Testbericht

FTP-Programme: WWW-Spezialist

11.8.2004 von Redaktion pcmagazin

FTP-Programme gibt es wie Sand am Meer, etliche auch kostenlos. FTP Uploader macht ihnen keine Konkurrenz, sondern konzentriert sich auf ein Spezialgebiet: die Pflege von Websites. Das Tool synchronisiert das lokale Verzeichnis mit den HTML-Dateien mit dem Web- Server. Es verwaltet deshalb keine FTP-Adressen, sondern Projekte.

ca. 0:35 Min
Testbericht
FTP-Programme: WWW-Spezialist
FTP-Programme: WWW-Spezialist
© Testlabor Printredaktionen

Ein Projekt besteht aus dem lokalen Verzeichnis, vielen Optionen und der Serveradresse. Die Freeware-Version (für Privatanwender) verkraftet ein Projekt, die Beginner Edition drei Server. Versionen mit höherer Kapazität sind ebenso verfügbar. Standardmäßig überträgt das Tool nur neue und geänderte Dateien, zum Start reichen zwei Mausklicks aus. Auf Wunsch löscht FTP Uploader Objekte auf dem Server, die auch im lokalen Verzeichnis fehlen. Kleinigkeiten machen die Arbeit angenehm: Eine Backup-Funktion sichert alle Site-Dateien als Zip-Archiv. Für TOnline- Kunden gibt es ein vordefiniertes Projekt. Bequem wird es mit dem Zeitplaner. Der FTP-Client beschränkt sich dagegen auf die unbedingt notwendigen Funktionen. Immerhin ist die Änderung von Dateirechten auf dem Server wahlweise über Kontrollkästchen oder durch direkte Eingabe des Zahlencodes vorgesehen.

Preis: 19,95 Euro Preis/Leistung: gut Gesamtwertung: gut

http://www.ftp-uploader.de

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

image.jpg

SSD mit bis zu 1 TB Speicher

Samsung SSD 850 Pro im ersten Test

Samsung hat in Korea die neue SSD Serie 850 Pro vorgestellt. Wir haben die 850 Pro mit 1 Terabyte bereits im Test.

Rapoo VPro V700 - Test

Mechanische Gaming Tastatur

Rapoo VPro V700 im Test

Die VPro V700 von Rapoo ist eine für Gamer spezialisierte mechanische Tastatur, die ohne Cherry-MX-Schalter auskommt. Wir haben das Keyboard im Test.

Roccat Kave XTD 5.1 Analog

Headset-Test

Roccat Kave XTD 5.1 Analog im Praxistest

Neben der Digital-Variante bringt Roccat nun auch das günstigere Analog-Headset Kave XTD 5.1 auf den Markt. Ob ein geringerer Preis auch weniger…

Holografie-Brille HoloLens

Holografie-Brille

HoloLens im ersten Test

Microsofts holografische Brille HoloLens baut virtuelle Objekte hautnah in die reale Welt ein. Auf der Entwicklerkonferenz Build haben wir die Brille…

Rapoo Vpro V800

Mechanische Gaming-Tastatur

Rapoo Vpro V800 im Test

Die Rapoo Vpro V800 ist eine mechanische Gaming-Tastatur, die dank sehr guter Verarbeitung eine hohe Lebensdauer verspricht. Einige kleinere Schwächen…