Testbericht

Kindersoftware: Tick, Trick und Track

Für die Kleinsten, das Kindergarten- und das Vorschulalter gibt es die Reihe Lernen und Spaß mit Micky. In lustigen Spielen mit den beliebten Figuren wie Micky Maus, Donald Duck, Minnie, Daisy und Goofy lernen die Kinder dabei Zahlen, Buschstaben und Farben kennen. Altersgerecht unterscheiden sich die Anwendungen dabei im Schwierigkeitsgrad.

© Testlabor Printredaktionen

Kindersoftware: Tick, Trick und Track

Während die Kleinsten in der Version "Erste Schritte" Zahlen, Farben, Formen und Buchstaben erst einmal kennenlernen, erhalten die Kindergarten-Kinder eine etwas schwierigere Variante. Sie müssen mit Buchstaben und Zahlen arbeiten. Zu den Spielen gelangen die Kleinen durch Anklicken der Aktivitäten, die sich hinter Gegenständen im Hauptmenü befinden. Eine Figur erklärt, was zu tun ist, und schon kann es losgehen. Die Navigation stellt dabei keine Schwierigkeit dar. Freude werden die Kinder an der Gestaltung haben: Ganz im Disney-Stil präsentiert sich jede Anwendung bunt und fröhlich.

http://www.disney.de

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Videoschnitt für Profis

Wir haben Magix Video Pro X7 im Test. Die Videobearbeitungs-Software spielt in der Oberliga mit und unterstützt professionelle Formate.
Windows-Tool

Die S.A.D. Mytuning Utilities sollen sich durch eine leistungsfähige Sammlung von Tuning-Werkzeugen auszeichnen und durch ihren schlanken Code selbst…
Adobe Photoshop CC

Lightroom CC aus der Cloud gibt es nur im Abo mit Photoshop und jetzt auch für Android. Im Test läuft Lightroom 6 rasend schnell.
Public Preview

Der Release von Office 2016 soll mit Windows 10 erfolgen. Der Download der Public Preview ist seit wenigen Wochen verfügbar. Unser erster Test.
Windows 10 Browser

In Windows 10 wird es keinen neuen Internet Explorer geben. Der Browser Edge tritt die Nachfolge an. In einem ersten Test überzeugt er.