24-Zoll-Monitor

Huawei AD80HW im Test: Homeoffice-Monitor für kleines Geld

24.6.2021 von Manuel Masiero

Mit dem AD80HW bringt Huawei seinen ersten PC-Monitor auf den Markt. Wie gut der 24-Zöller abschneidet, zeigt unser Test.

ca. 1:35 Min
Testbericht
VG Wort Pixel
Huawei-AD80HW-re
Der 23,8 Zoll große AD80HW von Huawei ist mit offiziell 159 Euro gleich vom Start weg günstig zu haben.
© Joseph Bleier, askarim / Shutterstock.com
EUR 112,25
Jetzt kaufen

Pro

  • Bildqualität (IPS-Panel)
  • geringer Stromverbrauch

Contra

  • geringe Neigewinkel
  • keine Lautsprecher
  • wenig Spieletauglich

Fazit

Der günstiger Huawei AD80HW überzeugt mit einer guten Bildqualität. Ausstattung und Ergonomie sind jedoch recht spartanisch.


71,0%

Huawei ist vor allem durch seine Smartphones und Tablets bekannt. Mit dem AD80HW betritt der chinesische Hersteller Neuland, denn ein Monitor gehörte bislang nicht zu seinem Produktsortiment. Seinen 23,8 Zoll (60,5 cm) großen Display-Erstling hat Huawei auf seiner Webseite ziemlich unspektakulär Display 23.8 getauft. Offiziell kostet der AD80HW nur 159 Euro, wird in Online-Shops aber schon längst günstiger gehandelt. Trotz Sparpreis hat uns der Full-HD-Monitor im Test positiv überrascht.

Dünner Rahmen - elegante Erscheinung

Äußerlich sieht der AD80HW ziemlich schick aus, denn sein Bildschirmrahmen ist auf drei Seiten nur rund sechs Millimeter dünn. Überzeugt hat uns auch die Bildqualität des Huawei-Displays. Einmal, weil der AD80HW kein günstiges TN-Panel verwendet, was man angesichts des schlanken Preises durchaus hätte erwarten können; stattdessen setzt der 23,8-Zöller auf ein blickwinkelstabiles IPS-Panel mit guten Bildparametern. Mit nominell 250 cd/m² ist die Helligkeit nicht sehr hoch, reicht für das (Home)Office aber locker aus.

Huawei AD80HW Seitenansicht
Der Huawei-Monitor lässt sich nicht in der Höhe verstellen, sondern nur leicht nach vorne und hinten neigen.
© Joseph Bleier

Zum Spielen eignet sich Huaweis Monitor dagegen nicht, was an seiner fehlenden Gaming-Ausrichtung liegt. Mehr als als 60 Hz (= Bilder pro Sekunde) schafft das IPS-Panel nicht, und es gibt auch keine Gaming-Features wie Adaptive Sync oder FreeSync. Dazu kommen ziemlich träge Reaktionszeiten. Die können sich beim Zocken durch unschöne Bildartefakte und Schlieren bemerkbar machen, was dann besonders bei schnellen Actiontiteln störend auffällt.

Huawei AD80HW Anschlüsse
Strom, HDMI-Eingang, VGA-Eingang – mehr als diese drei Anschlüsse gibt es beim AD80HW nicht.
© Joseph Bleier

Minimalprogramm bei der Ausstattung

Was Anwender mit dem Huawei-Monitor nicht bekommen, ist eine umfangreiche Ausstattung und Ergonomie. In beiden Kategorien gibt es jeweils nur ein Minimalprogramm. Der dünne Standfuß lässt lediglich eine leichte Neigung nach vorne und hinten zu. Lautsprecher gibt es ebenso wenig wie einen USB-Hub, und selbst ein Kopfhörer-Anschluss fehlt dem AD80HW. Abgesehen vom Stromstecker sind die beiden einzigen Schnittstellen ein HDMI- und ein VGA-Eingang. Punkten kann der Huawei AD80HW wiederum durch seinen stromsparenden Betrieb. Im Test genehmigt sich der Monitor nur genügsame 18 Watt.

PC Magazin Testurteil
Der Huawei AD80HW schneidet im PC Magazin-Test mit "GUT" ab.
© WEKA Media Publishing GmbH

FAZIT: Huawei AD80HW im Test

Der günstige Full-HD-Monitor Huawei AD80HW empfiehlt sich durch seine gute Bildqualität für das Homeoffice. Ausstattung und Ergonomie sind allerdings spartanisch.

Huawei AD80HW: Technische Details/Messwerte

Display: 23,8 Zoll, IPS, 1920 x 1080 Pixel
Helligkeit mittel / maximal: 237 / 252 cd/m²
In-Bild-Kontrast: 1074:1
Reaktionszeiten: 8,4 ms GzG (11,5 ms SW)
Stromverbrauch: 18 Watt (Stand-by 0,1 W)

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Tesoro Tizona Spectrum

Gaming-Tastatur

Tesoro Tizona Spectrum im Test

75,0%

Das Tizona Spectrum ist ein mechanisches Gaming-Keyboard mit einem optional ansteckbarem Ziffernblock. Ob das Konzept überzeugt, zeigt unser Test.

Samsung C32HG70

Amazon-Angebot

Samsung C32HG70: Gaming Monitor zum Schnäppchenpreis

Der Samsung C32HG70 schnitt in unserem Test gut ab. Aktuell gibt es den Curved-­Monitor für Gamer bei Amazon im Angebot - zum verlockenden Preis.

PE320QK

Business-Monitor

Acer Pro Designer PE320QK im Test

80,0%

Der Acer ProDesigner PE320QK will ein Profi-Display für Kreative sein. Ob der PE320QK auch im Labor überzeugt, zeigt unser Test.

BenQ Photovue SW270C

Business-Monitor

BenQ PhotoVue SW270C im Test: Günstiger Grafik-Profi

Benq hat den PhotoVue SW270C für ambitionierte Fotografen und Grafiker entwickelt. Wie gut der Monitor im Labor abschneidet, zeigt unser Test.

Nintendo Switch OLED Test

Hands-on-Review

Nintendo Switch OLED im Test: Farbenpracht in neuer Größe

Die Nintendo Switch OLED ist eine verbesserte Version der Switch-Konsole. In unserem Test konnte sie vollends überzeugen.