Testbericht

Hiper Media-Center

In einen Briefumschlag passt das Hiper-Barebone mit der Bezeichnung HMC-2K53A-A3 zwar nicht, aber noch flacher als 53 Millimeter kann man ein Barebone für Standard-PC-Komponenten kaum bauen. Die Optik des Hiper ähnelt einem DVD-Player und er ist auch als Basis für einen Media-Center-PC gedacht.

© Archiv

Hiper Media-Center

In einen Briefumschlag passt das Hiper-Barebone mit der Bezeichnung HMC-2K53A-A3 zwar nicht, aber noch flacher als 53 Millimeter kann man ein Barebone für Standard-PC-Komponenten kaum bauen. Die Optik des Hiper ähnelt einem DVD-Player und er ist auch als Basis für einen Media-Center-PC gedacht. Für den Einsatz im Wohnzimmer sprechen auch auch das VF-Display in der Front des Hiper und die Media-Center-Fernbedienung im Lieferumfang, die aber qualitativ an das Microsoft-Original nicht heranreicht.

© Archiv

Hiper Media-Center

Im Inneren des schwarzen Gehäuses sitzt ein Micro-ATX-Mainboard von MSI mit ATI- 690G-Chipsatz, der sogar einen HDMI-Ausgang bietet. Allerdings ist im flachen Hiper nur Platz für eine Erweiterungskarte. Wir empfehlen Low-Profile-Modelle, die nicht mit den Kabeln des Netzteils ins Gehege kommen können. Die für die Montage notwendige Riser-Card gehört, wie auch der CPU-Lüfter, nicht zum Lieferumfang. Als optisches Laufwerk muss ein Slot-In-Drive im Slimline-Format eingesetzt werden.

Im Test blieb der Hiper mit 34 dB(A) akustisch unauffällig, bei den beim Test aufgetretenen thermischen Problemen mit dem Netzteil handelt es sich laut Hersteller um einen Einzelfall.

Hiper Media-Center

Hiper Media-Center
Hiper
340 Euro

www.hipergroup.com

Weitere Details

Fazit:Der Hiper ist eine gute Basis für einen möglichst flachen Media-Center-PC. Allerdings erzwingt die geringe Bauhöhe Kompromisse bei Erweiterbarkeit und Komponentenauswahl.

Wertung
befriedigend

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

All-in-One-Rechner

Der schlanke All-in-One-Rechner Acer Aspire U5-620 bietet mit einem Quad-Core-Prozessor und einer GeForce GTX 850M viel Leistung fürs Geld. Wir haben…
All-In-One-PC

Dell hat beim neuen Inspiron 23 7000 eine "RealSense"-Kamera von Intel eingebaut. Im Testlabor muss sich der All-inOne-PC beweisen.
Gaming-PC

87,0%
Der kompakte Gaming-PC Asus ROG G20AJ sieht nicht nur futuristisch aus, er hat auch starke Triebwerke eingebaut: eine…
Gaming-PC

Die Battlebox Smokin' Aces ist ein Gaming-PC mit Corei5- CPU und GeForce-GTX 970-Grafikkarte, der genügend Power für aktuelle Spiele wie GTA 5 hat.
Gaming-PC

Im Test: Der One PC 22633 ist zwar dank Core i5 und Geforce GTX 960 ein waschechter Gaming-PC, ein kleines Detail lässt ihn aber nicht mit voller…