Testbericht

Leica D-Lux 3

26.12.2007 von Redaktion pcmagazin und Martin Biebel

Die Leica D-Lux 3 ist eine optisch ansprechende Weitwinkelkamera mit Bildstabilisator, 16:9-Breitbild und guter Bildqualität - Kauftipp 16:9-Breitbild. Dies und der rote Punkt kommen den Fotografen mit 610 Euro jedoch teuer zu stehen. Das vergleichbare Panasonic-Modell LX2 ist fast 200 Euro günstiger.

ca. 0:40 Min
Testbericht
  1. Leica D-Lux 3
  2. Datenblatt
Leica D-Lux 3 Vorderseite
Leica D-Lux 3 Vorderseite
© Archiv

Ein sehr überzeugendes klassisches Design mit äußerst wertiger Verarbeitung, Klappblitz und voll manueller Belichtungseinstellung. Die Leica D-Lux 3 hat wie die nahezu baugleiche Panasonic Lumix LX2 einen 10-Megapixel-16:9-Sensor für Breitbildaufnahmen. Da ColorFoto aber die Auflösung entsprechend den ISO-Standards über die Bildhöhe bestimmt, wird die Kamera als 7-Megapixel-Modell eingestuft. Die restlichen Pixel dienen seitlich dem Breitformat. Sehr gut gefällt der 2,8-Zoll-Monitor mit 207 000 Pixeln ebenfalls im Breitformat. Ist das 16:9-Format eingestellt, erreicht die Kamera eine vergleichbare KB-Brennweite von 28 bis 112 Millimetern. Positiv: Ein optischer Bildstabilisator gleicht Verwacklungen aus, und die zahlreichen Einstellelementen ermöglichen eine schnelle Bedienung.

Leica D-Lux 3 Bedienelemente
Der winzige Joystick neben dem großen Display verstellt beim manuellen Fokus die Entfernung, während ein Maßstab sie auf dem großen 16:9-Display in Metern.
© Archiv

Die Mittenauflösung bei ISO 100 ist gut, fällt aber in den Ecken speziell bei ISO 400 bis auf 755 Linienpaare/Bildhöhe ab. Trotz des Weitwinkels halten sich die Vignettierung und Verzeichnung in dieser Objektivstellung in Grenzen. Positiv ist das geringe Rauschen bei ISO 100 und ISO 400 - erkauft wie bei den neuen Panasonic-Modellen mit nachlassender Farbsättigung und Auflösungsverlusten bei feinen Details.

Leica D-Lux 3 Auflösungsdiagramm
© Archiv

Leica D-LUX 3

Leica D-LUX 3
Hersteller Leica
Preis 600.00 €
Wertung 61.5 Punkte
Testverfahren 1.4

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Leica V-Lux 40

TESTBERICHT

Leica V-Lux 40

Edler Megazoomer in neuem Gewand: Die Leica V-Lux 40 ist mit 20-fach Zoom und Touchscreen auf der Suche nach kaufkräftiger Kundschaft.

Leica D-Lux 6 - Test Review

Kompaktkamera

Leica D-Lux 6 im Test

Die Leica D-Lux 6 bietet schickes Design und aktuelle Technik - zum Preis von 700 Euro. Wir haben die Kompaktkamera im Labor getestet.

Leica C Test

Kompaktkamera

Leica C im Test

Mit der rund 600 Euro teuren Leica C ist eine neue Premium-Kompaktkamera am Start. Im Test stellt sich heraus, ob der hohe Preis gerechtfertigt ist.

Leica V-Lux

Bridgekamera

Leica V-Lux im Test

Mit der V-Lux bietet Leica eine weitere leicht überarbeitete Panasonic-Bridgekamera unter eigenem Namen und mit rotem Punkt an.

Leica D-Lux im Test

Kameratest

Leica D-Lux im Test: Edles Design

Die Leica D-Lux ist eine Edelkompakte mit der Technik der Lumix LX100. Ob es Unterschiede bei der Bildqualität gibt, zeigt der Test.