Schwarzweiß-Digitalkamera

Leica M Monochrom im RAW-Test

1.5.2014 von Annette Kniffler

So schlägt sich die Leica M Monochrom im RAW-Test: Dank sehr hoher Grenzauflösung und kaum existenter Texturverluste wirken die Schwarzweiß-Aufnahmen der Leica M Monochrom detailreich, allerdings im Vergleich zu den von der Kamera verarbeiteten JPEGs weniger kontrastreich, knackig und scharf.

ca. 1:20 Min
Testbericht
VG Wort Pixel
  1. Leica M Monochrom im RAW-Test
  2. Datenblatt
Leica M Monochrom RAW-Test
Leica M Monochrom RAW-Test
© Leica

Leicas M Monochrom ist als Messsucherkamera mit einem rein auf Schwarzweißfotografie beschränkten 18- Megapixel-Sensor derart speziell, dass sich der Konkurrenzdruck für sie in Grenzen hält. Der Preis liegt mit 6.800 Euro dementsprechend hoch. Das Gehäuse der Leicas M Monochrom wirkt edel, ansprechend, elitär, hat aber keine Dichtungen zum Schutz der Kameratechnik vor Feuchtigkeit und Staub.

Standardfunktionen wie Live-View und Video, Autofokus, Vollautomatik und Motivprogramme gibt es bei der Leicas M Monochrom nicht; zur Wahl stehen lediglich Zeitautomatik und der manuelle Modus. Überholt erscheinen auch die mehrere Sekunden langen Speicherzeiten, die langsame Serienbildgeschwindigkeit (1,6 B/s) und der kleine 2,5-Zoll-Monitor.

Bildqualität

Die M Monochrom fährt im ColorFoto-Labor mit ihren brillanten JPEG-Aufnahmen ein hervorragendes Spitzenergebnis ein, was sie zum einen den Vorzügen des Schwarzweiß-Sensors, aber auch der effektiven und schonenden JPEG-Signalverarbeitung verdankt.Im RAW-Test bereitet das reine Schwarzweiß-Signal der Monochrom Probleme.

Leica M Monochrom
Auffallend am DL-Diagramm der M Monochrom: Alle Kurven liegen im RAW-Test ungewöhnlich nah beieinander, was für eine über den gesamten Empfindlichkeitsbereich recht homogene Bildabstimmung spricht. Im JPEG-Test trat dagegen ein deutlicher Kontrastabfall von ISO 400 zu ISO 800 auf.
© ColorFoto

Unsere Software deutet das extrem feine granulare Rauschen ab ISO 1.600 als Auflösung, sodass wir keine Messwerte oberhalb ISO 800 veröffentlichen können. Grundsätzlich gewinnt die Dynamik dazu (max. RAW: 9,3; JPEG: 8,0 Blenden), gleichzeitig bleiben der gemessene Visual Noise und die Texturverluste beinahe unverändert (RAW/JPEG: min. 0,3 VN; RAW/JPEG: 0,0 Kurtosis). Leider lassen jedoch die DL-Werte gegenüber JPEG nach - die RAW-Bilder wirken flauer, weniger kontrastreich und scharf.

Hinweis: Dies ist der RAW-Test der Leica M Monochrom, der sich allein auf die Bildqualität der Kamera im RAW-Modus konzentriert. Für alle technischen Details der Kamera und einen umfassenden Testbericht inklusive der Bewertung von Verarbeitung und Bedienung lesen Sie unseren vollen Test der Leica M Monochrom.

Leica Monochrom_LR

Leica Monochrom_LR
Hersteller Leica
Preis 6800.00 €
Wertung 54.5 Punkte
Testverfahren 1.7

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Leica M Mini Ankündigung

Neue Digitalkamera angekündigt

Leica Mini M wird im Juni vorgestellt

Leica kündigt ein neues "Familienmitglied" an: Die Leica Mini M wird im Juni 2013 vorgestellt. Erwartet wird eine APS-C-Systemkamera.

Leica M Test

Systemkamera

Leica M im Test: M wie Maestro

67,4%

Die Leica M kommt erstmals bei einer Leica-Messsucherkamera mit Live-View und Videofunktion. Rechtfertigt das den stolzen Preis?

Leica M von Jony Ive bei Sotheby's-Auktion

Leica-Unikat von Jony Ive

Leica M erzielt Rekordpreis bei Sotheby's-Auktion

Eine von Jony Ives mit designte Leica M "RED" wurde mit einem Preis von 1,8 Millionen Dollar zur teuersten Digitalkamera der Welt.

Samsung NX Mini Test

Kompakte Systemkamera

Samsung NX Mini im Test

58,0%

Die Samsung NX Mini tritt mit 1-Zoll-Bildsensor in Konkurrenz zu Nikons 1-Serie. Gelingt das Anliegen? Wir machen den Test.

Leica T Test

Systemkamera

Leica T im Test

64,7%

Leica T - schlicht, schlank und schön: Doch was leistet die schicke Systemkamera in Punkto Preis-Leistung? Wir prüfen die Leica T im Test.