Digitale Fotografie - Test & Praxis
Testbericht

Fujifilm Finepix S100 FS

Die S100 FS wiegt beinahe ein Kilogramm und sieht aus wie eine gestandene SLR. Der 2,5-Zoll-Monitor liefert eine besonders scharfe Vorschau und lässt sich so ausklappen, dass der Fotograf auch von oben noch alle Einzelheiten erkennt.

image.jpg

© Archiv

Außerdem kann er stufenlos Zoomen, den Dynamikumfang einstellen und seinen externen Blitz sowohl über Kabelbuchse als auch über den Blitzschuh anschließen. Bei reduzierter Auflösung stehen sehr hohe Empfindlichkeiten bis 10 000 ISO zur Verfügung. Die großen Wahlräder und die Schnellzugriffstasten sorgen für Bedienkomfort. Vor allem aber überzeugen die Bilder mit ihrer hohen Auflösung, dem vergleichsweise schwachen Rauschen, dem guten Objektkontrast und der moderaten Randabschattung. Dazu kommt ein schneller Autofokus. Für das, was die Fuji Finepix S100 FS bietet, ist ihr Preis (540 Euro) gerechtfertigt. Kauftipp Megazoom!

Detaillierte Testergebnisse - Fujifilm Finepix S100 FS

Auflösungsdiagramm Fuji Finepix S100 FS

© Archiv

Mehr zum Thema

Galaxy Note 9 Kamera Test
Solide Leistung

Die Kamera des Galaxy Note 9 wurde von dem im Frühjahr 2018 vorgestellten S9+ übernommen. Ob es Unterschiede gibt, zeigt der Test.
Panasonic Lumix LX100 II im Test
Kompaktkamera

Die Panasonic Lumix LX100 II kann im Test überzeugen – darunter mit einem Sensor mit höherer Auflösung. Doch auch die eine oder andere kleine Schwäche…
LG G7 ThinQ vs. OnePlus 6: Kameras im Vergleichs-Test
Smartphone-Kameras

Wir testen die Fotoqualitäten der beiden Top-Modelle LG G7 ThinQ und OnePlus 6. Welches Smartphone hat die bessere Kamera?
Leica M10 im Test
Zeitenwende

Wir haben im Test der Leica M10-P näher hingeschaut und neben dem fehlenden roten Punkt beim Innenleben deutliche Hinweise auf eine Zeitenwende…
Fujifilm GFX 50R im Test
Mittelformatkamera

Die GFX 50R von Fujifilm ist nicht nur handlicher als andere Mittelformatmodelle, sondern mit 4500 Euro auch günstiger. Technische Basis der…