Tablets

Fujitsu Stylistic M702 im Test

23.7.2013 von Klaus Länger

Das Fujitsu Stylistic M702 wurde speziell für den harten Business-Einsatz entworfen. Wir haben es im Test unter die Lupe genommen.

ca. 0:45 Min
Testbericht
Fujitsu Stylistic M702 im Test: Wir haben das Android-Tablet unter die Lupe genommen.
Fujitsu Stylistic M702 im Test: Wir haben das Android-Tablet unter die Lupe genommen.
© Hersteller/Archiv

Pro

  • gute Ausstattung
  • hohe Bildschirmauflösung

Contra

  • kratzanfälliges Gehäuse

Fazit

Das Fujitsu Stylistic M702 ist zwar wasserdicht und umfangreich ausgestattet, aber mit kanpp 420 Euro nach wie vor sehr teuer. Zudem muss man sich bei hartem Einsatz mit Kratzern im Gehäuse abfinden.

Fujitsu Stylistic M702 im Test: Das mittlerweile 420-Euro-Fujitsu-Gerät hält nicht nur Stürze aus, sondern ist auch wasser- und staubdicht, solange die Gummikappen vor den Schnittstellen an ihrem Platz sitzen. Allerdings ist das weiße Polycarbonat-Gehäuse des nur 590 Gramm leichten M702 vor Kratzern nicht gefeit.

Das 10,1-Zoll-Display des Fujitsu liefert im Test eine hohe Auflösung von 1920 x 1200 Bildpunkten, ist aber durch die dicke Schutzscheibe relativ dunkel. Im Freien lässt es sich so nur schwer ablesen. Als Prozessor dient ein Nvidia Tegra 3, der hier mit einer hohen Taktfrequenz von 1,7 GHz arbeitet.

Der Arbeitsspeicher und der per SDXC erweiterbare Massenspeicher des Fujitsu M702 sind mit 2 und 32 GByte großzügig dimensioniert. Für die mobile Kommunikation stehen auch 3G und sogar LTE bereit. Abgerundet wird die Feature-Liste durch einen Fingerprint-Reader und ein NFC-Modul, etliche Business-Apps sind außerdem vorinstalliert. Einziges Mini-Manko: Als Betriebssystem dient noch Android 4.0.4.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Das Android-Tablet Toshiba AT 300 ist der Nachfolger des AT 200, seinerzeit das flachste 10-Zoll-Tablet auf dem Markt. Wir haben den Test.

Testbericht

Toshiba AT300 - Android-Tablet im Test

Das Android-Tablet Toshiba AT 300 ist der Nachfolger des AT 200, seinerzeit das flachste 10-Zoll-Tablet auf dem Markt. Wir haben den Test.

Archos 101 XS im Test: ordentliches Android 4.0-Tablet aus Frankreich.

Testbericht

Archos 101 XS im Test - Tablet mit Tastatur im Displaycover

52,6%

Schon vor dem Microsoft Surface RT kam mit dem Archos 101 XS ein Tablet auf den Markt, dessen Displaycover auch als Tastatur dient. Wir haben den…

Asus Memo Pad HD 7 im Praxistest: Wir probieren die günstige Nexus-7-Alternative aus.

Nexus 7 Alternative

Asus Memo Pad HD 7 im Praxistest - Günstiges Heim-Tablet für…

Wir hatten das Asus Memo Pad HD 7 im Praxis-Test. Lesen Sie, wie uns die günstige Nexus 7 Alternative mit Android 4.2 im Hands-on-Test gefallen hat.

Lenovo Yoga 2 11

Hybrid-Notebook

Lenovo Yoga 2 11 im Test

Für 600 Euro bekommen Sie mit dem Yoga 2 11 von Lenovo ein kompaktes Hybrid-Notebook. Kann es im Test überzeugen?

Amazon Kindle Fire HDX

Amazon Cyber Monday

Kindle Fire HDX ab 99 statt 229 Euro kaufen - jetzt…

Zum Cyber Monday gibt Amazon auf das Kindle Fire HDX 130 Euro Rabatt. Die Variante mit 16 GB und WLAN gibt es so für verlockende 99 statt 229 Euro.