Digitale Fotografie - Test & Praxis
Testbericht

Fujifilm Finepix V10

Die Rückseite der Fujifilm Finepix V10 scheint nur aus dem 3-Zoll-Monitor zu bestehen. Die wenigen Bedientasten reihen sich unterhalb des LCDs auf, was die Bedienung etwas erschwert. Das Menü ist gewöhnungsbedürftig, dann aber ok.

© Archiv

Fuji FinePix V10 Vorderseite

Die Empfindlichkeit der Fujifilm Finepix V10 reicht von ISO 64 bis zu enormen ISO 1600. Einsatzbereit ist die Kleine in zackigen 1,7 Sekunden, braucht aber 0,7 Sekunden zum Auslösen. Das Signal/Rauschverhalten überzeugt mit 41,5 S/N bei ISO 100 und guten 26,3 S/N bei ISO 400. Dazu gesellt sich eine gute Detailauflösung. Eine der besten Technikdarbietungen im Vergleich und ein großartiges Display - Kauftipp 3-Zoll-Display.

Detaillierte Testergebnisse - Fujifilm Finepix V10

© Archiv

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Kompaktkamera

Die Fujifilm X20 ist eine Kompaktkamera mit großem Sensor und Retro-Design. Im Test beweist sie eine sehr gute Bildqualität.
Bridgekamera

Die Fujifilm HS50 EXR könnte eine erstklassige Megazoomkamera sein. Doch im Test zeigt sich eine gravierende Schwäche.
Kompaktkamera

Die Fujifilm FinePix F900EXR ist Fujifilms neues Top-Modell bei den Reisezooms. Ist auch die Bildqualität top?
Kompaktkamera

Die Fujifilm XQ1 setzt auf einen 2/3-Zoll-Sensor mit einer 12-Megapixel-Auflösung. Im Testlabor verdient sich die Kompakte eine Empfehlung.
Kompaktkamera

Mit 50-fach Zoom und Spritzwasserschutz kann der Megazoomer Fujifilm Finepix S1 bei der Ausstattung mächtig punkten - stimmt auch die Bildqualität?