Smartwatch

Sportliche Eleganz – Die Huawei Watch GT 3 Pro im Test

23.6.2022 von Wolf Hosbach

Huawei stellt mit Hochdruck neue Uhrenmodelle in den Markt. Getestet haben wir die GT 3 Pro, ein gleichsam elegantes wie sportliches Modell.

ca. 2:15 Min
Testbericht
VG Wort Pixel
Huawei Watch GT 3 Pro
Die neue Huawei Watch GT 3 Pro bietet spezielle Funktionen für Taucher.
© Huawei
EUR 347,89
Jetzt kaufen

Pro

  • Lange Akkulaufzeit
  • Elegantes Design
  • Scharfes, helles Display
  • Viele Sportaktivitäten und Trainingspläne

Contra

  • In einigen Fällen Probleme mit der Pulsmessung
  • EKG noch nicht in Dtl. zugelassen
  • NFC nicht freigeschaltet

Fazit

Das, was wirklich neu an der Uhr ist, das EKG, gibt hierzulande leider noch nicht. Menschen, die eine Mischung aus eleganter Smartwatch und Sportuhr suchen, treffen mit der Huawei Watch GT 3 Pro dennoch keine schlechte Wahl. Für reine Sportler ist die GT Runners von Huawei zielgerichteter.

Von außen sieht die Watch GT 3 Pro erstmal nicht viel anders aus, als die Vorgängermodelle: Ein solides, edel verarbeitetes Titangehäuse mit blankem Saphirglas, ein leichtgängiger Drehknopf und darunter ein Taster. Wir haben uns für das Silikonarmband entschieden, da es beim Laufen etwas leichter wiegt (mit Uhr 79 Gramm) und schweißresistent ist, während es auch Varianten in Stahl und Leder gibt.

Die Uhr ist mit 10,9 Millimeter nicht ganz so hoch wie die Watch 3 Pro (14 Millimeter), denn das GT steht für Gran Turismo, also eine gewisse Sportlichkeit. Dementsprechend fällt der Akku etwas geringer aus, ist mit 530 mAh aber dennoch für über eine Woche Uhr inkl. Sport und Telefonieren gut. Und das flachere Design hebt auch die Eleganz des digitalen Chronometers, während die Watch 3 Pro klobiger und protziger wirkt.

Huawei Watch GT 3 Pro
Die Huawei Watch GT 3 Pro bietet eine Mischung aus Eleganz und Sportlichkeit.
© Huawei

Was ist neu an der Huawei Watch GT 3 Pro?

Bewegt der Träger den Arm etwas springt das gestochen scharfe, helle und 1,43 Zoll große Display an, das auch bei Sonnenlicht gut zu lesen ist. Das alles ist, wie gesagt, nicht neu, aber im Innenleben hat sich einiges getan. Einmal verfügt die Sportuhr über eine hohe Wasserfestigkeit (IP68) und bietet Tauchvergnügen bis zu 30 Metern Tiefe (5 ATM), laut Hersteller. Dazu gibt es eine spezielle Tauchaktivität, die beispielsweise die Tauchtiefe und Auftauchgeschwindigkeit anzeigt.

Huawei Watch GT 3 Pro
Eine spezielle Aktivität unterstützt das Tauchen.
© Huawei

Was taugt die Huawei Watch GT 3 Pro beim Sport?

Neben dem Tauchen verfügt die Smartwatch über mehr als einhundert Aktivitäten, von denen sich eine an Golfer richtet und 300 Ranges kennt . Beim Laufen zeichnet ein Dual-Band-GPS die Strecke sehr präzise auf, während der Puls leichte Abweichungen von bis zu sieben Schlägen in den Spitzen gegenüber einem Brustgurt zeigte. Im Schnitt stimmen die Werte aber, was für Hobby-Sportler im Prinzip ausreicht. In einem Einzelfall gab es größere Probleme mit der Pulsmessung und starke Messfehler.

Warum gibt es noch kein EKG?

Neu in der Watch GT 3 Pro ist zudem ein einfaches EKG, das Herzfehler anzeigt oder sogar ein „Arteriosklerose-Risikoscreening“ durchführt. Leider ist diese Funktion in Deutschland noch nicht freigeschaltet, da sie noch keine medizinische Zulassung erhalten hat. Huawei konnte uns noch keinen Termin nennen, wann das der Fall sein wird und die Anwender das EKG dann letztendlich nutzen können. Ebenfalls nicht in Deutschland verfügbar ist NFC zum Bezahlen etc.

