  • große gebogene Bildschirmfläche
  • empfehlenswerte Ergonomie
  • höhenverstellbar
  • Bedienung per Software möglich
  • USB-C

Contra

  • teuer

Fazit

PC Magazin Testurteil: sehr gut; ​Preis/Leistung: befriedigend


86,0%

Frei nach dem Motto „Bigger is better“ bringt LG jetzt den 38UC99-W in den Markt. Der Monitor besitzt eine Bildschirmdiagonale von 95,3 cm (37,5 Zoll) bei einer nativen Auflösung von 3.840 x 1.600 Pixeln. Das entspricht ungefähr der Pixelanzahl von drei Full-HD-Geräten.

​Trotz seiner Übermaße ist der LG 38UC99-W ein echter Blickfang, was dem schlanken Design, der weißen Rückseite und dem Standfuß in Metalloptik geschuldet ist. Eine Höhenverstellung sorgt zudem für mehr Komfort.​ 

Um mit dem Übermaß an Bildschirmgröße klarzukommen, wird eine Zusatz-Software mitgeliefert, die mehrere Split-Screen- und Bild-in-Bild-Optionen bietet. Die Software lässt sich bequem unter Windows bedienen, eine umständliche Suche im Bildschirmmenü des Geräts entfällt dadurch.

Unter den Anschlüssen ist USB-C hervorzuheben. Entsprechend ausgestattete Notebooks wie das neue MacBook können damit über ein einziges Kabel nicht nur das Displaybild übertragen, sondern werden dabei auch noch aufgeladen.

Eindrucksvolle Wiedergabequalität

Der 38UC99-W ist mit einem IPS-Display ausgestattet, das den sRGB-Farbraum mit 99 Prozent praktisch vollständig abdeckt. Graustufen- und Farbverläufe werden sauber dargestellt. Helligkeit, Kontrast und die Farbdarstellung liegen auf einem sehr guten Niveau, das auch beim seitlichen Blick auf den Bildschirm überzeugt.​

LG 38UC99-W
Die Anschlüsse auf der Gehäuserückseite, darunter auch USB-C (o. l.)
© LG

Fazit: LG 38UC99-W im Test

Der gebogene LG 38UC99-W ist der ideale Monitor für professionelle Anwender, die einen Ersatz für vorhandene Mehrschirmlösungen suchen. Bildqualität und Verarbeitung sind hochwertig.

LG 38UC99-W: Daten

  • ​Preis/Leistung: befriedigend
  • Größe/Auflösung: 37,5 Zoll / 3.840x1.600 Pixel 
  • Maximale Helligkeit: 303 Candela/m² 
  •  Maximal-Kontrast/Schaltzeit: 867:1 / 15 ms 
  • Abweichung Gamma/Farbtemperatur: 2,2 / 0,6 Prozent 
  • Typischer Stromverbrauch: 64 W (Standby: 0,2 W)

Mehr lesen

Monitore

Monitor Kaufberatung

PC-Monitor: Tipps für den Kauf des richtigen Bildschirms

Wir klären auf, worauf man vor der Anschaffung eines Monitors achten muss und welche spannenden Neuerungen Käufer schon bald erwarten.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

LG 34UM95-P

21:9 Display mit IPS-Panel

LG 34UM95-P im Test

850 Euro kostet der 34-Zoll Monitor LG 34UM95-P. Im Test kann er mit seiner sehr guten Bildqualität und hohen Auflösung überzeugen.

LG 34UC97-S - Test

34-Zoll-Curved-Monitor im 21:9-Format

LG 34UC97-S im Test

Der 34 Zoll-Monitor LG 34UC97-S ist ein überzeugender Vertreter der neuen Generation gebogener Bildschirme. Die Kombination aus hoher Auflösung und…

LG 29UC97-S

29-Zoll-Curved-Monitor im 21:9-Format

LG 29UC97-S im Test

Der überbreite und leicht gebogene LG 29UC97-S überzeugt mit guter Bildqualität und weiten Blickwinkeln. Lesen Sie alle Details im Test.

LG 34UC98-W

34-Zoll-Curved-Monitor

LG 34UC98-W im Test

86,0%

Der LG 34UC98-W spielt die Vorteile seiner gekrümmten 21:9-Anzeige überzeugend aus. Womit der LG noch punktet, lesen Sie in unserem Testbericht.

Eizo Flexscan EV2780

27-Zoll-Monitor

Eizo Flexscan EV2780 im Test

90,0%

Der Eizo Flexscan EV2780 verspricht erstklassige Displayqualität für 900 Euro. Ist der Monitor den Preis wert? Wir machen den Test.