Testbericht

Golla Focus G777 - Fototasche fürs Auge

16.2.2011 von Annette Kniffler

Braun mit rosafarbenen oder Rot mit gelben Blumen, Grau mit schwarzen oder Schwarz mit türkisfarbenen Ornamenten - bei Gollas Fototaschen stehen ohne Zweifel Design und Lifestyle im Vordergrund.

ca. 0:55 Min
Testbericht
  1. Golla Focus G777 - Fototasche fürs Auge
  2. Datenblatt
Golla Focus G777
Golla Focus G777
© Golla

Die Focus G777 kommt da vergleichsweise unscheinbar daher, setzt aber trotzdem optische Akzente, wirkt modisch und sportlich. Ihr solider Fotoeinsatz mit gepolsterten Außenwänden und beliebig positionierbaren Trennelementen fasst eine Spiegelreflexkamera mit aufgesetztem Objektiv (ca. 6 bis 9 cm), eine Wechseloptik (bis maximal 12 cm), einen kleinen Blitz, Speicherkarten und Akkus. Der Boden ist verstärkt und mit geriffelten Kunststoffplatten versehen.

Golla Focus G777
Die Golla Focus G777 lässt sich mangels Reißverschluss nicht staubdicht und sicher verschließen. Dafür ist die Kamera besonders schnell griffbereit.
© Golla

Für den Tragekomfort ist ein Schulterriemen zuständig, den der Fotograf schnell und komfortabel in der Länge verstellen kann. Das Schulterpolster fühlt sich auf bloßer Haut warm und angenehm an. Einen zusätzlichen Griff gibt es nicht. Der Deckel wird statt von einer Schnalle von zwei Magneten gehalten.

Das erleichtert den Zugriff auf die Kamera, hält jedoch keinen größeren Belastungen stand: Kippt die Tasche, können die darin verstauten Teile leicht herausfallen. Um dem entgegenzuwirken, gibt es nicht etwa einen umlaufenden Reißverschluss, der das Fotofach zudem staubdicht verschließen würde, sondern einen Klettriemen, der den Deckel leider nur einseitig geschlossen hält. Für Regentage ist die G777 ohne Schutzhülle ebenfalls nicht ausreichend gerüstet.

Fazit Eine Tasche für Modebewusste, nicht für Fotografen, die ihre SLR-Ausrüstung absolut sicher aufbewahrt wissen möchten. Zu groß scheint die Gefahr, dass sich beim Umkippen der Tasche deren Deckel ungewollt öffnet und die Kamera fällt.

Golla Focus G777

Golla Focus G777
Hersteller Golla
Preis 50.00 €
Wertung 36.0 Punkte
Testverfahren 1.5

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Lowepro Event Messenger 100 im Test: Tasche für die kleine SLR-Ausrüstung

SLR-Fototasche

Lowepro Event Messenger 100 im Test

Die Lowepro Event Messenger 100 bietet Platz für eine kleine SLR-Ausrüstung. Im Test haben wir die Fototasche auf Stärken und Schwächen geprüft.

Tamrac Aria 3 Test

DSLR-Tasche

Tamrac Aria 3 im Test

Die Kameratasche Tamrac Aria 3 soll Design und Funktionalität verbinden. Wir prüfen im Test, ob das Konzept aufgeht.

Hama aha Skipp 150 im Test

SLR-Fototasche

Hama aha Skipp 150 im Test

Die Fototasche Hama aha Skipp 150 bietet Platz für eine SLR mit Standardzoom, zwei zusätzliche Objektive und weiteres Zubehör. Wir haben sie getestet.

Hama Protour 140

Zubehör für Spiegelreflexkameras

Fototaschen für die SLR im Vergleich

Wir haben Fototaschen von Booq, Dörr, Crumpler, Hama, Samsonite und Vanguard getestet und stellen Ihnen sechs Modelle für die kleine SLR-Ausrüstung…

Lowepro ProTactic 350 AW

Kamerarucksack

Lowepro ProTactic 350 AW im Test

63,5%

Der Lowepro ProTactic 350 AW ist ein Kamerarucksack mit ordentlich Stauraum bei noch relativ kompakten Ausmaßen. Im Test nehmen wir Verarbeitung,…