Testbericht

FTP-Programme: Große Schieberei

27.9.2001 von Redaktion pcmagazin

Das FTP-Programm WS_FTP bietet in Version 7.0 Neuerungen für die professionelle Dateiübertragung. Der Transfer-Manager verwaltet mehrere Downloads gleichzeitig. Ein Vorgang lässt sich anhalten und nach einem Zusammenbruch der Verbindung wieder aufnehmen. Leider verursacht das Programm selbst Abbrüche. Der Transfer-Manager neigte unter Windows 98 SE dazu, bei mehreren parallelen großen Downloads abzustürzen.

ca. 0:30 Min
Testbericht
FTP-Programme: Große Schieberei
FTP-Programme: Große Schieberei
© Testlabor Printredaktionen

Der Administrator einer Webseite kann mit dem Synchronize-Tool entscheiden, welches Verzeichnis WS_FTP synchronisieren soll. Er kann beide Verzeichnisse auf den neuesten Stand bringen oder überflüssige Dateien löschen.

Neu ist eine programmierbare Schnittstelle für Firewalls und die Unterstützung des Secure Socket Layer. Das Programm arbeitet in zwei Modi: im klassischen FTP-Look oder im Explorer- Look mit Verzeichnisbaum.

Im klassischen Look kann der Anwender während eines Connects auf der Server-Seite auf der lokalen kein Verzeichnis wechseln. Er muss warten. Für einen zweiten Download muss er das Programm neu starten. Aus einem Fenster heraus kann er kein zweites öffnen. Das Programm eignet sich bei einem Preis von 104 Mark nur für Webmaster. Privatanwender nehmen die kostenlose Light-Version oder den FTP-Client eines Dateimanagers.

http://www.ipswitch.com

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

image.jpg

SSD mit bis zu 1 TB Speicher

Samsung SSD 850 Pro im ersten Test

Samsung hat in Korea die neue SSD Serie 850 Pro vorgestellt. Wir haben die 850 Pro mit 1 Terabyte bereits im Test.

Rapoo VPro V700 - Test

Mechanische Gaming Tastatur

Rapoo VPro V700 im Test

Die VPro V700 von Rapoo ist eine für Gamer spezialisierte mechanische Tastatur, die ohne Cherry-MX-Schalter auskommt. Wir haben das Keyboard im Test.

Roccat Kave XTD 5.1 Analog

Headset-Test

Roccat Kave XTD 5.1 Analog im Praxistest

Neben der Digital-Variante bringt Roccat nun auch das günstigere Analog-Headset Kave XTD 5.1 auf den Markt. Ob ein geringerer Preis auch weniger…

Holografie-Brille HoloLens

Holografie-Brille

HoloLens im ersten Test

Microsofts holografische Brille HoloLens baut virtuelle Objekte hautnah in die reale Welt ein. Auf der Entwicklerkonferenz Build haben wir die Brille…

Rapoo Vpro V800

Mechanische Gaming-Tastatur

Rapoo Vpro V800 im Test

Die Rapoo Vpro V800 ist eine mechanische Gaming-Tastatur, die dank sehr guter Verarbeitung eine hohe Lebensdauer verspricht. Einige kleinere Schwächen…