Externe Festplatte

Lacie Porsche Design Slim P9227 im Test

6.9.2016 von Oliver Ketterer

Außen hui und innen? Die Lacie Porsche Design Slim P9227 lockt mit exklusivem Design - wir haben die externe Festplatte im Test.

ca. 1:00 Min
Testbericht
Lacie Porsche Design Slim P9227
Lacie Porsche Design Slim P9227: Wir haben die externe Festplatte im Testlabor geprüft.
© Lacie

Pro

  • attraktives Design
  • geringe Temperaturenwticklung
  • geringe CPU-Belastung

Contra

  • Transferraten und Zugriffszeiten nur durschnittlich

Fazit

PC Magazin Testurteil: befriedigend; Preis/Leistung: ausreichend


66,0%

Keine Frage: Lacie hat die Slim P9227 in ein sehr schickes und hochwertiges Metallgehäuse verpackt. Oder vielmehr verpacken lassen - von Porsche Design. Das wirkt sehr edel, robust und auf pure Leistung getrimmt. Doch tatsächlich befindet sich im Inneren der externen 2,5-Zoll-Festplatte ein mechanisches Laufwerk mit zwei Terabyte Speicherkapazität, das ziemlich normale Transferraten liefert.

Der moderne USB-3.1-Anschluss mag zwar theoretisch in der Lage sein, 5 MBit pro Sekunde an Daten umzuschaufeln, doch das schafft die verbaute HDD im Leben nicht. Sie erinnert eher an einen Familienvan als an einen Sportwagen. Die durchschnittliche Leserate liegt bei 105 MByte/s, in der Spitze schaft die Platte 138, und sobald der Lesekopf sich zum Zentrum der rotierenden Magnetplatte begibt, sinkt die Transferrate auf 61 MByte/s ab - das ist durchschnittlich. Auch die Zugriffszeiten sind mit rund 19 ms normal. Sehr gut sind dagegen die geringe Temperaturentwicklung und die geringe CPU-Belastung.

Fazit

Einen Porsche zu fahren war schon immer etwas Exklusives. Die Lacie Slim P9227 gefällt vom Design, bringt aber keine Sportwagenleistung. Die Leistungsdaten sind durchweg durchschnittlich.

Lesetipp: Externe Festplatte kaufen - welche ist die richtige?

Zusatzinformationen: Lacie Porsche Design Slim P9227

  • Kapazität: 2 Terabyte / 1.863 GiByte
  • Anschluss: USB 3.1 (Typ C), Adapter liegt bei
  • Max. Lese-/Schreibrate: 137,9/131,7 MByte/s
  • Min. Lese-/Schreibrate: 61,2/54,3 MByte/s
  • Herstellergarantie: 2 Jahre

6 Tipps für sicheres Einkaufen im Internet

Quelle: PC Magazin
Ratgeber Online-Shopping: Diese Tipps sollten Sie unbedingt beachten, wenn Sie im Internet sicher einkaufen wollen.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

SSD Aufmacher

Günstiger Speicher

SSD-Test 2016: Das sind die besten SSD-Schnäppchen des…

SSDs sind immer günstiger geworden. 500 GB gibt es schon für rund 120 Euro. Im SSD-Test 2016 jagen wir günstige Schnääpchen-SSDs durch den…

Corsair Force Series MP 500 im Test

M.2-SSD

Corsair Force Series MP 500 im Test

72,0%

M.2-SSDs versprechen höchste Übertragungsraten. Kann die neue Corsair Force Series MP 500 aka Corsair CSSD-F480GBMP500 das Versprechen halten?

Toshiba Q300 SSD

SATAIII-SSD im 2,5-Zoll-Format

Toshiba Q300 im Test: Solide, günstige SSD

89,0%

Viel Geschwindigkeit für wenig Geld: Die Toshiba Q300 liefert im PC Magazin Testlabor eine sehr gute Vorstellung ab - und das bei sehr fairem Preis.

Toshiba HD N300 for NAS

Solide Festplatte für den Dauerbetrieb

Toshiba N300 for NAS im Test

91,0%

Die Toshiba N300 for NAS ist eine HDD mit besonders hohem Qualitätsanspruch. Wird sie diesem gerecht? Wir machen den Test.

Seagate Ironwolf NAS 12 TByte

Solide Festplatte für den Dauerbetrieb

Seagate Ironwolf NAS 12 TB im Test

94,0%

Die Seagate Ironwolf NAS 12 TB ist eine schnelle HDD mit einer sehr hohen Speicherkapazität. Diese günstige NAS-Festplatte haben wir im Test.