Testbericht

Laserdrucker: Günstiger Farbdruck

Jetzt kann man auch zu Hause von günstigen Seitenpreisen profitieren. Mit welchem Drucker das am besten funktioniert, erfahren Sie in diesem Test.

© Testlabor Printredaktionen

Laserdrucker: Günstiger Farbdruck

Bei diesem Test ging es uns hauptsächlich darum, einmal auszuloten, ob sich die Farblaser der Einstiegsklasse mit Straßenpreisen zu teilweise unter 300 Euro für den Hausgebrauch eignen. Mit Seitenpreisen von rund 15 Cent für den Farbdruck und 2 bis 3 Cent für die Textseite hat man gegenüber anderen Drucktechniken einen erheblichen Vorteil bei den Folgekosten. Besonders die Drucker von Samsung und Konica Minolta konnten hier punkten. Wer einen schnellen Farbdrucker für einen guten Preis sucht, wird beim Testsieger fündig, dem AcuLaser C1100 von Epson. Allerdings benötigt dieser Drucker eine große Stellfläche und ist mit 28 Kilogramm nicht gerade ein Leichtgewicht. Bei der beiliegenden Software konnte wiederum der Epson punkten, bei den Druckertreibern hatte eindeutig der Lexmark C522n mit innovativen Funktionen, wie Posterdruck und vielen anderen manuellen Einstellmöglichkeiten, die Nase vorn. Wer es leise mag, dem sei der Color LaserJet 2600n von HP empfohlen. Er war mit Abstand der Drucker im Test, der die wenigsten Geräusche machte. Selbstbewusst haben die Ingenieure von Konica Minolta dem magicolor 2430DL eine PictBridge- Schnittstelle für den Direktdruck von kompatiblen Digitalkameras spendiert. Eine Kriegserklärung an die Tintendruckerbranche? Es wird wohl noch einige Zeit ins Land gehen, bis man in breiter Masse seine Fotos vom Farblaserdrucker aus belichten lässt. Der Anfang ist gemacht und die sehr gute Druckqualität aller getesteten Modelle lässt für die Zukunft noch so einiges hoffen.

© Testlabor Printredaktionen

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Laser-Drucker

Wir haben den neuen All-in-One Laser-Drucker B1165nfw von Dell für Sie getestet. Die Vor- und Nachteile des Gerätes erfahren Sie hier.
Farblaserdrucker

Der neue, kompakte Farblaserdrucker von Samsung bietet neben den kabelgebundenen Schnittstellen USB 2.0 und LAN auch eine NFC-Schnittstelle.
Tinten-All-In-One

Im Test überzeugt der HP Officejet Pro 276dw neben sehr guter Qualität und zahlreichen Anschlüssen auch durch den automatischen Duplexdruck.
4-in-1-Tinten-Multifunktionsgerät

Das Multifunktionsgerät Pixma MX725 mit USB, LAN, WLAN und App-Direktdruck von Smartphones passt in nahezu jede Anwendungsumgebung.
Multifunktions-Farbdrucker

Der aufrüstbare All-In-One Drucker Dell C2665DNF zeigt im Test seine Stärken: Durch zusätzliche Module wird er zu einer vielseitigen…