Testbericht

HP EliteBook 8460p

Das EliteBook 8460p gehört zu der gehobenen Serie der Business-Notebooks von HP. Dem Intel-Prozessor Core i5-2540M mit 2,66-GHz steht mit dem AMD Radeon HD 6470M ein diskreter Grafikchip zur Seite, der für eine ordentliche 3D-Performance von 1830 Punkten im 3DMark Vantage sorgt, ein für ein Business-Notebook guter Wert.

© Hersteller/Archiv

HP EliteBook 8460p, notebook, laptop

Gut ist auch die Systemleistung mit 8360 Zählern beim PCMark Vantage. Die WD-Festplatte ist mit 500 GByte großzügig dimensioniert und mit 83,1 MByte/s im HD-Tune für eine herkömmliche HDD auch schnell. Die Akkulaufzeit im MobileMark ist mit 5,3 Stunden für ein mobiles Arbeiten ausreichend, ein zusätzlicher optionaler Akku kann am Gehäuseboden angedockt werden.

© Hersteller/Archiv

Über dem optischen Laufwerk sitzt ein Express-Card-Slot für Erweiterungskarten, ein selten gewordenes Ausstattungsmerkmal.

Der Unterschied zu Consumer-Geräten liegt aber vor allem in der Ausstattung: Zusätzlich zum großformatigen Touchpad mit gehärteter Glasoberfläche steht noch ein Trackpoint für die Steuerung des Mauszeigers bereit. Auch das Chiclet-Keyboard ist ergonomisch und vor Spritzwasser geschützt. Positiv sind auch die beiden USB-3.0-Buchsen. Dazu kommen noch ein USB-2.0-Port mit Ladefunktion und eine USB-eSATA-Kombibuchse.

Neben einem Intel-a/b/g/n-WLAN-Modul und Bluetooth ist im EliteBook sogar ein Modem eingebaut. Das matte 14-Zoll-Display mit solidem Aluminium-Scharnier sorgt mit einer Auflösung von 1600 x 900 Bildpunkten für Übersicht bei Excel oder Entwicklungsumgebungen. Externe Monitore lassen sich über VGA oder DisplayPort anschließen.

Fazit:

Der EliteBook 8460p ist mit 1200 Euro nicht billig. Aber man bekommt für sein Geld ein solides und performantes Business-Notebook mit guter Ausstattung. Die Akkulaufzeit mit dem serienmäßigen Energiespeicher könnte allerdings besser sein.

TESTURTEIL

HP EliteBook 8460p

1168 Euro, www.hp.com/de

Prozessor: Intel Core i5-2540M (2,6 GHz)

RAM/Grafik: 4 GByte/AMD Radeon HD 6470M

Laufwerke: 500 GByte HDD, DVD-Brenner

Display: 14 Zoll (1600 x 900)

Laufzeit (Volll./MobileMark): 83/323 Min.

Gesamtwertung: gut 80 %

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Externe Soundkarte

Wer dem Onboard-Sound Beine machen will, kauft eine externe Soundkarte. Die EPOS | SENNHEISER GSX 300 ist neu und könnte sich lohnen. Ein Praxis-Test.
Shopping-App

90,0%
Wer sein Mobiltelefon verkaufen will, muss es untersuchen und Infos sammeln: Ist die Kamera verkratzt, wie lange hält…
Für Solo- und Online-Spieler

Nach einer für Fans verunsichernden Beta-Phase ist Marvel's Avengers von Crystal Dynamics erschienen. Ob es sich für Actionfans lohnt, lesen Sie im…
IP-Kamera

75,0%
Der jüngste Zugang in der Welt der Arlo-Überwachungskameras verspricht einen preiswerten Einstieg oder die…
Smart-Home-Schalter

85,0%
Der Fritz DECT 440 mit Epaper-Display erweitert das Smart-Home-System von AVM. Wir haben den Funkschalter im Test unter…