Testbericht

Komplettsysteme: Hochleistungsbox

16.5.2005 von Redaktion pcmagazin

Ein PC fürs Wohnzimmer ist der Entertainment I 2800+ von Alternate. Gehäuse und Mainboards stammen von Shuttle, den Rest des Systems stellt Alternate zusammen. Der Rechner basiert auf einem Athlon-XP-2800+-Prozessor, 512 MByte Hauptspeicher und einer mit nur 80 GByte etwas zu klein geratenen Festplatte.

ca. 0:50 Min
Testbericht
Komplettsysteme: Hochleistungsbox
Komplettsysteme: Hochleistungsbox
© Testlabor Printredaktionen

Als Grafikkarte kommt eine GeForce FX 5200 zum Einsatz, die zwar nicht besonders schnell ist, aber dafür mit einem passiven Kühlkörper auskommt. Sie erweist sich so als guter Kompromiss, denn schließlich spielt die Lärmentwicklung bei Wohnzimmer-PCs eine besonders große Rolle. Insgesamt ist der kleine Rechner außer beim Systemstart kaum zu hören. Die Grafikkarte besitzt einen herkömmlichen VGA- sowie einen DVI-Anschluss, über den sich Monitore und hochwertige Projektoren digital ansteuern lassen. Die Verarbeitung des Rechners ist sehr gut, die Ausstattung akzeptabel. So sind ein Kartenleser vorhanden, der jedes übliche Format beherrscht, und ein DVD-Brenner. Als Betriebssystem kommt die Media Center Edition von Microsoft zum Einsatz, darüber hinaus ist auch PowerDVD installiert, was deutlich mehr Einstellungsoptionen besitzt. Das kann besonders dann wichtig werden, wenn ein Projektor angeschlossen ist und das Bild optimiert werden soll. Wie bei allen Media Center Rechnern wird eine Infrarot-Fernbedienung mitgeliefert. So lässt sich der PC wie eine normale HiFi-Komponente steuern.

Der PC von Alternate ist ein guter Rechner für den Wohnzimmereinsatz. Er sieht gut aus und ist kaum hörbar.

Preis: 1035,- Euro Punkte: 70 Gesamtwertung: gut

http://www.alternate.de

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

ASUS ROG G20AJ im Test

Gaming-PC

Asus ROG G20AJ im Test: Space Invader

87,0%

Der kompakte Gaming-PC Asus ROG G20AJ sieht nicht nur futuristisch aus, er hat auch starke Triebwerke eingebaut: eine Core Intel i7 und eine GeForce…

MIFcom Battlebox Smokin' Aces im Test

Gaming-PC

MIFcom Battlebox Smokin' Aces Edition GTX970 im Test

Die Battlebox Smokin' Aces ist ein Gaming-PC mit Corei5- CPU und GeForce-GTX 970-Grafikkarte, der genügend Power für aktuelle Spiele wie GTA 5 hat.

Rapoo Vpro V800

Mechanische Gaming-Tastatur

Rapoo Vpro V800 im Test

Die Rapoo Vpro V800 ist eine mechanische Gaming-Tastatur, die dank sehr guter Verarbeitung eine hohe Lebensdauer verspricht. Einige kleinere Schwächen…

One PC 22633

Gaming-PC

One PC 22633 im Test

Im Test: Der One PC 22633 ist zwar dank Core i5 und Geforce GTX 960 ein waschechter Gaming-PC, ein kleines Detail lässt ihn aber nicht mit voller…

Medion Erazer Gehäuse außen

Gaming-PC

Medion Erazer X67116 im Test: Gaming für Normalos

86,0%

Hohe Leistung, kleiner Preis: Der Medion Erazer X67116 bietet Gaming-Fans eine günstige Alternative zu teuren High-End-Rechnern. Hier unser Test.