Convertible-Notebook

Lenovo Yoga 6 13ALC6 im Test

10.3.2022 von Stefan Schasche

Das kleine Yoga von Lenovo ist aus mehreren Gründen anders als die anderen. Das beginnt mit den beidseitig angebrachten USB-C-Ports und setzt sich mit einem außergewöhnlichen Gehäusedeckel fort. All das und noch viel mehr gibt es bereits für unter 1000 Euro.

ca. 2:45 Min
Testbericht
VG Wort Pixel
Lenovo-Yoga-6-Aufmacher
Gute Tastatur und solide Verarbeitung: Das neue Yoga bietet viel Notebook zu einem sehr guten Preis.
© Lenovo /dam_point /shutterstock.com /Montage: PC Magazin

Pro

  • hervorragende Verarbeitung
  • prima Akkulaufzeit
  • super Preis-Leistungs-Verhältnis

Contra

  • Rechter USB-C-Port unterstützt kein PD
  • wenig Anschlussmöglichkeiten

Fazit

PC Magazin-Testurteil: sehr gut (85 Punkte); Preis/Leistung: sehr gut


85,0%

Das Standardnotebook steckt in einem Gehäuse aus Metall oder aus Kunststoff, doch das neue Yoga unterscheidet sich bereits hier von der Masse. Das Convertible besitzt nämlich einen mit Stoff überzogenen Gehäusedeckel, der sehr robust wirkt und sich angenehm anfühlt. Problematisch könnte sein, wenn sich Kaffeetropfen auf den Deckel verirren, denn ob sich die wirklich gut und rückstandslos entfernen lassen, haben wir bei unserem Testexemplar lieber nicht ausprobiert.

Der Rest des Gehäuses ist ähnlich wie bei vielen ThinkPads gummiert und daher sehr griffig, allerdings auch ein wenig anfällig für Fingerabdrücke. Die Verarbeitung ist – wie von Lenovo gewohnt – tadellos, die Scharniere sind sehr stabil, und die zweistufig beleuchtete Tastatur könnte viel besser nicht sein. Das gilt sowohl für das Layout als auch für die Qualität der Tasten, die beim Tippen einen angenehmen Anschlag haben.

Überrascht hat uns der Klang der integrierten Lautsprecher, denn der ist durchaus besser als erwartet. Zwar ist auch beim Yoga von Bass nicht viel zu hören, aber der Klang ist klar und nicht nervig gepresst wie der vieler anderer Notebooks mit kleinem Gehäuse. Bei den Anschlüssen gibt sich Lenovo eher sparsam, denn außer je zwei USB-Anschlüssen vom Typ C und vom Typ A (alle 3.2 Gen. 1) findet sich nichts. Erfreulich ist, dass die Anschlüsse jeweils auf beiden Seiten angebracht sind, was bei USB-C-Ports nur sehr selten der Fall ist.

Lenovo-covertible-Yoga-6
Die Verarbeitung des Convertibles kann sich für den Preis wirklich sehen lasen.
© Lenovo

Leider lässt sich das Notebook aber nur über den USB-C-Anschluss auf der linken Seite aufladen, der rechte unterstützt lediglich Datentransfers und DisplayPort 1.4, nicht jedoch Power Delivery. Das ist schade und immer wieder ein Ärgernis, weil sich Steckdosen eben manchmal auch rechts befinden. Dann wird das Ladekabel gebogen oder sogar geknickt, was sich auf seine Lebenserwartung auswirkt.

Da das Yoga auf AMD-Komponenten basiert, gibt es kein Thunderbolt. Ein Fingerprint-Sensor ist allerdings an Bord, ebenso eine Webcam mit mechanischem Verschluss. Das Gewicht des Rechners ist mit 1,32 Kilogramm nicht hoch, aber zu den absoluten Leichtgewichten unter den 13,3-Zöllern gehört er nicht. Als Convertible verfügt das Lenovo natürlich über ein Touchdisplay, und auch die Eingabe mithilfe eines Stifts, der erfreulicherweise zum Lieferumfang gehört, ist möglich. Der Bildschirm liefert FullHD-Auflösung und eine Helligkeit von 278 cd/m² in der Bildmitte.

