Heliumbefüllte Festplatte

HGST Ultrastar HE8 8 TB Festplatte im Test

HGST setzt bei seiner neuen Festplattenfamilie auf die Befüllung mit Helium. Wir haben die HGST Ultrastar HE8 8 TB Festplatte getestet.

© HGST

HGST Ultrastar HE8 8TB Festplatte

Pro

  • sehr gute Transferraten
  • exzellente durchschnittliche Zugriffszeit von 13,1 ms

Contra

  • teuer

Fazit

PCgo-Testurteil: sehr gut, Preis/Leistung: ausreichend
89,0%

Von Kindergeburtstagen wissen wir, dass Heliumballons in den Himmel steigen. Anzunehmen, dass Gleiches mit den Leistungsdaten der He8 passiert, wäre aber falsch. Diese HGST-HDD schneidet schlechter ab als beispielsweise eine HGST Deskstar NAS.

Aber bitte nicht falsch verstehen: Die Transferraten sind immer noch sehr gut. Und auch die durchschnittliche Zugriffszeit von 13,1 ms ist für ein 8-Terabyte-Laufwerk exzellent. Aber eben etwas schlechter als bei der Deskstar. Wozu also dann das Helium? Die HDD wird deutlich weniger warm, und die Leistungsaufnahme ist geringer. Damit adressiert HGST bei der Helium-Familie vornehmlich Anwender, die die Platten in NAS-Geräten oder Servern einsetzen. Auch der recht hohe Preis von 600 Euro bzw. von 7,5 Cent pro Gibibyte ist ein Indikator für den Einsatz der HGST He8 im professionellen Umfeld - denn genau da gehört sie hin.

Fazit

Eine HDD mit 8 TByte Speicherplatz ist verlockend. Doch der hohe Preis schreckt ab. Für 600 Euro bekommt der Privatmann immerhin zwei HDDs mit je 6 TByte.

HGST Ultrastar HE8 TB: Details

  • Formfaktor/Kapazität: 3,5"/8 TByte, 7.451 GiByte
  • Interface/Drehzahl: SATA 3/7.200 U/min
  • Cache/hot plug: 128 MByte/ja
  • Durchs. Lesen/Schrei.: 165,3/163,3 MByte/s
  • Herstellergarantie: 5 Jahre

Videoanleitung: OneDrive-Datenvolumen von Office 365 nutzen

Quelle: PC Magazin
Alle Nutzer von Office 365 erhalten 1 TB Speicher für Microsoft OneDrive. Im Video zeigen wir, wie Sie an Ihr Datenkontingent gelangen.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Auf Nimmerwiedersehen

Wer Festplatten verkaufen oder verschenken will, sollte seine HDDs oder SSDs vorher restlos und sicher löschen. Mit diesen Gratis-Tools gelingt es.
Weg damit!

Freeware-Uninstaller versprechen, unerwünschte Anwendungen gründlicher zu entfernen als die eingebaute Windows-Systemroutine. Stimmt das?
USB-Speicher satt

78,0%
Wir haben das TerraMaster D5-300 im Test. Das Festplattengehäuse kommuniziert über USB 3.0 und bietet Platz für bis zu…
Serverfestplatte

Auf NAS und anderen Servern kann man nie genug Speicherplatz haben. Gut, dass die Seagate IronWolf Pro bis zu 10 TB bietet. Im Test muss sie sich…
m.2-SSD

68,0%
Die m.2-SSD ADATA XPG SX8200 ist eine sehr preiswerte Erweiterung für High-End-PCs. Doch wie sieht es bei der Leistung…