Ab 1.000 Euro geht’s los

Intel Core i9-7900X im Test: Teurer, aber flotter 10-Kerner

Intels aktuelle CPU-Generation Skylake-X stellt sich bei uns im Test. Wir haben uns den Zehnkerner Intel Core i9-7900X angeschaut.

Intel Core i9-7900x im Test

© PC Magazin

Skylake-X mit dem Intel Core i9-7900x: Wir haben den Top-Prozessor im Test.

EUR 922,99

Pro

  • Leistung

Contra

  • Preis

Fazit

PC Magazin Testurteil: sehr gut; Preis/Leistung: ausreichend - TOP PRODUKT
97,0%

Intel hat nachgelegt. Mit der neuen Prozessor-Serie Core i9 Skylake-X hat das führende Technologieunternehmen das Steuer wieder übernommen. Wir haben uns einen preislich annehmbaren Vertreter dieser Serie ins Testlabor geholt – und zwar den Intel Core i9 7900X. Mit rund 1.000 Euro ist er nicht eben günstig. Für die Hälfte erhalten Sie das derzeitige Top-Model von AMD, den Ryzen 7 1800X. Zur Einordnung: Für das Top-Modell von Intel, den Core i9-7980XE Extreme Edition, dürfen Sie rund 2.400 Euro anlegen. Aber dieser CPU-Bolide verfügt dann immerhin über 18 einzelne Prozessorkerne. Unser Testmodell hat zehn Rechenkerne und pro Kern zwei Threads – also deren 20 insgesamt.

Neuer Sockel, neues Spiel

Der neue Sockel LGA 2066, den Skylake-X Prozessoren verlangen, ist genau genommen die Weiterentwicklung des Sockels 2011-3. Denn bei diesem und jetzt eben wieder beim Sockel 2066 stehen von den vorhandenen PCI-Express-Lanes zwei mit x16 zur Verfügung, die von der Skylake-X-CPU voll bedient werden. Alle Verfechter von 2-Way-SLI haben also Grund genug, sich zu freuen. Freilich ist es fraglich, ob die 3D-Leistung selbst im Multi-Monitor-Betrieb und bei voller Detailtiefe mit PCIe x16 und x8 tatsächlich weniger performant ist, aber es ist immerhin ein gutes Gefühl, die maximal mögliche Bandbreite für den SLI-Verbund zu haben und zu wissen, dass die CPU die Grafikleistung nicht abwürgt. Und natürlich ist eine breitbandigere CPU-Anbindung auch vorteilhaft für den Business- bzw. Servereinsatz.


Intel Core i9-7900X im Test

© PC Magazin

Mehr lesen

AMD RyZen 7 1800X
Hardware-Test und Tipps

AMD meldet sich eindrucksvoll mit dem RyZen 7 1800X zurück. Im Test ermitteln wir Benchmark-Werte und zeigen, worauf Sie bei Kauf und Einbau achten…

Leistungsmessungen aus dem Labor

Wir haben den „kleinen 9er“ auf einem ASUS-Prime-X299-Deluxe-Mainboard mit 32 GByte Corsair-Vengeance-LPX-DDR4-RAM und einer m.2-SSD von Plextor und Windows 10 getestet. Eine Nvidia GeForce GTX 1050 lieferte das Monitorbild, bei den Messungen haben wir aber die 3D-Leistung ausgegrenzt. Bei allen CPU-relevanten Benchmarks hat der Core i9-7900X unsere Bestmarken übertrumpft. Betrachtet man jedoch die einzelnen CPU-Kerne (Teilergebnisse), ist die Leistung nicht besser als etwa bei einem Intel Core i7 7740X.

Fazit:

Der Intel Core i9-7900X bietet enorme Rechenleistung. Diese schöpft er aus den 10 kombinierten Rechenkernen. Ein Plus ist der Sockel 2066. Dieser erlaubt der CPU, die 44 PCIe Lanes auszuschöpfen.

Daten:

  • CPU-Takt Basis / Turbo: 3,3 / 4,3 GHz
  • Sockel: FCLGA 2066
  • Max. RAM / Typ: 128 GByte / DDR4 2666
  • Kerne / Threads / PCIe Lanes: 10 / 20 / 44
  • TDP / Fertigung: 140 W / 14 nm
Benchmark Wert
Cinebench 11.5 20,85 Punkte
Cinebench 11.5 (Single Core) 1,89 Punkte
Cinebench 15 2.074 Punkte
Cinebench 15 (Single Core) 194 Punkte
CPU-Z 4.633 Punkte

6 Tipps für sicheres Einkaufen im Internet

Quelle: PC Magazin
Ratgeber Online-Shopping: Diese Tipps sollten Sie unbedingt beachten, wenn Sie im Internet sicher einkaufen wollen.

Mehr zum Thema

ARM Prozessoren
Benchmark-Leaks

Der AMD RyZen R7 1700X und der Intel Core i7-6800K kosten beide rund 440 Euro. In aktuellen Benchmark-Leaks hat AMD die Nase deutlich vorne.
Intel Core-X
Spezifikationen veröffentlicht

Intel veröffentlichte am Montag offizielle Informationen zu seinen neuen Skylake-X-Prozessoren. Das Topmodel ist mit 18 Kernen ausgerüstet.
Intel Kaby Lake G AMD Vega Grafik
CES 2018

Zur CES 2018 wird Intel wohl neue Prozessoren mit AMD Vega-Grafik vorstellen. Auf der Webseite ist der Core i7-8809G nun bereits gelistet.
Intel G Prozessor mit AMD Grafik
8th-Gen-Prozessoren auf der CES 2018

Intel hat seine neuen Core-i5/i7-CPUs der G-Serie offiziell vorgestellt. Die Prozessoren der 8. Generation integrieren erstmals Grafikcips von AMD.
amd intel neue prozessoren 2019
Ryzen 3000 vs. Comet Lake und Ice Lake

Nach AMD hat nun auch Intel eine neue CPU-Generation angekündigt: die zehnte Generation. Die wirklich gute Nachricht für den Verbraucher dabei ist,…