Testbericht

Komplettsysteme: Einfach günstig

19.6.2006 von Redaktion pcmagazin

Den Terra Filia von Wortmann gibt es in verschiedenen Versionen zu Preisen zwischen knapp 600 und 1.200 Euro. Unser Testrechner liegt mit 700 Euro eher im unteren Bereich.

ca. 0:50 Min
Testbericht
Komplettsysteme: Einfach günstig
Komplettsysteme: Einfach günstig
© Testlabor Printredaktionen

Der PC ist mit einem Athlon 64 3200+ ausgestattet, der mit 2 GHz arbeitet. Dazu gesellen sich 512 MByte RAM sowie eine Festplatte mit 200 GByte Kapazität. Die Grafikkarte stammt von Asus und arbeitet mit einem GeForce-6600-Chip. Im Testlabor hinterließ der Rechner einen guten Eindruck. Besonders in den 3D-Benchmarks trumpfte der PC auf und erreichte 5084 Punkte im 3D-Mark 2003. Etwas weniger gut waren die 150 Punkte im Office-Benchmark Sysmark 2003. Im täglichen Einsatz ist davon allerdings nur dann etwas zu spüren, wenn man mit größeren Dateien hantiert. Hier wäre die Verdoppelung des Arbeitsspeichers sinnvoll. Als schnell erwies sich auch der DVD-Multibrenner, die Ausstattung des Terra Filia M kann sich ebenfalls sehen lassen. Immerhin sechs USB-Anschlüsse sind vorhanden, dazu kommen ein FireWire-Stecker sowie ein Kartenleser. Das mitgelieferte Software-Paket umfasst Nero und eine Cyberlink-Suite. Erfreulich: Der PC arbeitet nahezu unhörbar leise. Hier macht sich positiv bemerkbar, dass die Grafikkarte passiv gekühlt ist und der Grafikkartenlüfter entfällt.

Für faire 699 Euro bekommt man mit dem Terra Filia M einen gut ausgestatteten, schnellen Rechner, der zudem sehr leise arbeitet.

Preis: 699,- Euro Punkte: 88 Gesamtwertung: gut Preis/Leistung: sehr gut

http://www.wortmann.de

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

ASUS ROG G20AJ im Test

Gaming-PC

Asus ROG G20AJ im Test: Space Invader

87,0%

Der kompakte Gaming-PC Asus ROG G20AJ sieht nicht nur futuristisch aus, er hat auch starke Triebwerke eingebaut: eine Core Intel i7 und eine GeForce…

MIFcom Battlebox Smokin' Aces im Test

Gaming-PC

MIFcom Battlebox Smokin' Aces Edition GTX970 im Test

Die Battlebox Smokin' Aces ist ein Gaming-PC mit Corei5- CPU und GeForce-GTX 970-Grafikkarte, der genügend Power für aktuelle Spiele wie GTA 5 hat.

Rapoo Vpro V800

Mechanische Gaming-Tastatur

Rapoo Vpro V800 im Test

Die Rapoo Vpro V800 ist eine mechanische Gaming-Tastatur, die dank sehr guter Verarbeitung eine hohe Lebensdauer verspricht. Einige kleinere Schwächen…

One PC 22633

Gaming-PC

One PC 22633 im Test

Im Test: Der One PC 22633 ist zwar dank Core i5 und Geforce GTX 960 ein waschechter Gaming-PC, ein kleines Detail lässt ihn aber nicht mit voller…

Medion Erazer Gehäuse außen

Gaming-PC

Medion Erazer X67116 im Test: Gaming für Normalos

86,0%

Hohe Leistung, kleiner Preis: Der Medion Erazer X67116 bietet Gaming-Fans eine günstige Alternative zu teuren High-End-Rechnern. Hier unser Test.