Digitale Fotografie - Test & Praxis
Testbericht

Fujifilm Finepix F60fd

Die Fujifilm Finepix F60fd spielt in der gleichen Preisklasse wie Panasonics LZ10, verfügt aber über einen größeren Sensor, auf dem 12 statt 10 Megapixel unterkommen.

© Archiv

Wie die Panasonic hat sie eine Zeit- und Blendenautomatik besitzt aber ein größeres, gutes 3-Zoll-Display. Dagegen fehlen Regler für Schärfe, Kontrast und Farbsättigung. Außerdem blendet die Fuji kein Histogramm ein. Was sie hier an Punkten verliert, macht sie jedoch mit der Bildqualität mehr als wett. Die Aufnahmen wir-ken detailreich, scharf und ausgewogen. Die Auflösung ist sogar höher als die der 13,4-Megapixel-Samsung. Das Bildrauschen bleibt im grünen Bereich, wobei die Textur (0,7 bei ISO 100) nur geringfügig leidet.

Detaillierte Testergebnisse - Fujifilm Finepix F60fd

© Archiv

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Kompaktkamera

Die Fujifilm X20 ist eine Kompaktkamera mit großem Sensor und Retro-Design. Im Test beweist sie eine sehr gute Bildqualität.
Bridgekamera

Die Fujifilm HS50 EXR könnte eine erstklassige Megazoomkamera sein. Doch im Test zeigt sich eine gravierende Schwäche.
Kompaktkamera

Die Fujifilm FinePix F900EXR ist Fujifilms neues Top-Modell bei den Reisezooms. Ist auch die Bildqualität top?
Kompaktkamera

Die Fujifilm XQ1 setzt auf einen 2/3-Zoll-Sensor mit einer 12-Megapixel-Auflösung. Im Testlabor verdient sich die Kompakte eine Empfehlung.
Kompaktkamera

Mit 50-fach Zoom und Spritzwasserschutz kann der Megazoomer Fujifilm Finepix S1 bei der Ausstattung mächtig punkten - stimmt auch die Bildqualität?