Hardware

Intel Core i9-9900K im Test: Die schnellste Desktop-CPU

22.10.2018 von Manuel Masiero

Der Intel Core i9-9900K soll nichts Geringeres sein, als der derzeit „beste Gaming-Prozessor der Welt“. Wir prüfen im Test, ob sich AMD warm anziehen muss.

ca. 1:45 Min
Testbericht
VG Wort Pixel
Intel Core i9-9900K im Test
Der Intel Core i9-9900K läuft mit einem Basistakt von 3,6 GHz und einem Turbotakt von 5,0 GHz. Er passt weiterhin in den Sockel LGA 1151.
© Josef Bleier
EUR 340,69
Jetzt kaufen

Fazit

PC Magazin Testurteil: sehr gut; Preis/Leistung: gut


97,0%

Mit 8 Kernen, 16 Threads samt Hyperthreading-Support, 16 MByte L3-Cache und einem Turbo-Boost von 5 GHz ist der Core i9-9900K die nominell stärkste Desktop-CPU von Intel und soll laut Hersteller bis zu 10 Prozent schneller laufen als ihr Vorgänger Core i9-8700K. Im Testlabor hatte der neue Intel-Chip auch gegenüber seinem direkten Konkurrenten, dem AMD-Topmodell Ryzen 7 2700X, die Nase vorne.

Auf ähnlich ausgestatteten Testplattformen – jeweils mit 16 GByte RAM, einer NVMe-SSD und der Nvidia GeForce GTX 1080 – lief der Intel Core i9-9900K bei 3DMark und PCMark 10 im Mittel etwa 21 Prozent performanter als der AMD Ryzen 2700X. Bei PCMark 10 ergab sich mit 6849 gegenüber 5329 Punkten der größte prozentuale Vorsprung. Auch bei 3DMark Fire Strike lag der Intel-Testkandidat mit 20.299 gegenüber 16.315 Punkten deutlich in Führung.

Intel Core i9-9900K im Test
© PC Magazin

Die Resultate sind zwar mit Vorsicht zu genießen, weil die Komponenten der Testsysteme nicht identisch waren. Geht es um die Prozessor- statt um die Systemleistung, ist die Sache aber ganz eindeutig: In den CPU-Benchmarks schlägt der Core i9-9900K alle Rivalen und ist damit neuer Spitzenreiter. Definitiv das Nachsehen hat der Intel-Chip dafür beim Preis. Während der AMD Ryzen 7 2700X etwa 320 Euro kostet, dürfte der Core i9-9900K in Online-Shops wahrscheinlich für rund 500 Euro zu haben sein.

Lesetipp: X470, X370, B450, B350 oder A320: Empfehlungen für Ryzen-Mainboards

Intel Core i9-9900K im Test
© PC Magazin

Coffee Lake Refresh & Z390-Chipsatz

Der Intel Core i9-9900K gehört zur neunten Generation der Intel-Core-Prozessoren, die Anfang Oktober offiziell vorgestellt wurde. Sie basiert auf einer leicht überarbeiteten Coffee-Lake-Mikroarchitektur, wurde also nur in Details verbessert, etwa einem verfeinerten 14-nm-Herstellungsverfahren.

Die Coffee-Lake-Refresh-CPUs, zu denen nebem dem Core i9-9900K auch der Core i7-9700K und der Core i5-9600K gehören, nehmen deshalb wie ihre Coffee-Lake-Vorgänger im Sockel LGA 1151 Platz und sind mit der Intel-300-Chipsatzserie kompatibel.

Zusammen mit den Coffee-Lake-Refresh-CPUs tritt auch der neue Z390-Chipsatz seinen Dienst an, der auch in unserem Test-Mainboard Asus ROG Maximus XI Formula saß. Z390-Features sind zum Beispiel natives USB 3.1 Gen. 2 sowie Intel-Optane-Support. Wie der Z370 unterstützt er auch das Übertakten von Mainboard und CPU.

Fazit

[Testsiegel] PC Magazin Note Sehr Gut
© PC Magazin / Weka Media Publishing GmbH

Der Core i9-9900K aus der Coffee-Lake-Refresh-Reihe durchläuft unseren CPU-Benchmarkparcours am schnellsten und verschafft Intel damit wieder die Führung im Dauerwettstreit mit AMD.

Benchmarks

Vollbildansicht
Benchmark Ergebnis
Handbrake 184 Punkte
y-cruncher 64,9 Sekunden
Cinebench 15 2060 cb
Cinebench 15 Single Core 221 cb
CPU-Z 5.625 Punkte

Intel Core i9-9900K im Test: Daten

  • Prozessorkerne/Threads: 8/16
  • Basistakt/Turbotakt: 3,6/5,0 GHz
  • L3-Cache: 16 MB
  • Integrierte GPU: Intel UHD Graphics 630
  • TDP: 95 Watt

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

HP Envy 15-ae104ng

Notebook mit Intel Skylake CPU

HP Envy 15-ae104ng im Test

96,0%

HP schickt uns mit dem HP Envy 15-ae104ng das erste Notebook mit Intels neuer Skylake-Plattform. Wie schlägt sich das Edel-Notebook im Test?

Intel Core i9-7900x im Test

Ab 1.000 Euro geht’s los

Intel Core i9-7900X im Test: Teurer, aber flotter 10-Kerner

97,0%

Intels aktuelle CPU-Generation Skylake-X stellt sich bei uns im Test. Wir haben uns den Zehnkerner Intel Core i9-7900X angeschaut.

Welches Mainboard eignet sich für i9, i7 und Co.?

Mainboard-Kaufberatung

Intel-Mainboard 2021: Welcher Chipsatz ist der Richtige?

Drei Generationen Intel-CPUs auf zwei verschiedenen Sockeln mit einem Dutzend Chipsätzen: Wir helfen bei der Auswahl des richtigen Intel-Mainboards…

Intel: Neue Prozessoren 2020

10. Generation: Comet Lake S

Intel-Prozessoren 2020: Desktop-CPUs mit bis zu 10 Kernen…

Intel hat seine 10. Generation von Desktop-CPUs vorgestellt. Wir fassen Infos zu Release und Preisen für Comet Lake S zusammen.

Der Intel Core i9-11900K ist aktuell noch das CPU-Flaggschiff des US-Herstellers.

Flagship-CPU

Intel Core i9-11900K: Aktuelle Angebote für Intels Top-CPU

Der i9-11900K ist die derzeit leistungsstärkste Desktop-CPU von Intel. Wir zeigen aktuelle Angebote und Preise bei verschiedenen Online-Händlern.