Verzichten im Vergleich zur Watch 3 Pro (ohne GT) muss der Käufer ferner auf eSIM und WLAN, was auch der kleinen, leichteren Bauform geschuldet ist. Alle anderen smarten Aufgaben bewältigte die Uhr vorbildlich: Telefonieren, Musiksteuerung, Nachrichtenempfang, Schrittzähler, Schlafanalyse, Navigation etc.

Huawei Watch GT 3 Pro
Verschiedene Gesundheitsfunktionen der Uhr: Schlaf, Stress und das Gesamtbild.
© Huawei

Von der GT 3 Pro gibt es noch eine etwas kleinere, weiße Keramik-Variante, die wir nicht im Test hatten. Diese sieht auffallend schön aus und stellt vom femininen Design her ein Novum im der Wearable-Welt dar.

Huawei Watch GT 3 Pro
Das feminine Keramik-Modell ist vom Design ein Novum in der Wearables-Welt.
© Huawei
[Testsiegel] PC Magazin Note Gut
PC Magazin Testnote: gut
© PC Magazin / WEKA MEDIA PUBLISHING GmbH

Fazit

Das, was wirklich neu an der Uhr ist, das EKG, gibt hierzulande leider noch nicht. Menschen, die eine Mischung aus eleganter Smartwatch und Sportuhr suchen, treffen mit der Huawei Watch GT 3 Pro dennoch keine schlechte Wahl. Für reine Sportler ist die GT Runners von Huawei zielgerichteter.

Technische Details

Vollbildansicht
Eigenschaft Wert
Preis: ab 350 Euro
Preis-Leistung: gut
OS: HarmonyOS 2.0
Apps: ab Android 6.0/iOS 9.0
Gehäuse: Titan, Saphirglas
Höhe: 10,9 mm
Display: 1,43'', 466x466, AMOLED
Sensoren: Dual-GPS, Laser (Puls/O2…), Gyro/Lage, Luftdruck/Höhe, Körpertemperatur, Kompass-Magnetometer
Verbindungen: Bluetooth 5.2, NFC (nicht in Dtl.)
Akku: 530 mAh (LiPo)
Anwendungen: EKG (noch nicht in Dtl.), Puls mit Regeneration, Schlaf; Stress, Schritte, Sauerstoffsättigung, Telefonieren, Nachrichten, Musiksteuerung, Navigation
Xiaomi S1 Active

Smartwatch

Xiaomi Watch S1 Active – Günstige Uhr für Freizeitsportler

Xiamoi stellt mit der Watch S1 Active eine smarte Uhr vor, die sich speziell an Sportler richtet. Wir machen den Praxistest.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Huawei-MateView Monitor

Monitor

Huawei MateView im Test

80,0%

Mit edlem Aluminiumgehäuse, farbtreuem 4K-Panel und drahtloser Bildübertragung macht der Huawei MateView im Homeoffice eine gute Figur. Der Test.

Huawei-MateView-GT

Gaming-Monitor

Huawei MateView GT im Test

84,0%

Bei seinem ersten Gaming-Monitor trägt Huawei gleich dick auf: Der MateView GT kommt mit 165 Hz Bildrate, FreeSync Premium und Stereo-Soundbar.

Huawei Watch GT Runner

Smartwatch

Huawei Watch GT Runner im Test - Spezialist für Sportler

Huawei hat mit der Watch GT Runner eine vergleichsweise günstige Smartwatch für Sportler auf den Markt gebracht. Details lesen Sie im Test.

Xiaomi S1 Active

Smartwatch

Xiaomi Watch S1 Active – Günstige Uhr für Freizeitsportler

Xiamoi stellt mit der Watch S1 Active eine smarte Uhr vor, die sich speziell an Sportler richtet. Wir machen den Praxistest.

Xiaomi Redmi Watch 2 Lite

Smartwatch

Xiaomi Redmi Watch 2 Lite im Test - Günstiges Fitnessarmband

Mit der Redmi Watch 2 Lite hat Xiaomi ein sehr günstiges Uhrenmodell auf den Mark gebracht. Ist es auch ein Schnäppchen?