Im oberen Bildbereich bleibt die Helligkeit konstant hoch, nach unten fällt sie um etwa 20 Prozent ab. Unterm Strich ist das Display gut, aber es gibt deutlich hellere Exemplare.

[Testsiegel] PC Magazin Note Sehr Gut
Das Lenovo Yoga 6 13ALC6 Notebook überzeugt mit der Testnote "sehr gut".
© PC Magazin / WEKA MEDIA PUBLISHING GmbH

Ausdauernd und schnell im Büro

Im Office-Bereich erwies sich das Notebook als sehr leistungsfähig. Der flotte Ryzen 5 mit sechs Kernen, der einen Basistakt von 2,1 GHz und einen Turbo von 4 GHz liefert, gab sich dort also keine Blöße. Die Leistung beim Spielen war dagegen eher durchwachsen, und hier sollte man nicht zu viel erwarten, wobei man ein Notebook wie das Yoga aber auch nicht zum Spielen kauft.

Natürlich laufen anspruchslose Spiele dennoch flüssig. Sehr gut fiel dagegen mit 351 Minuten die Akkulaufzeit aus, die wir mit dem sehr fordernden PCMark 8 Battery Life messen. In der Praxis ist die Laufzeit noch höher, wenn zum Beispiel lediglich Office-Arbeiten erledigt oder ganz normal und ohne Videostreaming im Web gesurft wird.

Technische Details zum Lenovo Yoga 6 13ALC6

  • Preis/Leistung: sehr gut
  • Display: 13,3 Zoll (33,8 cm) / 1920 x 080 Pixel
  • Prozessor: AMD Ryzen 5 5500U
  • Arbeitsspeicher: 8 GByte DDR4
  • Grafik: AMD Radeon Vega
  • Festplatte: 512 GByte (SSD)
  • WLAN: Wi-Fi 6
  • Abmessungen: 308 x 207 x 21 mm
  • Gewicht: 1,32 kg
  • Betriebssystem: Windows 11 Home

Fazit zum Lenovo Yoga 6 13ALC6

Das Lenovo Yoga ist ein sehr gut verarbeitetes Convertible, das vor allem als mobiler Arbeitsrechner mit langer Akkulaufzeit eine prima Figur macht. Schade ist, dass der USB-C-Port rechts kein PD unterstützt.

Asus-ExpertBook-B5-Flip-TV-1-
Als klassisches Convertible lässt sich das ExpertBook auch mit einem Stift bedienen. Dieser wird mitgeliefert.
© Josef Bleier

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Lenovo Yoga 920 im Test

Convertible-Notebook

Lenovo Yoga 920 im Test

86,0%

Das Lenovo Yoga 920 fällt durch sein edles Gehäuse direkt ins Auge. In unserem Test prüfen wir, ob auch die inneren Werte überzeugen können.

Notebook-Test: 15 Laptops von 670 bis 2500 Euro im Vergleich

Standard, Highend & Gaming

Laptop-Test 2020: Vergleich von 15 Notebooks

Ob Home Office oder Gaming: In unserem Laptop-Test 2020 treten 15 Notebooks an. Wir erklären dazu, worauf Sie beim Kauf achten müssen.

Das Lenovo Yoga Slim 7i

Anzeige Inkl. 2-in-1-Convertibles

Unterwegs arbeiten: Lenovo-Notebooks und -Tablets bei Saturn

Für zeitgemäßes mobiles Arbeiten braucht es die richtige Hardware. Empfehlenswerte Notebook- und Tablet-Angebote von Lenovo finden sich bei Saturn.

LG-Gram-16T90P

16-Zoll-Convertible

LG gram 16 2-in-1 (16T90P) Notebook im Test

Die gram-Notebooks von LG sind bekannt für ihre gute Verarbeitung. Ob das neue LG gram 2in1 mit 16-Zoll-Disyplay dabei mithalten kann, lesen Sie hier.

Asus-ExpertBook-B5-Flip-Aufmacher-1-

Convertible Notebook

Asus Expertbook B5 Flip OLED im Test

Die ExpertBook-Reihe von Asus richtet sich an professionelle Anwender mit hohen Ansprüchen. Das gilt auch für das neue Convertible B5 Flip OLED. Der…