Fotoalben

Fotobuch von Fujifilm im Test: Gut trotz Absturz

13.12.2013 von Joachim Sauer

Bei Fujifilm kann man das Fotobuch ohne Software-Installation gestalten. ColorFoto hat getestet, ob das auch reibungslos klappt.

ca. 0:55 Min
Testbericht
Fujifilm Fotobuch
Fujifilm Fotobuch
© Medienbureau Biebel, Sauer & Ernst

Fujifilm stützt sich ganz auf den Browser ohne Software-Installation. Man startet mit der Bildauswahl und kann die ersten Fotos einbauen, während noch Bilder hochgeladen werden. Will man ein Bild über eine Doppelseite darstellen, muss man die zwei Seiten vorher verbinden.

Die Fotobuch-Anwendung von Fujifilm bietet nur eine begrenzte Schriftauswahl. Im Browser gibt es magnetische Hilfslinien, die aber leider nur beim Verschieben von Bildern und nicht beim Verziehen gezeigt werden. Dennoch klappt die Positionierung recht flott, denn wer einen Bildrahmen auf die richtige Größe gezogen hat, kann dann im Beschnittwerkzeug sehr einfach den Bildausschnitt wählen. Schade, dass Fujifilm keine Einschätzung liefert, ob die Bildgröße für den Druck geeignet ist.

Enttäuschend: Wer Pause macht und den Rechner in den Ruhemodus gehen lässt, verliert das angefangene Album - selbst dann, wenn man sich vorher registriert und das Fotobuch gespeichert hat.

Nach drei Werktagen war das Buch im Briefkasten. Die Bildqualität stimmt, wenn auch gleich zwei Bilder in der Farbtreue als Ausrutscher dabei waren - Punktabzug in Farbtreue und Gesamteindruck.

Fujifilm Fotobuch
Fujifilm bietet die Gestaltung nur über die Webseite an. Erlaubt aber die Gestaltung, bevor alle Bilder auf den Server hochgeladen sind.
© Medienbureau Biebel, Sauer & Ernst

Fazit

Die Browser-Bedienung des aufwändigen Fotobuchs von Fujifilm hat noch ihre Tücken. Hier lautet die Empfehlung: konsequent durcharbeiten und direkt bestellen. Bei der Bildqualität haben uns die farblichen Ausrutscher erstaunt.

Download: Tabelle

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Aktfotografie Martin Zurmühle

Aktfotografie Tipps

Akt: Gestalten mit Licht

Martin Zurmühle zeigt anhand von Bildbeispielen, wie er gekonnt Aktaufnahmen im Fotostudio, in realen Räumen oder im Freien aufnehmen.

Hunde fotografieren in Bewegung und Potrait

In Bewegung und im Portrait

Hunde fotografieren: 8 Tipps von Profi-Fotografin Kathrin…

Ob anschmiegsam oder wild - Kathrin Köntopp fotografiert Hunde gekonnt in allen Lebenslagen. Was beim Fotografieren von Hunden zu beachten ist,…

Vegetarisches Food-Foto

Fotopraxis

Food-Fotografie: Tipps, Tricks und das richtige Objektiv

Mit ein wenig Übung und Geschick gelingen köstliche Food-Fotografien: 8 Tipps zu Vorbereitung, Aufnahmetechnik und Nachbearbeitung.

Foto - Ibizia-Workshop 2014

Neuer Aktfotografie-Workshop

Jens Brüggemann lädt im Mai 2015 wieder nach Ibizia

Ibiza wird auch 2015 einer der Standorte für einen neuen Aktfotografie-Workshop von Jens Brüggemann sein.

Workshop in Ibiza 2015

Workshop-Tagebuch 2015

Aktfotografie auf Ibiza mit Jens Brüggemann

Die sonnige Baleareninsel Ibiza diente als Kulisse für einen inspirierenden Aktfotografie-Workshop mit Jens Brüggemann. Wir geben im Tagebuch…