Testbericht

Lexware Taxman 2008

Inhalt
  1. Vergleichstest Steuer-Software
  2. Lexware Taxman 2008

Lexware Taxman 2008

© Archiv

Die Software zeigte bei keinem einzigen Kriterium Schwächen. Die Ausstattung bewegt sich mit professionellen Zusatzprogrammen auf hohem Niveau. Ebenso beeindruckend ist das Zusammenspiel zwischen Steuerparcours und Nachschlageteil: Eine Vielzahl von Querverweisen sorgen für den direkten Zugriff auf das Fachwissen.

Die aktuelle Version bringt wenig Neues. Und wenn, ist die Bedeutung der Funktionen gering. Der wichtigste Punkt ist die verbesserte Datenübernahme aus dem Vorjahr. Auf wichtige Steueränderungen weist Taxman während der Bearbeitung hin.

Testergebnisse

Lexware Taxman 2008
Lexware
ca. 40 Euro

www.lexware.de

Weitere Details

91 Punkte

5/5
sehr gut
Preis/Leistung
sehr gut

Lexware QuickSteuer Deluxe 2008

© Archiv

QuickSteuer Deluxe ist baugleich mit dem Schwesterprodukt Taxman. Die wenigen Unterschiede betreffen Nachschlagewerke und Benutzerführung. Während QuickSteuer in puncto Steuerbibliothek mit dem beliebten Konz-Ratgeber aufwarten kann, sind beim Zusammenspiel zwischen Steuererklärung und Nachschlagewerk Abstriche hinzunehmen.

Lobenswert ist die Ausstattung mit interaktiven Hilfen wie etwa Steuerbarometer, Steuerprüfer oder Vorjahresvergleich. Bei der Bearbeitung des Steuerfalls hinterließ QuickSteuer erwartungsgemäß einen ebenso souveränen Eindruck wie Taxman.

Testergebnisse

Lexware QuickSteuer Deluxe 2008
Lexware
ca. 35 Euro

www.lexware.de

Weitere Details

90 Punkte

5/5
sehr gut
Preis/Leistung
sehr gut

Buhl Data t@x 2008 Professional

Die Benutzerführung von t@x ist nüchtern und klar strukturiert. Hinter den Kulissen hat das Programm jedoch viel Ähnlichkeit mit dem WISO Sparbuch. Damit gelten grundsätzlich die gleichen Kritikpunkte, etwa den wenig übersichtlichen Steuerratgeber.

© Archiv

Nichts zu meckern gibt es bei der Zusatzausstattung. Hier überzeugt t@x mit Profi-Programmen für Freiberufler und Kleinunternehmer. Unsere Steuerfragen konnten wir komfortabel lösen, wenn auch mit unterschiedlichem Rechercheaufwand. Unstimmigkeiten gab es bei der Berechnung des Ertragsanteils zeitlich befristeter Renten.

Testergebnisse

Buhl Data t@x 2008 Professional
Buhl Data
ca. 40 Euro

www.buhl.de

Weitere Details

89 Punkte

5/5
sehr gut
Preis/Leistung
sehr gut

Akademische Arbeitsgemeinschaft Steuer-Spar-Erklärung 2008 Plus

Die Software ist ein sympathischer Leisetreter. Anstelle der multimedialen Beschallung gibt es eine klug strukturierte Programmoberfläche. Die Eingabefelder sind liebevoll kommentiert, so dass Unsicherheiten gar nicht erst aufkommen.

© Archiv

Die Verknüpfung zum Ratgeber ist vorbildlich, wobei auch auf schwebende Gerichtsverfahren hingewiesen wird. Eine weitere Besonderheit ist die mitgelieferte Einnahmen-/Überschussrechnung, die fast ebenso gut kommentiert ist wie der Steuerparcours. Unseren Steuerfall meisterte das Programm souverän.

Testergebnisse

Akademische Arbeitsgemeinschaft Steuer-Spar-Erklärung 2008 Plus
Akademische Arbeitsgemeinschaft
ca. 45 Euro

www.steuertipps.de

Weitere Details

89 Punkte

5/5
sehr gut
Preis/Leistung
sehr gut

Buhl Data WISO Sparbuch 2008

Die Benutzerfreundlichkeit von WISO Sparbuch hat sich in den letzten Jahren kontinuierlich verbessert. Optimal ist sie immer noch nicht. Vor allem die Verbindung zwischen Steuererklärung und Nachschlageteil erweist sich als Komfortbremse.

© Archiv

Trotz der neuen Sortierung der Suchergebnisse nach Relevanz ist die Bibliothek alles andere als übersichtlich. Eine vernünftige Ergebnisliste mit Quellenangabe fehlt leider noch immer. Beim Bearbeiten des Steuerfalls hinterließ WISO Sparbuch einen insgesamt guten Eindruck, vor allem durch das Multimedia-Interview.

Testergebnisse

Buhl Data WISO Sparbuch 2008
Buhl Data
ca. 40 Euro

www.buhl.de

Weitere Details

88 Punkte

5/5
sehr gut
Preis/Leistung
sehr gut

Droemer Knaur Konz Steuersoftware 2008

Die Steuersoftware hat im Vergleich zum Vorjahr eine Schippe drauf gelegt. Anwender dürfen sich über zusätzliche Formulare, eine Reisekostenabrechnung und eine verbesserte Benutzerführung freuen.

© Archiv

Das Zusammenspiel zwischen Steuerbearbeitung und Ratgeberteil läuft geschmeidig, ohne aber die Klasse der Wettbewerber zu erreichen. Zufrieden waren wir mit der Bearbeitung des Steuerfalls: Sachverhalte, die viele Steuerzahler betreffen, werden vorbildlich kommentiert. Bei speziellen Fragen müssen Anwender hingegen mit dem Handbuch Vorlieb nehmen.

Testergebnisse

Droemer Knaur Konz Steuersoftware 2008
Droemer Knaur
ca. 20 Euro

www.konz-steuertipps.de

Weitere Details

72 Punkte

4/5
gut
Preis/Leistung
befriedigend

Bildergalerie

Galerie
Software:Büro-Software

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Steuererklärung online machen

Wir haben smartsteuer im Test. Damit erledigen Sie Ihre Steuererklärung online, und haben zusätzlich viele nützliche Rechner und Hilfen.
Geschäftsvorgänge im Überblick

Im Lexware kassenbuch 2014 sorgen drei verschiedene Masken für eine effiziente Verarbeitung der laufenden Geschäftsvorgänge.
Datenabgleich

Synchredible 4.1 Professional synchronisiert einzelne Dateien und Ordner bis hin zu kompletten Laufwerken.
Online-Fachinformationssystem

Haufe Finance Office Premium leicht zu bedienen und dabei dennoch sehr informativ. Die Lern- und Fortbildungsangebote decken den Bedarf an…
Public Preview

Der Release von Office 2016 soll mit Windows 10 erfolgen. Der Download der Public Preview ist seit wenigen Wochen verfügbar. Unser erster Test.