Notebook bis 1000 Euro

Lenovo Yoga Slim 7 Pro im Test

5.11.2021 von Stefan Schasche

Das neue Yoga Slim 7 Pro von Lenovo bietet eine außergewöhnliche Hardwareausstattung auf AMD-Basis. Was der schicke Rechner kann, lesen Sie in unserem Test.

ca. 2:10 Min
Testbericht
VG Wort Pixel
Lenovo Yoga Slim 7 Pro im Test
Lenovo Yoga Slim 7 Pro im Test.
© Josef Bleier

Pro

  • Kompaktes, stabiles und schnelles Notebook
  • Hoch auflösendes Display

Contra

Fazit

PC Magazin-Testurteil: sehr gut


92,0%

Eigentlich ist es kaum zu glauben, aber tatsächlich steht dieses Yoga Slim 7 Pro in Sachen Ausstattung auf dem Notebookmarkt so gut wie alleine da. Die Besonderheit ist die Kombination aus einem aktuellen AMD-Prozessor, der Displaygröße von 14 Zoll sowie der hohen Auflösung des Bildschirms.

Leider ist nämlich bei so gut wie allen 14-Zoll-Notebooks mit AMD-CPU bei Full-HD Schluss. Wer jedoch beispielsweise zwei Dokumente parallel nebeneinander bearbeiten möchte, weiß eine höhere Auflösung sicher zu schätzen.

Eine dritte Besonderheit des 1409 Gramm leichten Yoga Slim 7 Pro sind die 16 GByte Arbeitsspeicher, die für ein bequemes Arbeiten mit dem hier installierten Windows 10 Home im Grunde die Mindestvoraussetzung sind.

Grosser-Notebook-Vergleich

Laptops für alle Fälle

Notebook-Vergleich: 15 Laptops im Test

Auch im zweiten Corona-Jahr gehören Notebooks zu den meistverkauften IT-Produkten. Wir haben 15 aktuelle Modelle aus drei Kategorien getestet.

Bei viel zu vielen Notebooks ist bei acht GByte bereits Schluss; was zwar den Kaufpreis absenkt, doch den Frust erhöht. Doch zurück zu den Details. Der OLED-Bildschirm liefert eine Auflösung von 2880 x 1800 Bildpunkte, die eigentlich eher von Apple-Geräten bekannt ist.

Mit einer Helligkeit von 396 cd/m² in der Bildmitte und ähnlichen Werten im oberen Bereich gehört das Display vor allem in dieser Preisklasse zu den hellsten am Markt. Nach unten hin fällt die Helligkeit allerdings um etwa 20 Prozent ab. Das Display spiegelt kaum, und die Farben sind kräftig.

Das Gehäuse besteht aus Aluminium und ist äußerst stabil. Da es sich bei diesem Gerät nicht um ein Business-Notebook handelt, hat Lenovo auf Sicherheitsfeatures wie einen Fingerprintsensor oder eine Abdeckung für die Webcam verzichtet.

Die Tastatur ist hingegen hervorragend und in zwei Stufen beleuchtet. Dazu gibt es eine Auto-Stufe, bei der die Tastaturbeleuchtung der Umgebungshelligkeit angepasst wird.

Bei den Schnittstellen hat sich Lenovo auf einmal USB3 Typ A sowie zweimal USB-C beschränkt. Über letztere Ports, die sich beide auf der linken Seite befinden, wird das Notebook auch geladen.

PC & Laptop kühlen

Hardwarepflege

PC & Notebook richtig kühlen: Diese Tipps helfen gegen…

Egal ob Hochsommer, zusätzliche Hitzeentwicklung bei voller Last oder beides: Wenn Ihr PC oder Laptop heiß werden, helfen unsere Tipps zur Kühlung.

Schnell und musikalisch Angesichts des schnellen AMD-Prozessors und der 16 GByte RAM überraschen die ausgezeichneten Benchmarkergebnisse des silbernen Notebooks nicht.

Im 3D Mark Night Raid und im Cinebench fuhr das Notebook Bestwerte für seine Geräteklasse ein. Zwar ist die integrierte Radeon-Grafik nicht gerade Spitze, doch für ein gelegentliches Spielchen reicht sie aus. Gut gefallen hat uns der Klang der Lautsprecher, auch wenn der Bass wie fast immer bei Notebooks zu kurz kommt. Die Akklulaufzeit liegt bei sehr guten 6,5 Stunden.

Benchmark: Lenovo Yoga Slim 7 Pro

  • 3D Mark Night Raid: 15.099 Punkte
  • PC Mark 8 Work: 3471 Punkte
  • Cinebench R11.5 (CPU): 20,25 Punkte
  • HD Transfer lesen: 1414 MByte/s PC
  • Mark 8 Battery Life: 332 Minuten
[Testsiegel] PC Magazin Note Sehr Gut
PC Magazin Testnote: sehr gut
© PC Magazin / Weka Media Publishing GmbH

Details: Lenovo Yoga Slim 7 Pro

  • Preis/Leistung: sehr gut
  • CPU: AMD Ryzen 7 5800H / 3,2 bis 4,4 GHz
  • RAM: 16 GByte DDR4
  • Grafik: AMD Radeon Vega
  • Festplatte: 512 GByte SSD
  • Display: 14 Zoll / 2880 x 1800 Pixel

Fazit

Das Lenovo Yoga Slim 7 Pro eignet sich für alle, die ein kompaktes, stabiles und schnelles Notebook mit hoch auflösendem Display suchen. In dieser Kate- gorie ist es zu diesem Preis ein Einhorn.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Lenovo Yoga 920 im Test

Convertible-Notebook

Lenovo Yoga 920 im Test

86,0%

Das Lenovo Yoga 920 fällt durch sein edles Gehäuse direkt ins Auge. In unserem Test prüfen wir, ob auch die inneren Werte überzeugen können.

Lenovo Thinkpad x1 extreme

Notebook

Lenovo Thinkpad X1 Extreme im Test

87,0%

Lenovo Thinkpad X1 Extreme im Test: In diesem High-End-Notebook hat Lenovo alles verbaut, was gut und teuer ist. Wir verraten, ob der Preis…

7 günstige Notebooks im Vergleichstest

Günstige Notebooks im Vergleich

7 Notebooks von Lenovo, Asus, Acer, Microsoft & HP im…

Dass gute Notebooks nicht zwingend teuer sein müssen, möchten sieben Kandidaten von fünf Herstellern in diesem Vergleichstest unter Beweis stellen. Ob…

Lenovo ThinkPad X1 Nano im Test

Notebook über 1000 Euro

Lenovo ThinkPad X1 Nano im Test: Schnelles Leichtgewicht

89,0%

Das kleine Nano mit 13-Zoll-Display bringt gerade einmal 944 Gramm auf die Waage. Was der 2000 Euro teure Edelwinzling kann, lesen Sie in unserem…

Unter den Lenovo-Angeboten von Amazon sind Ryzen-Laptops zu finden.

Amazon-Angebote im Check

Lenovo IdeaPad Flex 5 und Yoga 6 im Angebot: Lohnen sich die…

Amazon bewirbt am Dienstag u.a. Lenovo-Laptops mit AMD Ryzen 5 4500U als Top-Angebot. Wir machen für Lenovo IdeaPad Flex 5 und Yoga 6 den Preis-Check.